1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Wohnungseinbruch

Medieninformation: 90/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 10.02.2017, 10:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

VW T4 gestohlen


Zeit:     08.02.2017, 18.45 Uhr bis 09.02.2017, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Donnerstag einen weißen VW T4 von der Johann-Meyer-Straße. Der Zeitwert des 1993 erstmals zugelassenen Kleintransporters wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. (ju)

Werkzeuge von Baustelle gestohlen

Zeit:     08.02.2017, 18.00 Uhr bis 09.02.2017, 08.30 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

An der Uhlandstraße brachen Unbekannte eine Tür zur Tiefgarage eines noch im Bau befindlichen Hauses ein. Anschließend brachen sie in zwei Kellerräume ein und stahlen aus diesen diverse Bauwerkzeuge. Abschließende Angaben zu den gestohlenen Gegenständen stehen noch aus. Der Sachschaden wurde auf rund 300 Euro beziffert. (ju)

Einbrecher scheiterten

Zeit:     07.02.2017, 10.30 bis 09.02.2017, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Loschwitz

Ein Einfamilienhaus an der Collenbuschstraße geriet in den vergangenen Tagen ins Visier von Einbrechern. Die Unbekannten waren auf dem Balkon am Obergeschoss geklettert und hatten versucht die Scheibe der Balkontür einzuschlagen. Die Scheibe wurde beschädigt, ein Eindringen ins Haus gelang jedoch nicht. Die Höhe des Schadens liegt bei etwa 2.000 Euro. (ju)


Landkreis Meißen

Wohnungseinbruch

Zeit:     08.02.2017, 09.15 Uhr bis 08.02.2017, 18.30 Uhr
Ort:      Radebeul

Im gestrigen Tagesvelauf verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Kötitzer Straße. Dort brachen sie die Tür zu einer Wohnung auf und durchsuchten die Räume. Einer ersten Einschätzung nach stahlen sie einen Laptop sowie Bargeld im Gesamtwert von rund 1.100 Euro. Der Sachschaden wurde auf rund 500 Euro beziffert. (ju)

Essen gestohlen

Zeit:     08.05.2017, 15.00 Uhr bis 09.02.2017, 07.30 Uhr
Ort:      Nünchritz

Sieben Portionen Essen im Gesamtwert von rund 50 Euro stahlen Unbekannte aus den Räume eines Pflegedienstes an der Glaubitzer Straße. Wie die Diebe in das Objekt gelangten, ist noch nicht bekannt. Sachschaden entstand nicht. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kupferrohre gestohlen

Zeit:     09.02.2017, 15.00 Uhr
Ort:      Sebnitz, OT Lichtenhain

Unbekannte hatten ein Fenster eines derzeit leerstehenden Fabrikgebäudes am Ulbersdorfer Weg aufgehebelt und sich so Zutritt zu den Räumen verschafft. Im Keller bauten sie etwa 20 Meter Kupferrohr der Heizungsanlage aus und stahlen das Buntmetall. Dadurch kam es jedoch im Keller zum Wasseraustritt an der Heizung. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ju)

Auffahrunfall

Zeit:     09.02.2017, gegen 07.50 Uhr
Ort:      Neustadt, OT Langburkersdorf

Der Fahrer (39) eines VW Passat befuhr die Verbindungsstraße von Steinigwolmsdorf in Richtung Neustadt. In Höhe der Hohwaldklinik musste er sein Fahrzeug abbremsen, da vor ihm ein Ford nach links abbiegen wollte. Der Fahrer (55) eines Mitsubishi, der hinter dem Passat fuhr, erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr auf den Passat auf. In deren Folge wurde dieser auf den Ford geschoben. An den drei Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 5.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281