1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tödlicher Verkehrsunfall

Medieninformation: 108/2017
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 27.02.2017, 09:45 Uhr

In eigener Sache
Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Chemnitz

OT Schloßchemnitz – Zwei Verletzte nach Tätlichkeiten

(587) In die Ludwigstraße rief man die Polizei und den Rettungsdienst am Sonntagabend, gegen 20.30 Uhr. In einem Mehrfamilienhaus war es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Mietern (m: 37, 57) gekommen. Dabei soll der 37-Jährige mit einem Kantholz auf den 57-jährigen Nachbarn eingeschlagen haben. Beide Männer mussten medizinisch versorgt werden, wobei der 57-Jährige in ein Krankenhaus kam. Der 37-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Er befindet sich noch im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen zum Geschehen dauern an. (SR)

OT Kappel/OT Siegmar/OT Altendorf – Geschäfte heimgesucht

(588) Am vergangenen Wochenende haben Unbekannte im Stadtgebiet drei Geschäfte heimgesucht. Von Samstag zu Sonntag verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu dem Verkaufsraum eines Ladens in der Irkutsker Straße.
In der Jagdschänkenstraße hebelten die Eindringlinge zwischen Samstag, 20.30 Uhr, und Montag, 1.15 Uhr, ein Fenster auf und gelangten so in das Innere. In der Nacht zu Montag öffneten die Täter in der Flemmingstraße eine Eingangstür gewaltsam und drangen so in den Verkaufsraum ein.
In allen drei Geschäften brachen die Unbekannten die Tresore auf und stahlen jeweils mehrere hundert Euro. Angaben zu den entstandenen Sachschäden liegen noch nicht vor. (Wo)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Kriebstein/OT Höfchen – Motorräder und Werkzeuge gestohlen

(589) In der Moritzfelder Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag zwei Garagen aufgebrochen. Mitgenommen haben die Einbrecher zwei Motorräder von Husqvarna sowie verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 11.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. (Wo)

Hainichen (Bundesautobahn 4) – Bei Auffahrunfall schwer verletzt

(590) Ungefähr 500 Meter vor dem Parkplatz „Rossauer Wald“ fuhr Sonntag früh, gegen 6.25 Uhr, der 24-jährige Fahrer eines Renault-Transporters auf der Richtungsfahrbahn Dresden auf einen Pkw Opel. Durch den Anstoß kam der Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Die Opel-Fahrerin (45) erlitt schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.000 Euro. (Kg)

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Jogger entblößte sich/Zeugen gesucht

(591) Eine 63-Jährige lief am Sonntag (26. Februar 2017) einen Weg in der Kleingartenanlage „Kaninchenhöhe“ an der Oberen Lindenbergstraße gegen 13 Uhr entlang. Ihr kam dabei aus Richtung Wiesenschlucht ein unbekannter Jogger entgegen. Der Unbekannte kehrte um, überholte die Seniorin und lief ihr dann erneut entgegen. Diesmal hatte er seine Hose und seinen Slip heruntergezogen, sodass sein unbedecktes Geschlechtsteil zu sehen war. Der Jogger lief dann in Richtung Obere Lindenbergstraße davon.
Der Jogger soll ca. 40 bis 45 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein.
Es war ein mitteleuropäischer Typ mit rundlichem Gesicht und einer trainierten, sportlichen Gestalt. Bekleidet war er nach Aussage der Seniorin mit einer weißen Legging, einer eng anliegenden, weißen Jacke, weißen Sportschuhen und einer Rollmütze. Weiterhin soll er eine Nickelbrille getragen haben.
Die Polizei sucht den Unbekannten und bittet unter Telefon 03737 789-0 um Hinweise zu seiner Identität. (Wo)

Burgstädt/OT Mohsdorf – Radfahrer nicht beachtet?

(592) Von der Unteren Hauptstraße kreuzte am Sonntag, gegen 10.10 Uhr, die 29-jährige Fahrerin eines Pkw Honda die bevorrechtigte Chemnitztalstraße geradlinig in Richtung Diethensdorfer Straße. Dabei stieß der Honda mit einem auf der Chemnitztalstraße in Richtung Göritzhain fahrenden Radfahrer (53) zusammen, der durch den Anstoß stürzte und leichte Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 500 Euro. (Kg)

Hartmannsdorf (Bundesautobahn 72) – Von Fahrbahn abgekommen

(593) In der Auffahrt der Anschlussstelle Hartmannsdorf, Richtungsfahrbahn Leipzig, kam am Sonntag, gegen 9.20 Uhr, ein Pkw VW von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Schutzplanke. Dabei erlitt der 77-jährige Fahrer nach dem derzeitigen Erkenntnisstand leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 6 000 Euro. (Kg)


Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Wolkenstein – Tödlicher Verkehrsunfall

(594) Am Sonntagabend befuhr gegen 19.50 Uhr der 42-jährige Fahrer eines Pkw VW die B 174 aus Richtung Marienberg in Richtung Chemnitz. Etwa 500 Meter nach dem Abzweig Lauta geriet der VW in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Pkw Peugeot (Fahrer: 49) zusammen. Der VW-Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Peugeot-Fahrer sowie seine zwei Mitfahrerinnen (46, 84) wurden schwer verletzt. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 26.000 Euro. Die B 174 war zwischen Heinzebank und Abzweig Marienberg für ca. fünfeinhalb Stunden voll gesperrt. (Kg)

 

Landkreis Leipzig

Frohburg (Bundesautobahn 72) – Zeugen zu Unfallhergang gesucht

(595) Zeugen zu einem Unfall, der sich am 16. Januar 2017, gegen 7.55 Uhr, auf der A 72, ungefähr vier Kilometer nach der Anschlussstelle Borna-Süd, in Fahrtrichtung Hof ereignete, sucht die Chemnitzer Autobahnpolizei. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand stellt sich der Unfallhergang folgendermaßen dar:
Ein Opel Corsa (Fahrer: 42) geriet ausgangs einer Linkskurve mit der rechten Fahrzeughälfte auf am rechten Fahrbahnrand liegenden Schnee. In der Folge schleuderte der Opel gegen einen im linken Fahrstreifen fahrenden Audi A6 Avant (Fahrer: 49), drehte sich, prallte gegen die rechte Schutzplanke und blieb entgegen der Fahrtrichtung im rechten Fahrstreifen stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 13.500 Euro. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise im Autobahnpolizeirevier Chemnitz entgegengenommen. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020