1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Treuen: Fahrspurwechsel führt zu schweren Unfall

Medieninformation: 119/2017
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 25.02.2017, 11:30 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Wohnwagen aufgebrochen

Plauen– (AH) Am Freitag zwischen 7:30 und 11:45 Uhr wurde in der Moritzstraße der Wohnwagen eines Schaustellers aufgebrochen. Unbekannte hebelten das Heckfenster auf und entwendeten ein TV-Gerät und einen Receiver im Gesamtwert von 400 Euro. Außerdem wurde Sachschaden von 800 Euro verursacht.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Fahrspurwechsel führt zu schweren Unfall

Treuen, OT Hartmannsgrün– (AH) Am Freitag kurz vor Mitternacht ereignete sich auf der Staatsstraße 299 kurz vor Treuen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 39 Jahre alter Pole war mit seinem Pkw Toyota aus Richtung A 72 gekommen und hatte sich am Abzweig Hartmannsgrün in die Linksabbiegerspur eingeordnet. Ohne auf den Nachfolgeverkehr zu achten, wechselte er plötzlich in die Geradeausspur. Der 23-jährige Fahrer eines VW-Transporters T 4 musste nach rechts ausweichen, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und stieß im Kreuzungsbereich gegen den Mast der Lichtzeichenanlage. Durch die Kollision wurde der 28-jährige Beifahrer schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von 2.200 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Gefährliche Körperverletzung

Zwickau– (AH) Wegen einer Schlägerei zwischen Ausländern wurde die Polizei am Freitagabend zu einer Asylunterkunft in die Äußere Dresdener Straße gerufen. Ein unbekannter Nordafrikaner hatte im Streit einem 27 Jahre alten Libanesen eine Bierflasche ins Gesicht geschlagen. Anschließend schlug er noch mehrmals mit der Faust zu. Der Libanese wurde dabei schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Gegen den unbekannten Täter wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Versuchter Einbruch

Zwickau– (AH) Ein bislang Unbekannter hat am Freitagabend einen Gullydeckel in das Schaufenster des Aldi-Marktes in der Angerstraße geworfen. Dabei wurde die 3,50 m mal 1,45 m große Sicherheitsglasscheibe stark beschädigt. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 2.000 Euro.
Das Polizeirevier Zwickau ermittelt wegen versuchten Einbruchs und bittet um sachdienliche Hinweise; Telefon 0375/44580.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.