1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Handtasche aus abgestelltem Pkw entwendet

Medieninformation: 133/2017
Verantwortlich: Peter Mahrla
Stand: 11.03.2017, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Schönau – Einbruch in ein Einfamilienhaus

(714) Unbekannte drangen am Freitag, zwischen 15.00 Uhr und 20.15 Uhr, in ein Einfamilienhaus auf der Stephensonstraße ein. Sie versuchten die Terrassentür aufzuhebeln, dies misslang jedoch. Im Anschluss gelangten die Unbekannten durch eine beschädigte Scheibe der Terrassentür in das Haus. Ob die Scheibe zerschlagen wurde, oder in der Folge der Hebelversuche zu Bruch ging, ist unbekannt. Im Inneren des Hauses wurden mehrere Schränke geöffnet und nach Schmuck und Bargeld durchwühlt. Der genaue Stehlschaden sowie der entstandene Sachschaden sind derzeit noch unbekannt. (BA)

OT Kappel - Handtasche aus abgestelltem PKW entwendet

(715) Unbekannte Täter haben die Scheibe der Beifahrertür an einem abgestellten BMW auf der Voigtstraße in Chemnitz mit einem Stein eingeschlagen und aus dem Fahrzeug eine Tasche entwendet. Der BMW wurde am Freitagmorgen, gegen 10.10 Uhr, abgestellt und verschlossen. Als die Geschädigte gegen 10:50 Uhr am Fahrzeug erschien, war die Polizei schon vor Ort. Die Täter hatten die auf dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche entwendet. Durch den Einsatz eines Fährtensuchhundes konnte diese unweit, hinter einer Hecke, aufgefunden werden. Die Geldbörse war daraus als einziges verschwunden. In dieser befanden sich neben mehreren hundert Euro Bargeld auch verschiedene persönliche Dokumente. Die Höhe des Sachschadens liegt bei ca. 200 Euro, der Diebstahlschaden bei ca. 500 Euro. (Hi)

OT Rottluff - Kollision auf der Kalkstraße

(716) Der 54-jährige Fahrer eines Pkw Renault war am Freitag, dem 10.03.2017, um 15:55 Uhr, auf der Kalkstraße in Chemnitz stadteinwärts unterwegs. Er befuhr den rechten von zwei stadtwärts führenden Fahrstreifen. In gleicher Richtung war der 36-jährige Fahrer eines Pkw VW unterwegs, wobei dieser den linken Fahrstreifen nutzte. Als dieser sich in Höhe des langsam fahrenden, fast stehenden Pkw Renault befand, lenkte dessen 54-jähriger Fahrer sein Fahrzeug unvermittelt nach links und kollidierte infolge mit dem Pkw VW. Dadurch überschlug sich der VW. Der darin befindliche 36-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, ebenso wie die Beifahrerin im Pkw Renault. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten zudem fest, dass der Unfallverursacher unter Einwirkung von Alkohol stand: 0,54 Promille. (Se)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

B 175 Rochlitz Abzweig Carsdorf – Brand eines PKW

(717) Freitagabend, gegen 20.15 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden PKW auf die B 175 gerufen. Am Fahrzeug vom Typ Suzuki Celerio entstand Totalschaden. Brandursächlich war ein technischer Defekt. Die beiden Insassen (w/ 9,49) kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr wurde die B 175 im Bereich gesperrt. Der Fahrbahnbelag wurde durch die Hitze beschädigt, deshalb erfolgte zur Verkehrsregulierung das Aufstellen einer Baustellenampel. Die Höhe des Gesamtsachschadens wurde auf ca. 20.000 Euro geschätzt. (MP)

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – Verkehrsunfall an einer roten Ampel

(718) Am Freitag, dem 10.03.2017, befuhr ein 81-jähriger Fahrer eines Pkw Ford gegen 13:10 Uhr die B 101 in Brand-Erbisdorf in Richtung Großhartmannsdorf. Dabei übersah er die rote Ampel in Höhe der Großhartmannsdorfer Straße 2 und erfasste mit seinem Fahrzeug ein 10-jähriges Mädchen, welches bei Lichtzeichen „Grün“ für Fußgänger die Fahrbahn überquerte. Das Kind wurde dadurch leicht verletzt und musste medizinisch behandelt werden. Am Fahrzeug entstand nur geringer Sachschaden. (Se)


Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Großolbersdorf - BMW gegen Baum geprallt

(719) Auf der B 174, zwischen Hohndorf und Großolbersdorf, kam es am Freitag, gegen 12.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 35-Jähriger schwer verletzt wurde. Der BMW kam auf der Zschopauer Straße, ca. 1 km vorm Abzweig Börnichener Länge, von der Fahrbahn ab, weil er möglicherweise zu schnell unterwegs war und kollidierte mit einem Baum. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der BMW musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist bisher nicht bekannt.(Hi)

Olbernhau – Schwerer Verkehrsunfall mit Kleinkraftrad

(720) Am Freitag, dem 10.03.2017, ereignete sich kurz vor 20.00 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kleinneuschönberger Straße in Olbernhau in Höhe des Jugendzentrums. Der 19-jährige Fahrer eines Pkw Audi wollte aus einer Einfahrt nach rechts auf die Kleinneuschönberger Straße in Richtung Rothenthal abbiegen. Dabei übersah er den bevorrechtigten, von links kommenden 17-jährigen Fahrer eines Mopeds der Marke Simson. Ein Zusammenstoß beider Fahrzeuge konnte nicht mehr verhindert werden. Durch den Unfall wurde der 17-jährige Mopedfahrer schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt 2 .000 Euro. (Se)

Revierbereich Aue

Stützengrün – Garagenbrand

(721) Aus bisher ungeklärter Ursache brach am Sonnabend, gegen 04.45 Uhr, ein Feuer in einer Doppelgarage auf der Hübelstrasse aus. Eine Rohbaukarosserie, eine Schneefräse sowie diverse Ersatzteile wurden ein Opfer der Flammen. Das angrenzende Einfamilienhaus und ein vor der Garage abgeparkter PKW blieben unversehrt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, von einem Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro wird ausgegangen. (MP)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020