1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ermittlungen nach Raub aufgenommen

Medieninformation: 95/2017
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 20.02.2017

In eigener Sache:


Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

Chemnitz

OT Schloßchemnitz – Ermittlungen nach Raub aufgenommen

(517) Am Sonntag wurden die Polizei und der Rettungsdienst in die Hechlerstraße gerufen. Anrufer hatten dort einen verletzten Mann (37) angetroffen der angab, von zwei Unbekannten angegriffen worden zu sein. Im Kreuzungsbereich Hechlerberg/Salzstraße haben diese kurz nach 9 Uhr, nach ersten Erkenntnissen mit einer Holzlatte, auf ihn eingeschlagen und ein Mobiltelefon (Wert derzeit nicht bekannt) geraubt. Der 37-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen. (SR)

Stadtzentrum – Polizei sucht nach Auseinandersetzung Zeugen

(518) Am frühen Sonntagmorgen (19. Februar 2017), kurz vor 3 Uhr, kam es bei einer Veranstaltung in der Hartmannstraße zwischen drei männlichen Personen und einem Mitarbeiter (43) des Sicherheitsdienstes zu einer Auseinandersetzung. Der 43-Jährige wurde dabei mit einem Glas verletzt. Die drei Männer verschwanden danach in unbekannte Richtung.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu ihnen und zur Zuseinandersetzung machen können. Hinweise werden unter Telefon 0371 387-495808 entgegengenommen. (Wo)

OT Kaßberg – Containerbrand

(519) Gegen 17.10 Uhr kam es am gestrigen Sonntag zum Brand eines 1 100-Liter-Abfallcontainers, den die Feuerwehr löschte. Am Container entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Wie es zu dem Brand kam, müssen die Ermittlungen zeigen. (Kg)

OT Hilbersdorf – Anstoß im Parkhaus/Zeugen gesucht

(520) Auf dem 3. Parkdeck des Parkhauses des Einkaufcenters „Sachsenallee“ am Thomas-Mann-Platz stieß am 18. Februar 2017, zwischen 16.15 Uhr und 17.15 Uhr, ein Renault Clio mit Chemnitzer Kennzeichen gegen einen parkenden VW Passat und verursachte an diesem Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Wer hat den Unfall gesehen und kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum/r unbekannten Fahrer/in des Renault machen? Unter Telefon 03737 789-0 werden Hinweise zu diesem Unfall im Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Nach Schmiererei Zeugen gesucht

(521) In der Kesselgasse haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag (18. Februar 2017) ein Schaufenster der Partei Alternative für Deutschland mit weißer, schwarzer und grüner Farbe beschmiert. Das Graffito hat eine Größe von ca. 1,50 Meter x 1,50 Meter. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.
Die Polizei in Freiberg sucht unter Telefon 03731 70-0 Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. (Wo)

Bobritzsch-Hilbersdorf – In Graben gefahren und Baum gestreift

(522) Am Sonntagmorgen war gegen 8 Uhr ein 26-jähriger Autofahrer auf der Freiberger Straße (B 173) aus Richtung Halsbach unterwegs. Ungefähr 100 Meter vor dem Ortseingang Naundorf kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und streifte einen Baum. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 1 500 Euro. Der 26-Jährige blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. (Kg)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Scheibenberg – Spiegel gegen Spiegel/Zeugen gesucht

(523) Der 32-jährige Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters befuhr am 17. Februar 2017, gegen 10.15 Uhr, die Elterleiner Straße (S 258) aus Richtung Elterlein in Richtung Silberstraße (B 101). Etwa 50 Meter nach dem Bahnübergang kam ihm ein bisher unbekannter Pkw, vermutlich der Marke VW, entgegen. Als die Fahrzeuge aneinander vorbei fuhren, berührten sich die jeweils linken Außenspiegel, sodass Sachschaden am Mercedes in Höhe von über 100 Euro entstand. Der unbekannte Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten in Richtung Elterlein fort. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw und dessen Fahrzeugführer machen? Unter Telefon 03733 88-0 werden Hinweise im Polizeirevier Annaberg entgegengenommen. (Kg)

Revierbereich Marienberg

Wolkenstein – Vermisster tot aufgefunden

(524) Seit dem 8. Februar 2017 wurde ein 44-Jähriger aus Wolkenstein vermisst (Medieninformation 77/421). Am Sonntagvormittag fand man in der Zschopau seinen leblosen Körper. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gibt es keine Hinweise auf eine Straftat. Die Polizei bittet von der weiteren Veröffentlichung des Fotos des Vermissten, welches zu Fahndungszwecken herausgegeben wurde, abzusehen und bedankt sich für die Unterstützung. (Wo)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020