1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einsatz zur Bedrohungslage im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig in Borsdorf

Verantwortlich: Alexander Bertram
Stand: 08.02.2017, 16:44 Uhr

Einsatz zur Bedrohungslage im Bildungs- und Technologie-zentrum der Handwerkskammer zu Leipzig in Borsdorf

Am Mittwochmorgen, gegen 08:15 Uhr sprach eine männliche Person zwei Schüler vor dem Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig in Borsdorf an. Diese sollten  nicht in die Schule hineingehen, da er eine Bombe im Rucksack habe. Dann betrat der Mann das Schulgelände und verschwand aus dem Sichtfeld der beiden Schüler. Die Schüler liefen daraufhin zur Schulleitung, welche sofort die Polizei informierte. Die Schulleitung und die Polizei nahmen die Drohung ernst. Ca. 500 Schüler wurden evakuiert. Die Polizei kam mit einem Großaufgebot unter Unterstützung von Spezialkräften zum Ort. Nach der Evakuierung begann die Durchsuchung des Schulgeländes. Diese dauert derzeit noch an.

Gegen 13:00 Uhr wurden alle evakuierten Schüler mit Shuttle-Bussen zur Grundschule Panitzsch gebracht und konnten dort abgeholt werden.

Die Person konnte durch die Schüler wie folgt beschrieben werden:

* ausländische Person - südländischer Typ
* scheinbares Alter 30 - 35 Jahre
* Größe ca. 180 cm groß
* schwarze Haare, dunkler Bart
* bekleidet mit schwarzer Jacke, dunkler Hose, grauer Mütze
* hatte schwarzen Rucksack bei sich

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Tatvorwurfs der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Leipzig, Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (Ber)

 

 


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand