1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Flüchtenden Ladendieb gestellt

Medieninformation: 139/2017
Verantwortlich: Anett Münster und Oliver Wurdak
Stand: 07.03.2017, 13:00 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Pkw-Einbrecher beobachtet

Plauen – (ow) Auf der Straßberger Straße wurde am Montag, gegen 20:45 Uhr die hintere Seitenscheibe eines Peugeot 206 durch unbekannte Täter eingeschlagen. Dies ist von einem Anwohner beobachtet worden und dieser rief die Polizei. Kurze Zeit später, noch vor Eintreffen der Polizisten, setzte sich einer der beiden Unbekannten ins Fahrzeug und durchsuchte es. Anschließend verließen beide Tatverdächtige den Ort in unbekannte Richtung. Die beiden Männer werden als ausländisch aussehend, der eine etwa 170 Zentimeter groß, der andere etwas kleiner, beschrieben. Beide trugen ein Basecape, der eine ein schwarzes und der andere eines mit Karomuster in den Farben Schwarz und Weiß. Gestohlen wurden ein USB-Stick und eine Sonnenbrille im Wert von insgesamt etwa zehn Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

In zwei Pkw eingebrochen

Plauen – (ow) Auf der Klopstockstraße, in Nähe der Straßenbahnwendeschleife, wurde am Montag, zwischen 7 Uhr und 14 Uhr, durch unbekannte Täter die rechte Seitenscheibe eines VW Polo eingeschlagen und aus dem Innenraum ein Rucksack und eine Sporttasche entwendet. Nachdem diese durchsucht worden waren, sind beide unter ein anderes Fahrzeug geworfen worden. Nun fehlt eine Lederschreibmappe im Wert von ca. 25 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Bereits in der Nacht zu Montag hatten sich Unbekannte an einem VW Golf zu schaffen gemacht, welcher in der Engelstraße geparkt war. Dessen Schloss wurde nachgeschlossen und aus dem Fahrzeug eine Geldbörse mit einer geringen Summe Bargeld, die Zulassungsbescheinigung und weitere Gegenstände im Gesamtwert von etwa 250 Euro entwendet. Am Pkw entstand kein Sachschaden.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.
 
Graffitischmiererei

Plauen – (ow) In der Nacht zum Sonntag wurden am Oberen Graben die Granitsteine der Grundstücksabgrenzung am Parkplatz mit roter Farbe und einem Schriftzug auf einer Fläche von etwa vier x ein Meter beschmiert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Sachbeschädigung an Büroschild

Oelsnitz – (ow) Auf dem Markt wurde zwischen Sonnabend, gegen 22:15 Uhr und Montag, gegen 15 Uhr das Büroschild einer Abgeordneten des sächsischen Landtags mit mehreren Aufklebern versehen und dadurch beschädigt. Der Sachschaden blieb jedoch gering.
Hinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

Brandmeldeanlage ausgelöst

Oelsnitz – (ow) Auf einem Firmengelände an der Alten Reichenbacher Straße kam es am Montagnachmittag, gegen 15:30 Uhr aufgrund eines technischen Defektes an einer Arbeitsmaschine zu einer starken Rauchentwicklung und zu einem Schwelbrand. Die Freiwillige Feuerwehr kam zum Einsatz. Zum entstandenen Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Außenspiegel beschädigt und geflüchtet

Reichenbach, OT Schneidenbach – (ow) Wie erst Montagnachmittag bekannt wurde, hat sich am Freitag, dem 24. Februar (letzter Winterferientag) auf der Oststraße ein Unfall ereignet, wobei der Unfallverursacher flüchtete. Der Unbekannte hatte die Oststraße in Richtung Weststraße befahren und war dabei mit dem Außenspiegel gegen den linken Außenspiegel eines am Fahrbahnrand geparkten Pkw Honda gestoßen. Der hierdurch verursachte Schaden beträgt mindestens 1.000 Euro.
Hinweise auf den Unfallflüchtigen bzw. sein Fahrzeug erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Wildunfall

Lengenfeld, OT Irfersgrün – (ow) Am Montagabend ereignete sich in Höhe des Sportplatzes ein Wildunfall, wobei das Reh vor Ort verendete und Sachschaden von etwa 2.500 Euro hinterließ.
Ein Pkw war gegen 18:40 Uhr auf der Hauptmannsgrüner Straße in Richtung Irfersgrün unterwegs, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte, wobei der folgende Zusammenstoß nicht mehr zu verhinder gewesen war.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Kennzeichen gestohlen

Zwickau – (am) Von einem Nissan, der auf der Makarenkostraße parkte, entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag beide Kennzeichen (Z-BM 477). Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Flüchtenden Ladendieb gestellt

Zwickau – (am) Für Aufregung sorgte am Dienstag, gegen 8:45 Uhr ein Ladendieb in einem Einkaufsmarkt an der Äußeren Schneeberger Straße. Der Mann (33) hatte Lebensmittel im Wert von ca. 30 Euro gestohlen und diese in seinem Rucksack verstaut. Als er vom Ladendetektiv angesprochen und am Arm festgehalten wurde, wehrte sich der Dieb und riss sich los. Er rannte bis in die Körnerstraße, wo ihn der Ladendetektiv einholte und festhielt, bis die Polizei eintraf.

Schmierfinken unterwegs

Zwickau – (am) Ein Gebäude im Domhof beschmierten Unbekannte in der Zeit von Montag bis Dienstagmorgen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mopedfahrer stürzte

Hartmannsdorf, OT Giegengrün – (am) Ein Mopedfahrer wurde am Dienstag, gegen 6:50 Uhr bei einem Wildunfall verletzt. Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Giegengrün und Hartmannsdorf (Giegengrüner Straße) kam der Mopedfahrer durch ein die Fahrbahn kreuzendes Reh zu Fall. Der Schaden am Kleinkraftrad beläuft sich auf ca. 150 Euro. Der Mopedfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht.

Fahren unter Drogeneinfluss und Drogenbesitz

Werdau – (am) Am Montagvormittag kontrollierte eine Polizeistreife eine Polo-Fahrerin (33) auf der August-Bebel-Straße. Aufgrund drogentypischer Ausfallerscheinungen und der Verweigerung eines Drogenvortestes wurde die Frau zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Des Weiteren hatte die 33-Jährige Betäubungsmittel, augenscheinlich Cannabis, bei sich.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Mit Ampelmast kollidiert

Lichtenstein – (am) Beim Linksabbiegen von der Ernst-Thälmann-Straße (Richtung Zwickau) in die Hartensteiner Straße, stieß Montagabend ein Sattelzug-Fahrer (63) an einen Ampelmast. Der Sachschaden beläuft sich auf 4.000 Euro.

Unfallflucht

Glauchau, OT Jerisau – (am) Ein Citroen, der von Montagmorgen bis Zum Nachmittag an der Ecke Dieselstraße/Weidensdorfer Straße parkte, wurde von einem bislang unbekannte Fahrzeug beschädigt. Die gesamte vordere rechte Seite des Pkw wurde regelrecht aufgerissen, Motorhaube und Kotflügel waren eingedrückt sowie der rechte Außenspiegel ebenfalls abgerissen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.