1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Gestohlenen Mercedes sichergestellt

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Thomas Knaup (tk)
Stand: 10.03.2017, 14:50 Uhr

 

Gestohlenen Mercedes sichergestellt

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz Am Wacheberg
10.03.2017, gegen 12:00 Uhr

Autodiebe haben am Freitag auf der BAB 4 bei Weißenberg einen Mercedes GLE 350 an auffallender Stelle abgestellt. Der in Frankfurt zugelassener SUV versperrte eine Lkw-Parkfläche. Das machte eine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) Bautzen am Mittag neugierig. Die Zivilfahnder der Kriminalpolizeiinspektion und Bundespolizeiinspektion Ebersbach überprüften das Kennzeichen des Wagens. Dabei kam ans Tageslicht, dass der Mercedes am Mittwoch in Frankfurt am Main gestohlen gemeldet worden war. Von einem Fahrer fehlte weit und breit jede Spur. Die Fahnder stellten den Pkw sicher und informierten den Eigentümer. Die hessische Kriminalpolizei führt die Ermittlungen fort. (tk)

Anlage: Lichtbild des sichergestellten Mercedes


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Zeugen zu einer Unfallflucht gesucht

Obergurig, Schulstraße
06.03.2017, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Montagmittag kam es in Obergurig an der Gaststätte Alte Wassermühle zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht. Ein derzeit noch unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen ein Gelände vor der Gaststätte an der Schulstraße und beschädigte dieses sowie eine Treppe und eine Sitzfläche aus Glas. Den Sachschaden schätzte der Eigentümer auf rund 2.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Fahrzeug sowie seinem Fahrer  machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion (03591 367-0) zu melden. (mf)


Gegen Seat Leon gefahren und geflohen - Zeugen gesucht

Großröhrsdorf, Melanchthonstraße
02.03.2017 - 07.03.2017

Zwischen dem 2. März und vergangenem Dienstag kam es in Großröhrsdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein bisher noch unbekannter Pkw befuhr die Melanchthonstraße und beschädigte einen am Fahrbahnrand abgestellten schwarzen Seat Leon. Offenbar war das vermutlich weiße Verursacherfahrzeug am parkenden Wagen vorbei in Richtung Rathausstraße gefahren. Den entstandenen Sachschaden schätzte der Eigentümer auf etwa 1.500 Euro. Der Verkehrsdienst des Polizeireviers Kamenz hat die Ermittlungen zu der Unfallflucht aufgenommen. Zeugen, welche zweckdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kamenz (03578 352-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Zeugen zu einem Verkehrsunfall gesucht

Weißwasser/O.L., Muskauer Straße
05.03.2017, 13:30 Uhr
06.03.2017, 09:00 Uhr polizeilich bekannt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der am Sonntag, den 5. März 2017, gegen 13:30 Uhr auf dem Parkplatz einer Bäckerei an der Muskauer Straße in Weißwasser geschehen ist. Ein grauer Volvo-Kombi touchierte einen silberfarbenen Ford Fiesta. Die 58-jährige Volvo-Fahrerin wollte den Angaben nach den Unfallort pflichtwidrig verlassen, soll aber vor Ort von mehreren Jugendlichen darauf angesprochen worden sein und gab ihre Personalien schließlich bekannt. Die Polizei erfuhr erst am Folgetag von dem Sachverhalt und hat Ermittlungen zum Verdacht der Unfallflucht aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Zusammenstoß gesehen haben - insbesondere die Jugendlichen oder jungen Männer, die die Volvo-Fahrerin gestoppt haben sollen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter 03576 262-0 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Sichergestellter Mercedes Benz

Download: Download-IconMBXGLXGFGXBZX10X03X2017.jpg
Dateigröße: 141.04 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen