1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ladung ungesichert

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf) und Thomas Knaup (tk)
Stand: 14.02.2017, 13:40 Uhr

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Ladung ungesichert

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz-Nord
13.02.2017, 17:10 Uhr

Eine Streife der Autobahnpolizei hat Montagnachmittag auf der BAB 4 auf einem Rasthof bei Salzenforst einen Lkw kontrolliert. Der Iveco war mit zwei Tonnen Fahrzeugteilen beladen, die vollkommen ungesichert waren. Die Beamten trugen dem 59-jährigen Fahrer auf, die Ladung zu verzurren. Erst danach durfte er seine Fahrt in Richtung Dresden fortsetzen. Auf den Fernfahrer wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige zukommen, mit der sich die Bußgeldstelle der Landesdirektion befassen wird. (tk)


Ohne Fahrerlaubnis gefahren

BAB 4, Görlitz - Dresden, Rastanlage Oberlausitz-Nord
14.02.2017, 01:42 Uhr und 02:20 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben zwei Streifen der Bundespolizeiinspektion Ebersbach auf der BAB 4 bei Salzenforst zwei Schwarzfahrer gestoppt. Ein 43-Jähriger lenkte einen Ford Galaxy, ein 39-Jähriger wenig später einen VW Passat. In beiden Fällen war den Männern per Gerichtsbeschluss das Führen eines führerscheinpflichtigen Fahrzeugs untersagt worden. Streifen der Autobahnpolizei untersagten den Beschuldigten die Weiterfahrt. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit den Straftaten befassen. (tk)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Zeugen zu Parkremplern gesucht

Bautzen, Steinstraße
13.02.2017, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht, die sich am Montagnachmittag auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes an der Steinstraße in Bautzen ereignet hat. Ein unbekanntes, vermutlich blaues Fahrzeug war offenbar am Heck eines parkenden, weißen Skoda Fabia angeeckt. Der Sachschaden bezifferte sich auf rund 1.500 Euro.

Bautzen, Parkplatz am Bahnhof
10.02.2017 - 13.02.2017, 07:20 Uhr

Auch auf dem Parkplatz vor dem Bautzener Bahnhof hat sich am vergangenen Wochenende eine Unfallflucht ereignet. Ein unbekanntes Fahrzeug touchierte einen parkenden, silbernen BMW an mehreren Stellen. Der Sachschaden bezifferte sich vermutlich auf mehr als 1.000 Euro.

Wer die Kollisionen gesehen hat, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 356-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)


Zwei Autos aufgebockt

Bischofswerda, Carl-Maria-von-Weber-Straße
13.02.2017, 18:30 Uhr - 14.02.2017, 02:50 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte in Bischofswerda die Räder von zwei Fahrzeugen an der Carl-Maria-von-Weber-Straße entwendet. Die Täter hatten die beiden Skoda Octavia auf Betonsteinen aufgebockt, die Räder demontiert und entwendet. Der Stehl- sowie Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Mit Schneepflug kollidiert

Bischofswerda, Neustädter Straße
13.02.2017, 09:00 Uhr

Am Montagvormittag kam es in Bischofswerda zu einem Verkehrsunfall. Eine 34-Jährige befuhr mit ihrem VW die Neustädter Straße und bog nach links ab. Dabei übersah sie offenbar auf Grund der tief stehenden Sonne ein entgegenkommendes Räumfahrzeug (Fahrer 46) und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 4.000 Euro. (mf)


Zwei Transporter aufgebrochen

Am vergangenen Wochenende sind in Ottendorf-Okrilla Unbekannte in zwei Transporter eingedrungen.

Ottendorf-Okrilla, Radeburger Straße
10.02.2017, gegen 13:00 Uhr - 13.02.2017, gegen 06:30 Uhr

In der Radeburger Straße entwendeten die Täter aus einem VW-Transporter unter anderem eine Bohrmaschine, einen Kompressor sowie ein Gasdruckmessgerät. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf rund 2.800 Euro. Am Wagen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Ottendorf-Okrilla, Gartenstraße
12.02.2017, 20:00 Uhr - 13.02.2017, 07:00 Uhr

In der Gartenstraße sind Unbekannte ebenfalls in einen Transporter eingedrungen. Die Täter stahlen von der Ladefläche des Wagens unter anderem einen Bohrhammer, eine Flex sowie eine Minikreissäge. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 1.000 Euro. Sachschaden entstand keiner.

Der Kriminaldienst des Polizeireviers Kamenz hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Einbruch in Gebäude

Radeberg, OT Großerkmannsdorf, Alte Hauptstraße
12.02.2017, gegen 19:30 Uhr - 13.02.2017, 08:30 Uhr

In der Nacht zu Montag sind in Großerkmannsdorf Unbekannte in ein Gebäude an der Alte Hauptstraße eingedrungen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten Bargeld aus mehreren Geldkassetten. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf rund 200 Euro. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Kamenz hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Elektronische Bauteile entwendet

Hoyerswerda, Nardter Weg
12.02.2017, 12:00 Uhr - 13.02.2017, 16:00 Uhr

Zwischen Sonntagmittag und Montagnachmittag sind in Hoyerswerda Unbekannte auf ein Betriebsgelände am Nardter Weg eingedrungen. Die Täter entwendeten 26 elektronische Bauteile der Firma. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf einen sechsstelligen Eurobetrag. Es entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Einbrecher in Vereinsgebäude

Hoyerswerda, Lise-Meitner-Straße
09.02.2017, 20:15 Uhr - 13.02.2017, 19:00 Uhr

Zwischen Donnerstag- und Montagabend sind in Hoyerswerda Unbekannte in ein Vereinsgebäude an der Lise-Meitner-Straße eingedrungen. Die Täter rissen eine Alarmanlage aus der Verankerung, stahlen zwei Audioverstärker und beschädigten eine Schwingtür. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 400 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Baucontainer beschädigt

Elsterheide, OT Neuwiese-Bergen, Am Wasserwerk
10.02.2017, 15:00 Uhr - 13.02.2017, 13:30 Uhr

Am vergangenen Wochenende sind in Neuwiese-Bergen Unbekannte auf ein Baustellengelände an der Straße Am Wasserwerk eingedrungen. Die Täter beschädigten eine Scheibe eines Baucontainers sowie den Hauptschalter eines Baggers. Den Sachschaden bezifferte der Eigentümer mit etwa 300 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

VW Golf entwendet

Görlitz, Gersdorfstraße
13.02.17, 17:00 Uhr - 14.02.17, 10:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag haben in Görlitz Unbekannte einen VW Golf Variant entwendet. Der etwa sieben Jahre alte Wagen mit den amtlichen Kennzeichen GR-KF 9669 befand sich an der Gersdorfstraße. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer mit rund 9.800 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird gefahndet. (mf) 


Post-Scanner und Fahrzeugschlüssel entwendet

Görlitz, Fichtestraße
12.02.2017, 11:45 Uhr - 13.02.2017, 09:20 Uhr

Zwischen Sonntagmittag und Montagvormittag haben in Görlitz Unbekannte aus einem Briefkasten an der Fichtestraße eine Mappe entwendet. Darin befand sich unter anderem ein Fahrzeugschlüssel. Aus dem zugehörigen Wagen entwendeten die Täter einen Post-Scanner. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf einen fünfstelligen Eurobetrag. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Münzgeld gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Spreequellstraße
14.02.2017, 04:20 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind in Neugersdorf an der Spreequellstraße Unbekannte in zwei zusammenliegende Geschäfte eingebrochen. Offenbar waren die Täter auf Bargeld aus: sie stahlen zwei Kassenschübe mit Münzgeld. Ob weitere Waren entwendet wurden, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Der Sachschaden bezifferte sich mit rund 500 Euro. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland hat die Ermittlungen aufgenommen. (tk)


In Lagerhalle eingedrungen

Zittau, Bahnhofstraße
10.02.2017, 11:00 Uhr - 13.02.2017, 07:30 Uhr

Am vergangenen Wochenende sind in Zittau Unbekannte in eine Lagerhalle eingedrungen. Die Täter entwendeten aus dieser diverse Baugeräte sowie Werkzeuge. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer mit rund 2.300 Euro. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. In Tatortnähe wurde wenig später ein aus der Lagerhalle entwendeter Kompressor gefunden. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Zittau-Oberland hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Beim Ausparken Schaden verursacht

Weißwasser/O.L., Berliner Straße
13.02.2017, 15:05 Uhr

In Weißwasser ist am Montagnachmittag ein Mitsubishi mit einem Audi zusammengestoßen. Der Unfall geschah auf einem Parkplatz an der Berliner Straße, als beide Fahrzeuglenker rückwärts ausparkten. Weder die 31-jährige Frau noch der 42-jährige Audi-Lenker verletzten sich. An den Autos entstand Schaden von etwa 4.000 Euro. (tk)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen