1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Skoda Citigo nach Einbruch gestohlen

Medieninformation: 162/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 15.03.2017, 12:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Skoda Citigo nach Einbruch gestohlen


Zeit:     15.03.2017, 05.15 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Mickten

In der vergangenen Nacht brachen Unbekannte ein Kellerfenster an einer Kita an der Lommatzscher Straße auf. Im Haus versuchten sie in mehrere Zimmer einzudringen und schafften dies schließlich im Büro. Aus diesem stahlen sie den Schlüssel zu einem weißen Skoda Citigo. Mit diesem entwendeten sie schließlich den erst seit wenigen Wochen zugelassenen Skoda vom Parkplatz. Dessen Wert beläuft sich auf rund 10.000 Euro. In der Kita hatten die Einbrecher zudem drei Fotoapparate gestohlen. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 500 Euro. (ju)

Sechs Pkw aufgebrochen

Zeit:     13.03.2017, 20.30 Uhr bis 14.03.2017, 05.40 Uhr
Ort:      Dresden-Dobritz

An der Bodenbacher Straße zerstörten Unbekannte die Seitenscheiben an sechs Fahrzeugen (2x Audi, Mazda, Citroen, Fiat, VW) und durchsuchten die Innenräume. Nach einer ersten Einschätzung stahlen sie zwei mobile Navigationsgräte sowie eine Motorcross-Kombi im Gesamtwert von rund 700 Euro. Mit rund 6.500 Euro fällt der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden deutlich höher aus. (ju)

Landkreis Meißen

Vor Kontrolle geflüchtet - Zeugen gesucht

Zeit:     13.03.2017, 16.15 Uhr
Ort:      Thiendorf, OT Tauscha/Sacka

Am Montagnachmittag wollten Polizisten einen dunkelblauen Skoda Octavia auf der Radeburger Straße in Sacka kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete in Richtung Tauscha. Dort zog sich die Fahrt mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit über mehrere Straßen, so die Alte Poststraße, die Straße Unter den Linden und die S 100. Anschließend fuhr der Kombi auf einem unbefestigten Waldweg davon.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls sowie Personen, die durch die Fahrweise des Skoda gefährdet wurden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Großenhain oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     13.03.2017, 18.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Ort:      Freital, OT Wurgwitz

An der Rudolf-Breitscheid-Straße zerschlugen Unbekannte eine Türglasscheibe und gelangten anschließend in ein Einfamilienhaus. Sie durchsuchten verschiedene Räume und die Einrichtung und stahlen etwas Bargeld. Abschließende Angaben zum Diebesgut sowie zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit:     14.03.2017, 16.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Am Dienstagnachmittag ist ein Radfahrer (39) bei einem Verkehrsunfall auf der Deubener Straße leicht verletzt worden.

Ein Seat (Fahrer 72) wollte auf der Deubener Straße unweit der Goethestraße vom Fahrbahnrand anfahren. Dabei übersah er den Radler und stieß mit ihm zusammen. Der 39-Jährige prallte daraufhin gegen einen parkenden Skoda und stürzte. Er erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 800 Euro. (ir)

Wildunfall


Zeit:     14.03.2017, gegen 06.30 Uhr
Ort:      Hohnstein/OT Rathewalde

Die Fahrerin (51) eines Citroen befuhr die Verbindungsstraße von Lohmen kommend in Richtung Rathewalde, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn trat. Es kam zum Zusammenstoß, wonach das Tier an der Unfallstelle verendete. Am Auto der Frau entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. (ju)

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281