1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Heißer Auffahrunfall

Medieninformation: 49/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 26.01.2017, 14:00 Uhr

In eigener Sache:


Die Pressestelle ist heute bis 15 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

Chemnitz
 
OT Lutherviertel – Heißer Auffahrunfall
 
(276) Auf der Augustusburger Straße fuhr am Donnerstag, gegen
11 Uhr, die 34-jährige Fahrerin eines Pkw VW auf einen an der Kreuzung Clausstraße/Zietenstraße verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford
(Fahrerin: 35). Im weiteren Verlauf fing der VW Feuer, welches zum Teil mit auf den Ford übergriff. Die Flammen wurden durch die Feuerwehr gelöscht. Während der Löscharbeiten war die Clausstraße zwischen Augustusburger Straße und Bernhardstraße für ca. 30 Minuten voll gesperrt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Schaden an den beiden Autos beziffert sich insgesamt auf ca. 8 000 Euro. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Dringend Zeugen gesucht

(277) In der heutigen Medieninformation Nr. 48 (Meldung 271) berichtete die PD Chemnitz über einen BMW-Fahrer (31), der sich am Mittwoch einer Verkehrskontrolle entzogen und in der weiteren Folge mit dem BMW auf einen Polizisten und eine Fußgängerin zugefahren war.  In diesem Zusammenhang sucht die Polizei in Freiberg unter
Telefon 03731 70-0 jetzt Zeugen und fragt: Wer hat die Geschehnisse am Platz der Oktoberopfer bzw. in der Erbischen Straße beobachtet und kann dahingehend Angaben machen? Wer wurde möglicherweise ebenfalls durch den besagten BMW bzw. die Fahrweise des tatverdächtigen 31-Jährigen gefährdet? Die Ermittlungen dauern weiter an. (Ry)

Revierbereich Mittweida

Rossau – Zeugen nach Ladendiebstahl gesucht

(278) Am Mittwoch (25. Januar 2017), gegen 14.30 Uhr, betraten zwei bisher unbekannte Männer den Norma-Markt in der Hainichener Straße. Ein dritter stand währenddessen am Eingang offenbar „Schmiere“. Kurz hintereinander beobachteten Kunden, wie erst einer der Unbekannten mit einer Kaffeemaschine (Wert: ca. 250 Euro) und schließlich auch sein Komplize mit einem Kaffeeservice (Wert: ca. 50 Euro) sowie einem Trainingsgerät im Wert von rund 13 Euro aus dem Markt rannten. Eine Angestellte verfolgte die Diebe, die daraufhin das Kaffeeservice und das Trainingsgerät fallen ließen. Mit der Kaffeemaschine konnte das diebische Trio jedoch in einem Pkw flüchten.
Die Polizei sucht nunmehr Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen gemacht haben und/oder Angaben zur Identität der drei Diebe machen können. Insbesondere wird die Kundin gesucht, die einen der Täter beim Diebstahl des Kaffeesets und des Trainingsgeräts beobachtet hat. Außerdem wird der Kunde gesucht, der sich das Autokennzeichen des Fluchtwagens notiert hat. Hinweisgeber wenden sich unter
Telefon 03727 980-0 ans Polizeirevier Mittweida. (Ry)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020