1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Navis gestohlen – hoher Schaden

Medieninformation: 86/2017
Verantwortlich: Anett Münster und Oliver Wurdak
Stand: 10.02.2017, 14:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Anbau von Cannabispflanzen

Plauen, OT Neundorf – (ow) In einem Mehrfamilienhaus an der Schulstraße erfolgte aufgrund cannabisähnlichen Geruchs am Donnerstagabend, gegen 21:20 Uhr die Durchsuchung der Wohnung eines 30-Jährigen, nunmehr Tatverdächtigen. In einem Zimmer der betreffenden Wohnung fanden die Polizeibeamten eine Zuchtanlage mit fünf Cannabispflanzen sowie Hilfsmittel für deren Aufzucht. Die Pflanzen sowie die anderen Gegenstände wurden sichergestellt sowie Anzeige wegen Anbau und Besitz von Betäubungsmitteln erstattet.

Diebe brechen in Keller ein

Plauen – (ow) Auf der Meßbacher Straße verschafften sich Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag Zugang in ein Mehrfamilienhaus und drangen im Kellerbereich in drei Keller ein. Aus zwei Kellerräumen wurden Werkzeuge, u. a. eine Kettensäge und Bohrmaschinen sowie Getränke im Wert von insgesamt etwa 350 Euro entwendet. Ob es im dem dritten Kellerraum zu einem Diebstahl kam, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 30 Euro.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

20 Prozent waren zu schnell

Oelsnitz – (ow) Auf der Melanchthonstraße wurde am Donnerstag, zwischen 7 Uhr und 10 Uhr, die Einhaltung der dort geltenden 30 km/h Höchstgeschwindigkeit kontrolliert. Gemessen wurde in Fahrtrichtung Karl-Liebknecht-Straße. Während der Kontrollzeit durchliefen 185 Fahrzeuge die Messstelle. 38 Fahrzeuge waren dabei zu schnell unterwegs. Schnellster war ein Skoda, welcher mit 65 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun 160 Euro Bußgeld zahlen, erhält zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Nach Vorfahrtsverletzung geflüchtet

Reichenbach – (ow) Nach einer Unfallflucht vom Freitagmorgen an der Kreuzung Lutherstraße/Vater-Jahn-Straße bittet die Polizei um Hinweise. Gegen 4 Uhr war ein 31-Jähriger mit seinem Mercedes Vito auf der Lutherstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. An der Kreuzung zur Vater-Jahn-Straße kam plötzlich ein silberfarbener Pkw, vermutlich ein Suzuki Baleno, von links gefahren, ohne die Vorfahrt des Vito-Fahrers zu beachten. In der Folge kam es zum Zusammenstoß, wobei der Mercedes noch gegen ein Verkehrszeichen geschoben wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Es war ein Sachschaden von über 6.000 Euro entstanden.
Sachdienliche Hinweise zur Identität des flüchtigen Fahrers oder zum Verbleib seines Pkw erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Durch Unfall Straßenlaterne gefällt

Auerbach – (ow) Etwa 8.100 Euro Sachschaden ist das Ergebnis einer Vorfahrtsverletzung am Freitagvormittag. Gegen 10:30 Uhr war ein 58-Jähriger mit einem Pkw Mitsubishi auf der Schloßstraße stadteinwärts unterwegs und wollte an der Einmündung zur Dr.-Wilhelm-Külz-Straße nach rechts abbiegen. Dabei missachtete er den auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße stadteinwärts fahrenden 46-Jährigen und stieß gegen den hinteren rechten Kotflügel dessen Volkswagen. Durch den Zusammenstoß brach der Golf nach rechts aus und stieß in der weiteren Folge an eine am rechten Fahrbahnrand stehende Straßenlaterne, so dass diese auf den Gehweg stürzte. Weiterhin wurde noch eine Mülltonne beschädigt. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fahren ohne Führerschein

Zwickau, OT Neuplanitz – (am) Am Donnerstag, gegen 22:44 Uhr wurde ein 34-Jähriger mit einem Mitsubishi auf der Dortmunder Straße, ohne gültige Fahrerlaubnis, angetroffen. Gegen den Mann wird nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Fahrradfahrer verletzt

Zwickau – (am) Ein Fahrradfahrer verletzte sich am Freitag, gegen 6:15 Uhr bei einem Sturz auf der Industriestraße. Der mit am Unfall beteiligte Pkw-Fahrer war auf selbiger Straße stadteinwärts unterwegs und geriet in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Der ihm entgegenkommende Radfahrer musste stark bremsen und stürzte dabei. Er wurde medizinisch behandelt. Es entstand kein Sachschaden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Navis gestohlen – hoher Schaden

Crimmitschau – (am) Drei Navigationssysteme haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag aus drei Pkw, die auf einem Firmengelände am Harthauer Weg standen, gestohlen. Die Diebe schlugen jeweils eine Scheibe ein und demontieren die fest eingebauten Geräte. Stehlschaden: ca. 10.000 Euro, Sachschaden ca. 9.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/7020.

Einbruch in Garage – Simson gestohlen

Werdau, OT Leubnitz - (am) Zwischen Samstag, 13 Uhr und Donnerstagmittag sind Unbekannte in eine Garage des Garagenkomplexes an der Südstraße eingebrochen. Dort entwendeten die Täter ein hellgrünes Kleinkraftrad Simson S51, einen Satz Reifen (19 Zoll Felgen), einen Dachgepäckträger sowie diverses Werkzeug. Der Diebstahlschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.
Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/7020.

Diebstahl Kleinkraftrad

Werdau – (am) Diebe nahmen in der Zeit von Samstagnachmittag bis Donnerstagnachmittag ein weißes Kleinkraftrad „Generic B 92“, welches an der Kleinen Parkstraße stand, mit. Stehlschaden: ca. 500 Euro.
Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/7020.

Betrunken gefahren und keinen Führerschein

Werdau – (am) Betrunken und ohne Führerschein war in der Nacht zum Freitag, um Mitternacht ein Fiesta-Fahrer (31) auf der Uferstraße unterwegs. Ein im Rahmen der Verkehrskontrolle durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von  1,84 Promille. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen. Der 31-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und entsprechende Anzeigen erstattet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Fahrradfahrer mit Drogen unterwegs

Hohenstein-Ernstthal – (am) Am Donnerstag, gegen 23:30 Uhr haben Polizisten im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem Fahrradfahrer (21) eine weiße kristalline Substanz gefunden. Ein Test auf Amphetamine verlief positiv. Eine Anzeige wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln war die Folge.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.