1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Mordkommission ermittelt zum Verbleib eines vermissten Mannes

Verantwortlich: Staatsanwalt als Gruppenleiter Till Neumann und Polizeioberkommissar Thomas Knaup
Stand: 14.02.2017, 07:15 Uhr

 

Gemeinsame Medieninformation

Staatsanwaltschaft Görlitz
Polizeidirektion Görlitz

 

Mordkommission ermittelt zum Verbleib eines vermissten Mannes

Im Fall eines vermissten Mannes aus dem Raum Niesky hat die Mordkommission der Polizeidirektion Görlitz die Ermittlungen übernommen. Die Kriminalisten gehen mit Hochdruck der Frage nach, ob der 24-Jährige Opfer eines Gewaltverbrechens wurde.

Am Nachmittag des 9. Februar 2017 hat der Vater des gesuchten Mannes die Polizei über das Verschwinden seines Sohnes informiert. Zuletzt wurde er am Sonntag, den 5. Februar 2017, gesehen. Die ersten Ermittlungen und Suchmaßnahmen der Polizei brachten keinen Hinweis auf dessen Verbleib.

Das änderte sich am Montagmorgen. Nach einem Zeugenhinweis haben Beamte der Kriminalpolizei, des Einsatzzuges der Polizeidirektion sowie des Polizeireviers Bautzen eine Wohnung eines Dritten in einem Mehrfamilienhaus in Weigsdorf-Köblitz durchsucht. Die Ermittler trafen in den Räumlichkeiten zwei Tatverdächtige an und nahmen diese vorläufig fest. Die Ermittlungen gegen den 33-jährigen Beschuldigten und seine neun Jahre jüngere Komplizin dauern zur Stunde an.

In Radeberg hat eine Streife des Polizeireviers Kamenz am Montagnachmittag den silbernen 3er BWM des Vermissten in der Nähe eines Einkaufszentrums aufgefunden und sichergestellt. Noch am selben Tag durchsuchte die Kriminalpolizei die Wohnung der 24-jährigen Tatverdächtigen in Görlitz. Dort entdeckten die Ermittler den Leichnam des als vermisst gemeldeten Mannes.

Die Ermittlungen der Mordkommission der Polizeidirektion Görlitz dauern an und werden mit Hochdruck geführt. Dabei gilt es auch zu klären, auf welche Art und Weise der 24-jährige Mann zu Tode kam. Um die weiteren Ermittlungen nicht zu gefährden, ist es zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht möglich, weitere Details zu vermitteln. Wir bitten um Ihr Verständnis und werden zeitnah nachberichten.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen