1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Medieninformation: 61/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.01.2017, 07:12 Uhr

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall - Zeugenaufruf


Zeit:     30.01.2017, 14.15 Uhr
Ort:      Pirna

Heute Nachmittag erlitten zwei Frauen (21/22) bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Dresdner Straße/Fabrikstraße leichte Verletzungen.

Der Fahrer (35) eines VW Passat kam von der Heidenauer Straße und wollte die Dresdner Straße (S 172) in Richtung Fabrikstraße überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem VW Polo, der die S 172 aus Richtung Heidenau befuhr. Die Fahrer (21) des Polo und ihre Beifahrerin (22) kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 35-Jährige blieb unverletzt. Zudem entstand Sachschaden von rund 8.000 Euro an den Fahrzeugen.

Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet?
Wer kann Angaben zur Ampelschaltung machen?
Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten vor dem Zusammenstoß machen?

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281