1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tankbetrug nicht erfolgreich

Verantwortlich: Steffen Queiser (stq) Polizeioberkommissar
Stand: 04.03.2017, 12:00 Uhr

Tankbetrug nicht erfolgreich

Bautzen, Löbauer Straße
03.03.2017, 13:15 Uhr

Am 3. März stellte ein Mitarbeiter einer Tankstelle in Bautzen fest, dass der Fahrer eines Vans vom Typ Renault Espace gegen 13:15 Uhr Diesel in Fässer im Kofferraum des Fahrzeugs tankte. Als er ihn darauf ansprach, stieg der Mann in den Renault und entfernte sich damit. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits  etwa 600 Liter Diesel in die drei Fässer geflossen. Ein Zeuge folgte dem Renault bis in den Weißenberger Ortsteil Nechern. Dort stellte der Fahrer den Wagen auf einem Feld an der Riegelstraße ab und entfernte sich zu Fuß in Richtung Autobahn A4. Die daraufhin verständigte Polizei fahndete mit Kräften des Revieres Bautzen und der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) Bautzen sowie einem Fährtenhund nach dem Flüchtigen. Leider blieb dies ohne Erfolg. An dem Renault waren falsche Kennzeichen angebracht. Die Polizei stellte Fahrzeug und Kennzeichen sicher. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Bautzen hat nun die weiteren Ermittlungen übernommen. (stq)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Betrunken mit dem Fahrrad

Bautzen, Steinstraße / Kesselstraße
04.03.2017, 02:09 Uhr

In der Nacht zum 4. März führten Beamte des örtlichen Polizeireviers eine Verkehrskontrolle in Bautzen auf der Kesselstraße durch. Bei einem 53-jährigen Fahrradfahrer ergab ein Atemalkoholtest umgerechnet 2,06 Promille. Es folgten eine Blutentnahme sowie die Anzeige durch den Streifendienst des Polizeireviers. (stq)


Festnahme bei Anzeige

Kamenz, Geschwister-Scholl-Straße
03.03.2017, 17:40 Uhr

Am Freitagabend zeigte in Kamenz ein 29-Jähriger an, dass eine Frau ihn geschlagen hatte. Dabei erlitt der Mann auch leichte Verletzungen. Im Verlauf der Anzeige und der medizinischen Versorgung erfolgte auch die Überprüfung der Personalien. Die eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kamenz stellten fest, dass gegen den Geschädigten ein Haftbefehl bestand. Zur Vollstreckung erfolgten Festnahme und Verbringung zum Revier sowie die weitere Bearbeitung durch den örtlichen Streifendienst. (stq)


Verkehrsunfall an Autobahnzufahrt

Wachau, Ortsteil Seifersdorf, Radeberger Straße (S177) / BAB4
03.03.2017, 21:30 Uhr

Am Abend des 03.03.2017 befuhr der Fahrer eines Volkswagens mit seinem Transporter die Radeberger Straße im Wachauer Ortsteil Seifersdorf. An der Zufahrt zur Autobahn A4 hatte er die Absicht, nach links in Richtung Dresden aufzufahren. Dabei beachtete er jedoch nicht den entgegenkommenden Dacia. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw. Die 57-jährige Pkw-Fahrerin und der VW-Fahrer blieben dabei unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro. (stq)


Einbruch an Jetski-Anlage

Elsterheide, Ortsteil Klein Partwitz, Zum Partwitzer See
25.02.2017, 14:30 Uhr - 03.03.2017, 11:29 Uhr

Zwei Container der Jetski-Anlage am Partwitzer See waren Ziel unbekannter Täter. Am 3. März stellten Zeugen fest, dass diese Container aufgebrochen waren. Ob die Diebe etwas entwendeten, ist derzeit unbekannt. Der verursachte Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die Ermittlungen aufgenommen. (stq)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Vermisste Sarah Schmidt wieder da!

Bezug: 1. Medieninformation vom 02.03.2017

Thermalbad Wiesenbad, Ortsteil Wiesa
03.03.2017, gegen 14:45 Uhr

Die Polizeidirektion Görlitz hatte sich am Donnerstag, den 2. März wegen einer Suche nach der Vermissten Sarah Schmidt an die Öffentlichkeit gewendet. Die 14-Jährige verließ am 27.02.2017 die elterliche Wohnung in Görlitz. Am Nachmittag des 3. März informierte ein Angehöriger die Polizei, dass die Jugendliche bei einem Zeugen im erzgebirgischen Wiesa aufgetaucht war. Der Mann brachte Sarah sofort zur Mutter nach Görlitz und übergab sie ihr. Zu den Umständen des Verschwindens ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Die Polizei bedankt sich für die Hilfe bei der Suche nach der Vermissten.

Wir bitten darum, das zur Verfügung gestellte Foto nicht mehr zu verwenden und aus dem Bestand zu löschen. (stq)


Sommerreifen aus Keller gestohlen

Görlitz, Ortsteil Weinhübel, Erich-Weinert-Straße
26.02.2017, 15:00 Uhr - 03.03.2017, 08:00 Uhr

Am Freitagvormittag stellte ein Mieter fest, dass Unbekannte gewaltsam in seinen Keller in der Erich-Weinert-Straße in Görlitz eingedrungen waren. Neben dem Schloss entwendeten die Diebe aus dem Keller zudem vier hochwertige Sommerreifen. Der Wert der Gegenstände wird mit etwa 800 Euro angegeben. Der Revierkriminaldienst Görlitz hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Starkstromkabel gestohlen

Görlitz, Demianiplatz
24.02.2017, 14:00 Uhr - 03.03.2017, 10:00 Uhr

Unbekannte entwendeten von einer Baustelle auf dem Görlitzer Demianiplatz etwa 70 Meter Starkstromkabel. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Kriminaldienst des örtlichen Polizeireviers hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Toyota Avensis gestohlen

Großschönau, Theodor-Häbler-Straße
03.03.2017, gegen 20:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten von der Theodor-Häbler-Straße in Großschönau einen Toyota Avensis Kombi. Der Zeitwert des grünen, 19 Jahre alten Pkw’s mit dem deutschen Kennzeichen ZI-LH 11 beträgt etwa 1.000 Euro. Ein Zeuge bemerkte die Tat und folgte dem Fahrzeug in Richtung Varnsdorf. Kurz vor tschechischem Hoheitsgebiet verlor er jedoch den Sichtkontakt und brach die Verfolgung ab. Die Polizei fahndet nun international nach dem Fahrzeug. Die SoKo Kfz hat die Ermittlungen übernommen. (stq)


Diebstahl eines Transporters Mercedes Viano gescheitert

Weißwasser, Boxberger Straße
02.03.2017, 18:30 Uhr - 03.03.2017, 12:00 Uhr

Ein Mercedes Viano war auf der Boxberger Straße in Weißwasser Ziel unbekannter Diebe. Wie der Eigentümer des sechs Jahre alten Transporters am Freitag feststellte, hatten Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen und das Zündschloss beschädigt. Zu einer Entwendung kam es dann jedoch nicht. Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die weiteren Ermittlungen hat die SoKo Kfz übernommen. (stq)


Diebstahl eines Audi Q7 gescheitert

Weißwasser, Muskauer Straße
03.03.2017, 17:00 Uhr bis 19:40 Uhr

Von der Muskauer Straße in Weißwasser versuchten Unbekannte am Abend des 3. März einen Audi Q7 zu entwenden. Sie waren auf unbekannte Weise in den Pkw gelangt, hatten im Innern Teile demontiert und an der Elektronik manipuliert. Zur Entwendung des Fahrzeugs kam es auch hier nicht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die weiteren Ermittlungen hat die SoKo Kfz übernommen. (stq)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen