1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Ladendetektive bedroht

Medieninformation: 99/2017
Verantwortlich: Steffen Wolf
Stand: 22.02.2017

Chemnitz


Stadtzentrum – Ladendetektive bedroht

(534) Am Dienstag, gegen 21 Uhr, stellte ein Ladendetektiv (33) in einem Geschäft am Düsseldorfer Platz einen Dieb (19), der versucht hatte, Süßwaren im Wert von wenigen Euro zu entwenden. Nach der Identitätsfeststellung des 19-Jährigen bedrohte er den Detektiv und einen Kollegen mit einem Messer. Danach floh er in Richtung Stadthallenpark. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachtes des Diebstahls mit Waffen und Bedrohung aufgenommen. (Wo)

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – In Gärten eingebrochen

(535) In mehrere Gärten an der Waldheimer Straße drangen zwischen dem 20. Februar 2017, 16 Uhr, und dem 21. Februar 2017, 12 Uhr, bisher unbekannte Täter ein. Sie hebelten die Türen der Gartenhäuser auf und durchwühlten diese. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch unklar. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 4 000 Euro. (Kg)

Revierbereich Freiberg

Halsbrücke/OT Tuttendorf – Spiegel gegen Spiegel/Zeugen gesucht

(536) Am 20. Februar 2017 befuhr gegen 16.30 Uhr die 24-jährige Fahrerin eines Pkw Audi die Freiberger Straße in Richtung Halsbrücke. In Höhe des Hausgrundstücks 49 kam ihr ein bisher unbekannter Pkw entgegen. Beim aneinander Vorbeifahren kam es zum Zusammenstoß der beiden linken Außenspiegel. Es entstand Sachschaden am Audi in derzeit unbekannter Höhe. Anhand am Unfallort aufgefundener Fahrzeugteile konnte zu dem unbekannten Pkw recherchiert werden, dass es sich um einen Opel Astra, Baujahr zwischen 2004 und 2009, der Farbe lichtsilber handeln dürfte. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw Opel und dessen Fahrzeugführer/in machen? Wem ist ein silberfarbener Opel mit fehlendem Spiegelgehäuse auf der Fahrerseite aufgefallen? Unter Telefon 03731 70-0 werden Hinweise im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen. (Kg)

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Gegen Poller gefahren/Zeugen gesucht

(537) Zwischen dem 17. Februar 2017, 12.30 Uhr, und dem
20. Februar 2017, 11.30 Uhr, stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Rangieren auf dem Fußweg im Bereich August-Bebel-Straße/Einmündung Robert-Gärtner-Straße gegen einen Poller der Sicherheitsbegrenzung vor der Sparkasse. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 500 Euro. Das unbekannte Fahrzeug dürfte dabei im Bereich der Rücklichter beschädigt worden sein. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter
Telefon 03737 789-0 werden Hinweise im Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen. (Kg)

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schwarzenberg/Erzgeb. – Beleidigt und geschlagen

(538) Am Dienstagabend kam es in der Sachsenfelder Straße an einem Einkaufsmarkt zu einer Auseinandersetzung. Nach derzeitigem Kenntnisstand hielt sich dort gegen 19.15 Uhr eine 15-Jährige mit zwei weiteren Jugendlichen auf. Nach ihren Angaben kam es dann zu einem Wortwechsel mit zwei ihnen bekannten Passanten, der in Beleidigungen und Tätlichkeiten endete. Dabei sei die Jugendliche von dem Mann geschlagen worden, wobei sie Schmerzen verspürte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (SR)

Landkreis Zwickau

Meerane (Bundesautobahn 4) – Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

(539) Gegen 3.10 Uhr fuhr in der Nacht zum Mittwoch der 25-jährige Fahrer eines Fiat-Kleintransporters auf der Richtungsfahrbahn Eisenach, ungefähr zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Meerane, auf einen vorausfahrenden Sattelzug Mercedes (Fahrer: 20). Dabei erlitt der Fiat-Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 35.000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020