1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Meerane: Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Medieninformation: 60/2017
Verantwortlich: Oliver Wurdak, Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 30.01.2017, 13:30 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Verdächtiges Ansprechen von Kindern

Plauen – (ow) Zu einem Fall von verdächtigem Ansprechen von Kindern im Hort der Grundschule an der Alten Zwoschwitzer Straße bittet die Plauener Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.
Am vergangenen Mittwoch hatte am Nachmittag, wahrscheinlich zwischen 14:45 Uhr und 15 Uhr ein bislang unbekannter Mann unberechtigt die Räumlichkeiten des Horts betreten, dort zwei Erstklässlerinnen angesprochen und ein Selfie mit ihnen gemacht. Anschließend verließ er den Bereich der Kuntzehöhe in unbekannte Richtung. Nun ermittelt die Polizei gegen den Unbekannten.
Er kann wie folgt beschrieben werden:
- etwa 30 bis 50 Jahre alt,
- dunkle lockige Haare,
- schwarzer Vollbart,
- sprach Deutsch,
- trug grüne Hose und grüne Jacke mit einer weißen Buchstabenkombination, vermutlich „DIP“ oder „DIB“ oder „DIEP“.
Wer kann nähere Angaben zu einer Person dieser Beschreibung im Umfeld der Grundschule Kuntzehöhe am 25. Januar geben?
Bei der grünen Bekleidung des Mannes könnte es sich um Arbeitsbekleidung handeln. Wer kann Hinweise zu der Aufschrift geben bzw. wie könnte diese korrekt lauten (die derzeitigen Angeben stammen von den Erstklässlerinnen, die gerade das Alphabet lernen und noch nicht sicher Buchstabieren können)?
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Containerbrände

Plauen – (nt) Insgesamt kam es im Zeitraum von Mittwoch bis Sonntag im Stadtgebiet von Plauen, auf der Hohen Straße, Dobenaustraße, Zaderastraße, Seumestraße und Güterstraße, zu neun Containerbränden mit einem Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.800 Euro.
Auch auf der Reißiger Straße brannte am Sonntagabend, gegen 22 Uhr auf dem Containerstellplatz ein Papiercontainer. Die Berufsfeuerwehr kam zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich allein dort auf etwa 200 Euro.
Das Polizeirevier Plauen bittet um Zeugenhinweise, Telefon 03741/ 140.

Kellereinbrüche

Plauen – (nt) In ein Mehrfamilienhaus auf der Chamissostraße drangen Unbekannte zwischen Sonnabend, 13 Uhr und Sonntag, 19:30 Uhr in den Kellerbereich ein. Dort brachen die Täter drei Kellerräume auf. Aus einem Keller wurden zwei Sägen im Wert von etwa 100 Euro entwendet. Ob es aus den anderen beiden Kellern zu einem Diebstahl kam, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Plauen – (nt) In den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses auf der Pestalozzistraße gelangten Unbekannte zwischen Freitag, 17 Uhr und Sonntag, 8:15 Uhr. Ein Keller wurde aufgebrochen und daraus Winterreifen und Dekomaterial im Wert von insgesamt ca. 250 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Adorf – (nt) Auf einem Parkplatz neben der Schützenstraße wurde zwischen Sonnabend, 22 Uhr und Sonntag, 15:45 Uhr der Fahrzeuglack eines Opel Corsa mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt und dadurch ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro verursacht.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer

Plauen – (nt) Beim Überqueren der Reißiger Straße stieß am Sonntag, gegen 20 Uhr ein Fahrradfahrer (34) mit einem Audi A4 einer 23-Jährigen zusammen. Beim Unfall wurde der 34-Jährige leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.200 Euro.

Fast sechs Prozent zu schnell

Bad Elster, OT Mühlhausen – (nt) Auf der Brambacher Straße in Richtung Bad Brambach wurden am Sonntag, zwischen 11:30 Uhr und 16:30 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 518 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren bei erlaubten 50 km/h 31 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. „Schnellstes“ Fahrzeug war ein BMW, welcher mit 79 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 140 Euro zahlen, erhält zwei Punkt in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unfallflucht

Auerbach – (nt) Am Sonntag, in der Zeit von 12:30 bis 15:45 Uhr, wurde auf dem Schlossparkplatz an der Sorgaer Straße ein abgestellter Audi durch ein anderes Fahrzeug vorn rechts beschädigt. Schaden: ca. 500 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Büro

Zwickau – (am) In ein Büro an der Robert-Blum-Straße brachen Unbekannte in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen ein. Gestohlen wurden ein Laptop sowie Ablesegeräte für den Energieverbrauch von Heizungen. Stehlschaden: ca. 4.000 Euro
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Honda überschlug sich

Crimmitschau – (am) Eine Honda-Fahrerin (20) kam am Montag, gegen 5 Uhr auf der Werdauer Straße (Richtung Werdau) von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein Geländer und überschlug sich. Die 20-Jährige wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Sachschaden: ca. 10.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Meerane – (am) Zu einer Körperverletzung kam es am Donnerstag, gegen 7 Uhr an der Bushaltestelle auf der Forststraße. Eine Jugendliche wurde dort, nach bisherigen Erkenntnissen, von drei Männern angesprochen und beleidigt. Letztlich soll es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem der Männer und der Geschädigten gekommen sein, bei welcher – nach derzeitigem Ermittlungsstand - die Jugendliche leicht verletzt wurde. Der in die Körperverletzung verwickelte Unbekannte wird wie folgt beschrieben: ca. 185-190 Zentimeter groß, normale Statur, Alter: ca. 25-30 Jahre, bekleidet mit Schnürstiefeln und einer Mütze/Kapuze auf dem Kopf. Zum Tathergang und der Tatbeteiligung der anwesenden Personen wird ermittelt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Garageneinbruch

Meerane – (am) Einbrecher waren in der Zeit vom 22. Januar bis Freitag in einer Garage am Westring, in Höhe der Bushaltestelle, zugange. Sie stahlen u. a. Batterieladegeräte, eine Aluminiumleiter „Heilo“, eine Regenkombi (unbekannte Marke), einen Motorradhelm „UVEX“ sowie diverses Werkzeug. Dem Geschädigten entstand ein Schaden von über 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.