1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Verletzte nach einem Verkehrsunfall

Verantwortlich: Michael Günzel (mg)
Stand: 18.03.2017, 01:00 Uhr

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Kamenz und Hoyerswerda
________________________________

Zwei Verletzte nach einem Verkehrsunfall

S 100, Neukirch - Neukirch Ortsteil Koitzsch
17.03.2017, 16:00 Uhr

Freitagnachmittag kam es auf der Staatstraße 100 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Fahrer eines Renault Clio befuhr die Weißbacher Straße und beabsichtigte, die S 100 zu überqueren. Vermutlich beachtete er ungenügend einen aus Richtung Königsbrück kommenden Kia (m/21) und die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Kia kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum. In der weiteren Folge blieb er auf der Seite liegen. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 40.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Unfallaufnahme und die weitere Bearbeitung übernommen. (mg)


Motorradfahrer schwer verunglückt

S 94, Hoyerswerda - Bernsdorf
17.03.2017, 14:25 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es auf der Staatsstraße 94 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 62-jähriger Fahrer eines Motorrades vom Typ „Honda“ war in Richtung Hoyerswerda unterwegs. In einer Linkskurve verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seine Maschine und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte eine Böschung hinunter. Der Mann verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Krad entstand wirtschaftlicher Totalschaden, welcher sich auf zirka 4.000 Euro beläuft. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (mg)

 

Landkreis Görlitz
Polizeirevier Görlitz
_______________

Verwechslung mit fatalen Folgen

Markersdorf, Ortsteil Pfaffendorf, Feldhäuser
17.03.2017, 17:10 Uhr

Feuerwehr und Polizei wurden am Freitagnachmittag in den Markersdorfer Ortsteil Friedersdorf in die Straße Feldhäuser gerufen. Hier sollte es in einem Wohnhaus brennen. Ein Großaufgebot der Feuerwehren der örtlich umliegenden Gemeinden eilten zum Einsatzort. Bei Eintreffen war der Brand jedoch so gut wie gelöscht, da ein Nachbar sofort mit der Bekämpfung des Feuers begonnen hatte. In einer Abstellkammer  kam es vermutlich zu einer Verwechselung der Stromkabel. Es sollte ein Kühlschrank in Betrieb genommen werden, stattdessen wurde eine Heizspirale an das Stromnetz angeschlossen. Verletzungen erlitt niemand. Die Schadenshöhe steht abschließend noch nicht fest, wird aber mehrere Tausend Euro betragen. (mg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen