1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Verantwortlich: René Krause (rk)
Stand: 04.02.2017, 11:30 Uhr

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

BAB 4, Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla
03.02.2017, 15:55 Uhr

Ein 27-Jähriger war am Freitagnachmittag mit seinem Audi auf der A 4 in Richtung Görlitz unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz fuhr er aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Mazda auf. Bei dem Aufprall verletzten sich der Audi-Fahrer und ein 47-jähriger Insasse leicht. Sie wurden in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden. Da auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz war, blieb die Autobahn kurzzeitig in diesem Bereich gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst Bautzen hat die weiteren Ermittlungen übernommen

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Mehrere Gartenlauben aufgebrochen

Bautzen, Temritzer Weg
31.01.2017, 17:30 Uhr bis 03.02.3017, 14:00 Uhr

Insgesamt sieben Bungalows einer Gartenanlage waren in den vergangenen drei Nächten Ziel unbekannter Täter. Sie brachen die Lauben gewaltsam auf und richteten dabei teilweise großen Schaden an. Er wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt. Angaben zu entwendeten Gegenständen können derzeit noch nicht gemacht werden. Der Revierkriminaldienst Bautzen ermittelt.


Singer-Nähmaschine gestohlen

Bautzen, Goschwitzstraße
04.02.2017, 02:00 Uhr

Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Sonnabend Zutritt zu einem unverschlossenen Haus und stahlen eine Nähmaschine im Wert von geschätzten 150 Euro. Der Kriminaldienst des zuständigen Reviers hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Radfahrer mit 1,86 Promille gestellt

Pulsnitz, Dresdener Straße
03.02.2017, 22:40 Uhr

Beamte des Polizeireviers Kamenz kontrollierten am späten Freitagabend einen 69-jährigen Radfahrer. Dabei rochen sie Alkohol im Atem des Mannes. Ein Test ergab 1,86 Promille. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Fahrradfahrer ist der Polizei kein Unbekannter. Er ist schon mehrfach wegen gleichartiger Delikte in Erscheinung getreten.


Postfiliale von Dieben heimgesucht

Bretnig-Hauswalde, Am Klinkenplatz
03.02.2017, 23:30 Uhr

Gewaltsam Zutritt zu einer Postfiliale verschafften sich Einbrecher in Bretnig. Sie nahmen einige hundert Euro Bargeld und Postwertzeichen im Wert von mehreren tausend Euro mit. Der Revierkriminaldienst Kamenz hat die Ermittlungen zur Ergreifung der Täter aufgenommen.


Flachbildfernseher aus Wohnung gestohlen

Bernsdorf, Fritz-Kube-Ring
03.02.2017, 16:50 Uhr

Die Polizei wurde am Freitagnachmittag zu einem Diebstahl nach Bernsdorf gerufen. Bislang unbekannte Personen hatten sich unberechtigt Zutritt zu einer Wohnung verschafft und ein Fernsehgerät mitgehen lassen. Der Revierkriminaldienst Hoyerswerda ermittelt.

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Stromkabel von einer Baustelle mitgenommen

Görlitz, Rauschwalder Straße
02.02.2017, 16:00 Uhr bis 03.02.2017, 07:00 Uhr

Auf etwa 80 Meter Baustromkabel hatten es Unbekannte in Görlitz abgesehen. Sie nahmen die Leitung im Wert von etwa 500 Euro mit. Der Revierkriminaldienst Görlitz ermittelt.


Gartenlaube aufgebrochen

Görlitz, Friedhofstraße
01.02.2017 bis 03.02.2017, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter brachen gewaltsam in einen Bungalow und einen benachbarten Schuppen ein. Ein Wasserkocher war ihre Beute. Ob noch weitere Sachen gestohlen wurden, wird derzeit geprüft. Der Kriminaldienst des Reviers Görlitz ermittelt zur Ergreifung der Einbrecher.


Grauer Caddy weg

Herrnhut, Ortsteil Strahwalde, Löbauer Straße
03.02.2017, 21:30 Uhr bis 04.02.2017, 07:15 Uhr

Die Polizei wurde am Sonnabendmorgen gerufen, nachdem der Besitzer eines VW Caddy mit Schrecken festgestellt hatte, dass sein acht Jahre altes Fahrzeug im Wert von etwa 5.000 Euro fehlt. Die Soko Kfz ermittelt. Nach dem VW mit dem Kennzeichen GR-AM 806 wird nun international gefahndet.


Seat Alhambra aufgebrochen

Zittau, Christian-Keimann-Straße
04.02.2017, 09:15 Uhr

Ein Seat Alhambra war Objekt der Begierde bislang unbekannter Täter. Sie gelangten gewaltsam ins Fahrzeuginnere und bauten das Zündschloss aus. Offenbar sollte der Seat gestohlen werden. Die Soko Kfz ermittelt.


Autodiebstahl gescheitert

Bad Muskau, Berliner Chaussee
01.02.2017, 15:00 Uhr bis 02.02.2017, 09:30 Uhr

Autodiebe versuchten in der Nacht von Donnerstag zu Freitag, einen VW Golf zu stehlen. Aus unbekannter Ursache misslang das Vorhaben. Der am Fahrzeug entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Soko Kfz hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Mit 2,22 Promille unterwegs

Weißwasser, Bautzener Straße
03.02.2017, 21:40 Uhr

Ein 55-jähriger Radfahrer wurde am Freitagabend durch Beamte des Polizeireviers Weißwasser kontrolliert. Er war ihnen aufgefallen, wie er die Bautzener Straße in Schlangenlinien entlangfuhr. Der Alkomattest gab einen möglichen Grund für das unsichere Fahrverhalten des Radlers. Der Wert betrug 2.22 Promille. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen