1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zigarettenautomat gesprengt

Medieninformation: 62/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 31.01.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Achtung Trickbetrüger


Zeit:       30.01.2017, gegen 10.00 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Gestern Vormittag meldete sich zwei Unbekannte an der Wohnungstür eines Seniors (79) und forderten ihn auf, 1.000 Euro zu überweisen. Die Summe würde noch aus einem Kauf am Rande einer sogenannten „Kaffeefahrt“ vor zwei Jahren ausstehen. Der 79-Jährige lehnte dies ab.

Kurz darauf erhielt der ältere Herr einen Anruf, indem ihm suggeriert wurde, dass er 7.000 Euro bekäme, wenn er nur die 1.000 Euro zahle. Der 79-Jährige fiel nicht auf den Trick herein und beendete das Gespräch. (ml)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:       31.01.2017, 03.40 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

In der vergangenen Nacht sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomat an der Bucholzer Straße. In der Folge stahlen sie Tabakwaren und Bargeld aus dem gerät. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 5.000 Euro. (ml)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       29.01.2017, 21.00 Uhr bis 30.01.2017, 04.55 Uhr
Ort:        Dresden-Laubegast

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in eine Gaststätte an der Straße Laubegaster Ufer ein. Die Täter hebelten eine Tür auf und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Kabeldiebe

Zeit:       27.01.2017 bis 30.01.2017, 06.45 Uhr
Ort:        Dresden-Wilsdruffer Vorstadt

Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte in einen Rohbau an der Schützengasse ein und stahlen rund 50 Meter Kabel aus dem Gebäude. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Brand

Zeit:       30.01.2017, 14.45 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Gauernitz

Gestern Nachmittag geriet eine Mülltonne am Winzerweg in Brand.

In der Folge breitete sich das Feuer auf einen angrenzenden Holzstapel aus und zog zudem die Fassade eines Wohnhauses in Mitleidenschaft. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge


Starkstromkabel gestohlen

Zeit:       27.01.2017 bis 30.01.2017, 07.00 Uhr
Ort:        Freital, OT Döhlen

Am vergangenen Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Rohbau an der Carl-Thieme-Straße. In der Folge kappten sie rund 90 Meter Starkstromkabel und stahlen dieses. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 3.000 Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281