1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wilkau-Haßlau: Goldmünzen entwendet - Zeugen gesucht

Medieninformation: 73/2017
Verantwortlich: Markus Nattermüller
Stand: 05.02.2017, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Brand mehrerer Papiercontainer

Plauen – (mn) Am frühen Sonntagmorgen kam es auf der Reissiger Straße erneut zu einem Containerbrand. Gegen 05:00 Uhr wurden vier brennende Papiercontainer gemeldet. Die Berufsfeuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 800 Euro. Durch Zeugen wurde eine männliche Person beobachtet, die in Richtung Jößnitzer Straße in stadteinwärtiger Richtung gerannt ist. Sie war dunkel bekleidet und hatte helle Turnschuhe an. Das Oberteil hatte eine Kapuze. Hinweise nimmt die Polizei Plauen – Tel: 03741/ 140 entgegen.

Pkw kam von Fahrbahn ab

Plauen– (mn) Zu einen spektakulären Verkehrsunfall kam es am Sonntag-morgen auf der Pausaer Straße. Aus noch ungeklärter Ursache kam der 24-jährige Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge fuhr er 20 Meter durch den Schnee, kollidierte fortfolgend mit einem Verkehrszeichen, einem Lichtmast sowie einem Baum. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Eine Blutentnahme erfolgte im Krankenhaus. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt 7.500 Euro.

Mehrere Reifen zerstochen – Zeugen gesucht

Plauen– (mn) In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurden an zehn Fahrzeugen 15 Autoreifen zerstochen. Die Autos standen auf der Dr.-Theodor-Brugsch-Straße. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.400 Euro. Zeitlich kann die Tat von 22 bis 8 Uhr eingegrenzt werden. Hinweise nimmt die Polizei Plauen – Tel: 03741/ 140 entgegen.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kopfplatzwunde durch Vorfahrtsfehler

Ellefeld– (mn) Am Samstagvormittag befuhr ein 32-Jähriger die Rathaus-straße und hatte die Absicht nach links auf die Straße des Friedens abzubiegen. Dabei beachtete der Fahrzeugführer den entgegenkommenden Pkw einer 39-Jährigen nicht und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.

Unbelehrbarer Fahrzeugführer

Rodewisch– (mn) Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 31-jähriger mit seinem Pkw die Lindenstraße in Richtung Auerbach und wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Unbeirrt der polizeilichen Maßnahmen setzte sich der 31-jährige, zwei Stunden nach der ersten Verkehrskontrolle, erneut hinter das Steuer eines Pkw und fuhr auf der Lengenfelder Straße an einer Polizeistreife vorbei. Der Alkoholwert war unverändert. Zusätzlich wurde ein Straf-verfahren „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ eingeleitet.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Pkw

Zwickau – (mn) Unbekannte Langfinger nutzten die kurze Abwesenheit eines Hyundai-Fahrers, um in dessen Fahrzeug einzubrechen. Das Fahr-zeug stand Samstagnachmittag auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes an der Äußeren Schneeberger Straße. Als der Geschädigte gegen 16:20 Uhr an sein Fahrzeug zurückkam, musste er feststellen, dass eine Seitescheibe eingeschlagen war und die Geldbörse fehlte. Der entstandene ist derzeit nicht bezifferbar.Zeugenhinweise nimmt die Polizei Zwickau – Tel: 0375/ 4458 0 entgegen.

Einbruch in mehrere Gartenlauben

Zwickau – (mn) Unbekannte Täter suchten die Gartenanlage an der Industriestraße heim. Dabei wurden die Türen von drei Gartenhäuschen aufgehebelt und das Innere durchsucht. Der entstandene Sachschaden lässt sich derzeit auf 500 Euro beziffern. Ob die Diebe etwas mitgenommen haben, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Winterglätte führte zu Verkehrsunfall

Zwickau – (mn). Am Samstagvormittag befuhr ein 29-Jähriger die Beethovenstraße. Aufgrund winterlicher Verkehrsbedingungen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte gegen einen Schneehaufen. In der weiteren Folge stellte sich das Fahrzeug quer zur Fahrbahn und schleuderte mit der Fahrerseite gegen einen weiteren Pkw. Der Fahrzeugführer wurde dabei schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Goldmünzen entwendet – Zeugen gesucht

Wilkau-Haßlau– (mn) Während des Antik-Trödelmarktes in der Mulden-talhalle gelang es zwei unbekannten Tätern einen transportierbaren Schaukasten mit 25 antiken Kaiserreichgoldmünzen zu entwenden. Die Münzen haben einen Wert von etwa 7.000 Euro. Einer der Täter wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt. Er trug eine Brille sowie einen Bart und war schwarz bekleidet. Hinweise nimmt die Polizei Werdau – Tel: 03761/ 7020 entgegen.

Müllcontainer ging in Flammen auf

Werdau– (mn) Am Samstag gegen 20:30 Uhr kam es auf der Berthold-Brecht-Straße zu einem Containerbrand. Der Brand konnte durch das Ein-greifen der Feuerwehr Werdau schnell gelöscht werden. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Durch Zeugen wurde ein silberfarbener Pkw am Brandort gesehen. Hinweise nimmt die Polizei Werdau – Tel: 03761/ 7020 entgegen.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Reifen zerstochen

Lichtenstein - (mn) In der Nacht von Freitag zu Samstag wurden in der Pestalozzistraße sowie im Turnerweg erneut Autoreifen zweier Pkw, durch unbekannte Täter, zerstochen. Die Tat bezieht sich auf den Zeitraum von 17:15 bis 11:45 Uhr. Der Schaden beläuft sich auf 400 Euro. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Zwickau – Tel: 0375/ 428 4480 entgegen.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.