1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Limbach-Oberfrohna: Einbrecher machen Beute im Wert von ca. 10.000 Euro

Medieninformation: 137/2017
Verantwortlich: Anett Münster und Oliver Wurdak
Stand: 06.03.2017, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Bäckereifiliale

Plauen – (ow) Durch Aufhebeln einer Tür gelangten unbekannte Täter zwischen Samstagabend und Montagmorgen in die Filiale einer Bäckerei an der Lützowstraße. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und plünderten zwei Wechselgeldkassetten und eine Trinkgeldkasse. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf einen niedrigen dreistelligen Euro-Betrag. Die Höhe des Sachschadens an der Tür ist derzeit nicht bekannt.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Containerbrand

Plauen – (ow) Auf dem Neustadtplatz wurde am Sonntag, gegen 20:20 Uhr ein Papiercontainer durch unbekannte Täter in Brand gesteckt. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zum Löscheinsatz. Der Container wurde durch das Feuer völlig zerstört. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

Wohnungseinbruch

Plauen – (ow) Durch ein gekipptes Fenster verschafften sich am Sonntag, zwischen 18 Uhr und 20 Uhr, unbekannte Täter Zugang in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bertrand-Roth-Straße. Sie durchwühlten die Schränke in den Räumlichkeiten und entwendeten zwei Laptops sowie Musikinstrumente. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, jedoch ohne Erfolg. Der genaue Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Gartenhaus

Plauen – (ow) Zwischen Dienstag- und Sonntagvormittag statteten Einbrecher einem Gartenhaus einen ungebetenen Besuch ab und hinterließen einen Gesamtschaden von etwa 650 Euro. Dieses steht in der Gartenanlage „Am Fuchsloch“ an der Pausaer Straße. Dort brachen sie gewaltsam die Eingangstür auf und stahlen anschließend einen Flachbildfernseher von „Grundig“, zwei Receiver, ein Luftgewehr und Schallplatten im Wert von insgesamt etwa 500 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Einbruch in Pkw

Plauen – (ow) In der Nacht zum Montag haben auf der Gartenstraße unbekannte Diebe versucht, in zwei geparkte Pkw einzudringen. Dabei verursachten sie an einem Peugeot 106 und einem Skoda Octavia Sachschaden von insgesamt knapp 4.600 Euro. Während das Eindringen in den Peugeot scheiterte, gelangten die Unbekannten ins Innere des Skodas und entwendeten daraus u. a. ein Navigationsgerät und diverse weitere Gegenstände im Wert von insgesamt etwa 250 Euro.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauener, Telefon 03741/140.

Wegrollender Pkw verletzt Frau

Bad Elster – (ow) Auf der Prof.-Paul-Köhler-Straße ereignete sich am Montagvormittag ein Unfall, bei welchem eine 58-Jährige verletzt wurde und ins Krankenhaus gebracht werden musste.
Eine 41-Jährige hatte zuvor ihren Opel Astra am Straßenrand abgestellt, aber nur ungenügend gegen Wegrollen gesichert. Anschließend rollte dieser auf der abschüssigen Straße los und gegen die 58-Jährige, welche gerade hinter ihrem geparkten Opel Zafira stand und diesen belud. Die dabei erlittenen Verletzungen machten einen Klinikaufenthalt notwendig. Die Schäden an den beiden Fahrzeugen blieben mit etwa 200 Euro eher gering.

Mit 102 km/h durch einen 70er Bereich

Pausa-Mühltroff, OT Waldfrieden – (ow) Aus Richtung Mühltroff in Richtung Oberpirk wurden am Sonntag, zwischen 10:30 Uhr und 15:30 Uhr, die Einhaltung der Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h auf der Bundesstraße 282 am Abzweig nach Ranspach kontrolliert. Während der fünfstündigen Kontrollzeit durchliefen 595 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren 33 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes war ein Pkw VW, welcher mit 102 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun ein Bußgeld von 80 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Gartenanlage „Brüderschaft“

Treuen – (ow) In den zurückliegenden Tagen suchten unbekannte Täter insgesamt vier Gärten der Gartenanlage „Brüderschaft“ an der Gartenstraße heim. Die Türen zu den Gartenhäusern wurden gewaltsam geöffnet und aus den Räumlichkeiten diverse Gegenstände wie bspw. Bierkästen oder Rasenmäher entwendet. Der entstandene Sach- bzw. Entwendungsschaden ist derzeit noch nicht bekannt.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

In Getränkemarkt eingebrochen

Rodewisch – (ow) Zwischen Sonntag- und Montagvormittag ist in einen Getränkemarkt an der Lengenfelder Straße eingebrochen worden. Dabei richteten die unbekannten Einbrecher Sachschaden von etwa 500 Euro an. Aus dem Markt wurden Alkoholika und Rauchwahren im Gesamtwert von etwa 600 Euro gestohlen.
Wer Hinweise zur Aufklärung des Einbruchs geben kann, wendet sich bitte an die Auerbacher Polizei, Telefon 03744/2550.

Unter Alkoholeinfluss Unfall verursacht

Limbach, OT Lauschgrün – (ow) Am Sonntagabend wurde die Polizei zu einem Unfall auf die Plauener Straße (S 299) gerufen. Dort war gegen 20:05 Uhr ein 27-jähriger Opel-Fahrer von Netzschkau in Richtung Buchwald unterwegs gewesen, wobei er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen war und folgend einen Gartenzaun beschädigt hatte. Ein bei der Unfallaufnahme durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille. Mit der Blutentnahme war der 27-Jährige einverstanden. Diese wurde im Klinikum Obergöltzsch durchgeführt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Eingebrochen

Zwickau – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Samstag, 18 Uhr bis Sonntag, 8 Uhr in einer Begegnungsstätte an der Kosmonautenstraße zugange. Sie durchwühlten Schränke und stahlen Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf knapp 50 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Kompletträder im Gesamtwert von 4.000 Euro entwendet

Werdau, OT Langenhessen – (am) In der Zeit von Samstag, 19 Uhr bis Sonntag, 9:30 Uhr stahlen Unbekannte von einem Firmengelände an der Crimmitschauer Straße zwölf Kompletträder. Die Räder demontierten die Diebe von drei Fahrzeugen. Die Autos wurden auf Ziegelsteinen zurückgelassen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Versuchter Einbruch

Werdau, OT Leubnitz – (am) Einbrecher machten sich über das Wochenende an der Tür einer Verkaufsfiliale an der Greizer Straße zu schaffen. In das Geschäft gelangten die Täter nicht, richteten aber einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro an.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Fahren unter Drogeneinfluss und Drogenbesitz

Fraureuth – (am) Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppte am Samstag, gegen 20 Uhr eine Polizeistreife einen Honda-Fahrer (19) auf der Hauptstraße. Da der junge Mann drogentypische Ausfallerscheinungen hatte, aber einen Drogenvortest ablehnte, wurde er zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Durchsuchung es Honda-Fahrers fanden die Polizisten eine pulverähnliche Substanz, vermutlich Crystal. Eine Anzeige wurde aufgenommen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Diebstahl

Limbach-Oberfrohna – (am) Unbekannte gelangten in ein zurzeit unbewohntes Sanierungsobjekt in der Frohnbachstraße. Hier entwendeten sie eine Waschmaschine, einen Trockner, einen Badezimmerschrank, eine Heizlampe sowie verschiedene Werkzeuge. Der entstandene Stehlschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Der Tatzeitraum liegt zwischen Ende Dezember und dem 14. Februar. Der Geschädigte war letztmalig zu Weihnachten im Objekt, wobei noch alles in Ordnung gewesen ist.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Seifenspender angezündet

Lichtenstein – (am) In der Zeit von Freitagmorgen bis Montagmorgen haben Unbekannte in der öffentlichen Damentoilette am Seminarplatz einen Seifenspender angezündet und dadurch die Toilette verrußt, so dass diese gesperrt werden musste. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Einbrecher unterwegs

Limbach-Oberfrohna, OT Kändler – (am) Einbrecher verschafften sich in der Zeit von Sonntag, 20:30 Uhr bis Montag, 6:30 Uhr Zugang in Büro- und Firmenräume an der Hauptstraße. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und stahlen u. a. Computertechnik sowie Bargeld. Stehl- und Sachschaden könnten momentan noch nicht beziffert werden. Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.