1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Leipziger Polizei macht Jagd auf Spielothekenräuber!

Verantwortlich: Katharina Geyer
Stand: 06.03.2017, 10:00 Uhr

Zehn Überfälle innerhalb von einem Monat sind eindeutig zu viel! Und so wird mit Wirkung zum 6. März eine Ermittlungsgruppe (EG) zur Bekämpfung und Aufklärung der in den vergangenen Wochen begangenen Raubüberfälle auf drei Spielhallen, sechs Geschäfte und eine Postfiliale eingerichtet. Doch damit nicht genug: Noch bevor die sechs-köpfige EG richtig loslegt, hat das Kommissariat 25, als „Kopfstelle“ der Ermittlungsgruppe, bereits fünf Täter identifiziert und erwirkt, dass sie in Untersuchungshaft verbracht wurden.


Wer sind die Täter?

Die Kriminalpolizei ist sich mittlerweile sicher, dass die Täter aus dem Milieu der Eisenbahnstraße stammen und gemeinsam in unterschiedlicher Konstellation die verschiedenen Überfälle verübt haben. Die Männer und Frauen sind dabei 19 bis 32 Jahre alt. Drei von ihnen wurden bei dem Überfall auf die Spielothek in der Dresdner Straße identifiziert. Einer aus dieser Gruppe begann mit zwei weiteren dann den Überfall auf die Spielothek in der Arthur-Hoffmann-Straße und wiederum einer aus dieser Gruppe hat den Überfall auf einen Blumenladen in der Ostheimstraße verübt. Diese insgesamt fünf Personen wurden im Verlauf der letzten Wochen festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt.

Im Zuge der eigenen Maßnahmen vollstreckten die Ermittler überdies auch einen Haftbefehl aus Sachsen-Anhalt. Dabei ging es ebenfalls um eine Raubstraftat. Die Ermittler prüfen in diesem Zusammenhang auch, ob der festgenommene Täter mit der Serie in Leipzig in Verbindung gebracht werden kann.

Ziele der Ermittlungsgruppe?

Das vorrangige Ziel der EG wird nun darin bestehen, sämtliche Taten lückenlos aufzuklären, Parallelen zu ziehen, Zusammenhänge zu finden oder auch zu streichen.

Hinweise auf Täter und Tatzusammenhänge nimmt die Ermittlungsgruppe über das bekannte Zeugentelefon der Kriminalpolizei: 0341/966 46666 jederzeit entgegen! (KG)


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand