1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Durchsuchungsmaßnahmen in Bautzen

Verantwortlich: Staatsanwalt als Gruppenleiter Till Neumann, Polizeioberkommissar Tobias Sprunk
Stand: 07.02.2017, 11:55 Uhr

Durchsuchungsmaßnahmen in Bautzen

 

Bautzen, Holzmarkt, Otto-Nagel-Straße, Behringstraße, Flinzstraße
06.02.2017, ab 14:40 Uhr

Die Kriminalpolizei hat am Montag im Zusammenhang mit umfangreichen Ermittlungen wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln mehrere Objekte in Bautzen durchsucht. Das Amtsgericht Bautzen hatte die Durchsuchungs-beschlüsse auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz erlassen. Insgesamt waren ein Ladengeschäft  und vier Wohnungen  von den Maßnahmen betroffen. Die Ermittlungen richten sich gegen vier Beschuldigte im Alter von 24 bis 41 Jahren.

Die Kriminalisten stellten bei der Durchsuchung geringe Mengen Haschisch, einen vierstelligen Bargeldbetrag und mehrere Mobiltelefone sicher. Insgesamt waren reichlich 50 Polizeibeamte im Einsatz.

Die Ermittlungen der Staatanwaltschaft Görlitz und der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Görlitz u.a. wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge dauern an. Dies ist mit einer Mindeststrafe vom einem Jahr bedroht.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen