1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verstöße gegen das Sonntagsfahrverbot

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Thomas Knaup (tk)
Stand: 13.03.2017, 13:40 Uhr

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Verstöße gegen das Sonntagsfahrverbot

BAB 4, Dresden - Görlitz/Görlitz - Dresden
12.03.2017, 01:00 Uhr - 21:40 Uhr

Am Sonntag haben Streifen der Autobahnpolizei auf der BAB 4 zwischen Görlitz und Dresden acht Lkw-Fahrern die Weiterreise untersagt. Die Fernfahrer hatten das Sonn- und Feiertagsfahrverbot nicht beachtet. Es gilt zwischen 00:00 Uhr und 22:00 Uhr für alle Lkw über siebeneinhalb Tonnen zulässigem Gesamtgewicht sowie Lkw mit Anhängern. Die Bußgeldstelle der Landesdirektion wird sich mit den Ordnungswidrigkeiten befassen. Auf die betroffenen Fahrer werden 120 Euro Bußgeld zukommen. Sollte sich herausstellen, dass die Fahrten von den Speditionen angeordnet wurden, droht diesen ein Bußgeld von 570 Euro. (tk)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Wer vermisst sein Mountainbike oder einen Kinderbuggy?

Bautzen, Kornmarkt
12.03.2017, gegen 05:00 Uhr

Die Polizei sucht die rechtmäßigen Eigentümer mutmaßlichen Diebesgutes. Eine Streife des Polizeireviers Bautzen kontrollierte am frühen Sonntagmorgen am Kornmarkt zwei 20 und 35 Jahre alte Männer. Sie waren im Besitz eines schwarzen Carver Pure 110, einer Mountainbike-Federgabel und eines grünen Kinderwagens. Woher die Gegenstände stammten, erklärten die Tatverdächtigen nicht. Die Beamten erhoben die Personalien der Bautzener und stellten das mutmaßliche Diebesgut sicher. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen und sucht die rechtmäßigen Eigentümer der Gegenstände. Diese oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bautzen (03591 367-0) oder einer anderen Polizeidienststelle zu melden. (tk)

Anlage: Lichtbild der sichergestellten Gegenstände


Drei Schaufensterscheiben beschädigt

Bautzen, Hauensteingasse
11.03.2017, gegen 16:00 Uhr - 13.03.2017, gegen 08:45 Uhr

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen haben in Bautzen Unbekannte drei Schaufensterscheiben an der Hauensteingasse beschädigt. Die drei Doppelverglasungen waren etwa zwei Meter mal ein Meter groß. Der Eigentümer schätzte den Sachschaden auf insgesamt etwa 4.500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Ende einer Beziehung…

Pulsnitz, August-Bebel-Straße
13.03.2017, gegen 07:00 Uhr polizeilich bekannt

Am Montagmorgen fand eine Frau in Pulsnitz ihren Wagen ausgebrannt vor. Unbemerkt von Anwohnern oder Passanten hatte der Citroen der 44-Jährigen an der August-Bebel-Straße im Innenraum über Nacht Feuer gefangen. Womöglich steht die Tat mit der Trennung von ihrem 48-jährigen Lebensgefährten in Zusammenhang. Hinter dem Scheibenwischer des Kleinwagens fand sich eine Nachricht des Mannes. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen. (tk)


Zu Boden gerissen…

Radeberg, Pulsnitzer Straße
12.03.2017, gegen 03:00 Uhr

Wie die Polizei am Montag erfuhr, kam es in der Nacht zu Sonntag in Radeberg zu einer Körperverletzung. Ein 30-Jähriger hatte an der Pulsnitzer Straße eine Feierlichkeit besucht. Als er mit einem Bekannten die Lokalität verlassen wollte, sprang ihm ein 21-Jähriger von hinten in die Beine und riss ihn zu Boden. Der 30-Jährige verletzte sich durch den Sturz leicht. Zeugen brachten den 21-Jährigen nach Draußen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


In Einfamilienhaus eingedrungen

Radeberg, Am Wall
12.03.2017, 20:00 Uhr - 21:30 Uhr

Am Sonntagabend sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Straße Am Wall eingedrungen. Die Täter entwendeten eine zwanzig Euro Gedenkmünze, einen Ehering sowie aus einer   Spardose mehrere zwei Euro-Stücke. Den Stehl- sowie Sachschaden konnte der Eigentümer noch nicht genau beziffern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Von einen Fremden geschlagen

Hoyerswerda, Virchowstraße
11.03.2017, 19:25 Uhr

Am Samstagabend wurde in Hoyerswerda ein 40-Jähriger Opfer eines tätlichen Angriffs. Ein Zeuge fand den Mann verletzt in einem Hausflur an der Virchowstraße und rief die Polizei. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers suchte den Mann in seiner Wohnung auf. Er gab an, beim Betreten des Hausflurs durch einen Fremden angegriffen und ins Gesicht geschlagen worden zu sein. Ein Alkoholtest bei dem 40-Jährigen ergab einen Wert von umgerechnet 2,06 Promille. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (mf)


Zwei Fahrzeuge entwendet

Hoyerswerda, Gerhard-von-Scharnhorst-Straße und Liselotte-Herrmann-Straße
12.03.2017, 17:30 Uhr - 13.03.2017, 06:30 Uhr

In der Nacht zu Montag haben in Hoyerswerda Unbekannte zwei Autos entwendet. In der Gerhard-von-Scharnhorst-Straße entwendeten die Diebe einen etwa zehn Jahre alten, silbernen Audi A 3 mit den amtlichen Kennzeichen GR-W 444. Der Zeitwert des Pkw betrug etwa 6.000 Euro. An der Liselotte-Herrmann-Straße stahlen die Täter einen VW Touran. Das etwa neun Jahre alte, graue Auto mit den amtlichen Kennzeichen HY-AW 1982 hatte einen Zeitwert von rund 7.000 Euro. Die Soko Kfz hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Nach den Fahrzeugen wird gefahndet. (mf)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Toyota Auris entwendet

Görlitz, Gewerbering
11.03.2017, 13:00 Uhr - 13.03.2017, 10:45 Uhr

Zwischen Samstagnachmittag und Montagvormittag haben in Görlitz Unbekannte einen weißen Toyota Auris entwendet. Der etwa zwei Jahre alte Wagen mit den amtlichen Kennzeichen DD-CF 802 befand sich am Gewerbering. Der Eigentümer bezifferte den Zeitwert auf etwa 17.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Auto wird gefahndet. (mf)


Kind geschlagen, beleidigt und bespuckt

Görlitz, Rauschwalder Straße
12.03.2017, 16:13 Uhr

Am Sonntagnachmittag kam es in Görlitz zu einer Körperverletzung unter Kindern. Auf der Rauschwalder Straße wurde ein Neunjähriger von zwei anderen Kindern im Alter von zwölf und neun Jahren geschlagen, beleidigt und bespuckt. Der Junge wurde leicht verletzt. Beamte des Polizeireviers Görlitz suchten die Eltern der beiden Raufbolte auf und klärten sie über das Verhalten ihrer Kinder auf. Die Polizisten fertigten Anzeigen. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (mf)



Hund erschossen gefunden

Reichenbach/O.L., OT Dittmannsdorf, An der Nieskyer Straße
11.03.2017, 18:00 Uhr - 12.03.2017, 15:00 Uhr

Sonntagnachmittag hat in Dittmannsdorf der Besitzer eines Jack-Russel-Terriers seine Hündin leblos auf seinem Grundstück An der Nieskyer Straße aufgefunden. Für das Tier kam jede Hilfe zu spät. Es ist vermutlich beschossen worden. Der 31-Jährige rief die Polizei. Der Kriminaldienst des Polizeireviers Görlitz hat die Ermittlungen zu dem tierschutzrechtlichen Verstoß aufgenommen. (tk)


Gut, dass die Oma da war…

Löbau, Straße der Jugend
12.03.2017, 17:04 Uhr

Sonntagnachmittag hat eine Passantin in Löbau an der Straße der Jugend einen Vierjährigen aufgegriffen. Der Knirps suchte verzweifelt seine Mutter. Die Frau rief die Polizei. Wo der Junge wohnte, konnte er den Beamten nicht verraten, aber wo seine Oma wohnte, das wusste er genau. Eine Streife brachte den kleinen Abenteurer wohlbehalten zu der 59-Jährigen. (tk)


Wer ist gefahren?

Olbersdorf, Ernst-Mey-Straße
12.03.2017, 22.05 Uhr

Am späten Sonntagabend kam es in Olbersdorf zu einem Verkehrsunfall.  Der Fahrer eines Renault Clio befuhr die Ernst-May-Straße und stieß offenbar auf Grund unangepasster Geschwindigkeit gegen einen Zaun. Zwei Männer und eine Frau beobachteten, wie sich drei Personen entfernten und riefen die Polizei. Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland ermittelte dank der aufmerksamen Zeugen, dass es Männer im Alter von 18 bis 21 Jahren waren. Wer der drei den Wagen gefahren hatte, wird Gegenstand der weiteren Untersuchungen sein. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei wird sich mit dem Fall befassen. (mf)



In Garage eingedrungen

Weißwasser/O.L., Halbendorfer Weg
11.03.2017, 17:00 Uhr - 12.03.2017, 11 Uhr

In der Nacht zu Sonntag sind in Weißwasser Unbekannte in eine Garage am Halbendorfer Weg eingedrungen. Die Täter entwendeten zwei Mopeds, darunter eine SR 2, ein Rennrad, ein Fahrradanhänger sowie zwei Fernseher. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers fand wenig später die fehlende MZ ES 250 in der Nähe wieder auf und übergab es an den Besitzer. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf rund 2.000 Euro. An der Garage entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Gegen Absperrgitter gefahren

Schleife, Friedensstraße
12.03.2017, gegen 08:30 Uhr

Am Sonntagmorgen kam es in Schleife zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-Jähriger befuhr mit seinem Opel Astra die Friedensstraße. Beim Abbiegen kam er offenbar auf Grund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mit seinem Wagen gegen das Absperrgitter eines Bahnübergangs. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.000 Euro. (mf)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Bild 1 Fahrrad

Download: Download-IconFahrradXBautzenX12X03X2017502490888624.jpg
Dateigröße: 106.11 KBytes
Pressefoto
Bild 2 Federgabel

Download: Download-IconFedergabelXBautzenX12X03X2017501707366228.jpg
Dateigröße: 118.67 KBytes
Pressefoto
Bild 3 Kinderwagen

Download: Download-IconKinderwagenXBautzenX12X03X2017.jpg
Dateigröße: 91.46 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen