1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Tankstelleneinbruch - Täter + Beute nach Verfolgung gestellt

Verantwortlich: Torsten Jahn
Stand: 19.03.2017, 12:00 Uhr

Tankstelleneinbruch - Täter + Beute nach Verfolgung gestellt

Oppach, Bautzener Straße
19.03.2017, 03:35 Uhr

In der zweiten Nachthälfte wurde durch Zeugenhinweis ein Einbruch in eine Tankstelle in Oppach bekannt. Zwei Täter sollen in das Gebäude an der Bautzener Straße gewaltsam eingedrungen sein.
Die Diebe bedienten sich mit Tabakwaren, Alkoholika und Naschwerk im Wert von ca. 3.000 Euro. Am Tankstellengebäude hinterließen Sie einen Schaden von ca. 2.000 Euro. Schnell wurden die Einsatzkräfte und Eigentümer verständigt. Zeugen meldeten einen vom Tatort flüchtenden silbernen Alfa Romeo aus dem Kreis Mittweida. Der Wagen hatte ein defektes Abblendlicht und fuhr auf der B 96 in Richtung Bautzen. Eine Streife vom Polizeirevier Bautzen nahm die Verfolgung auf und stellte die Täter mit der gesamten Beute in der Ortslage Oberkaina. Die drei polizeibekannten deutschen Tatverdächtigen (m/29, m/22 u. m/21) wurden noch vor Ort vorläufig Festgenommen. Im Alfa wurde das Diebesgut und Tatwerkzeug aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Verkehrspolizeiinspektion
___________________________


Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn

BAB 4, Dresden – Görlitz zwischen Ottendorf und Pulsnitz, Km: 14
18.03.2017, 11:20 Uhr

Am Samstagvormittag kam es auf der BAB 4 zwischen den Anschlussstellen Ottendorf-Okrilla und Pulsnitz zu Verkehrsbehinderungen durch verlorengegangene Gegenstände auf beiden Fahrtrichtungen, etwa im Bereich des Kilometers 14,00. Von einem unbekannten Anhänger lösten sich zwei Bordwände und eine große Plan. Die Gegenstände blieben auf der Fahrbahn zurück und mussten durch Kräfte der Verkehrspolizeiinspektion beräumt werden. Verkehrsteilnehmer kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.


Mit 900 Kilogramm zu viel unterwegs

BAB 4, Görlitz – Dresden, AS Bautzen Ost
18.03.2017, 14:00 Uhr

Kräfte der Verkehrspolizeiinspektion kontrollierten auf der BAB 4 an der Anschlussstelle Bautzen Ost einen Mercedes Sprinter mit Anhänger. Der 61-jährige Fahrer hatte sein Gespann, bzw. den Anhänger mit Edelstahlteilen beladen. Jedoch stellte sich bei der Kontrolle heraus, dass der Anhänge mit 900 Kilogramm überladen war. Die Fahrt für den Anhänger endete somit und eine Bußgeldanzeige wurde gefertigt.

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Seminargruppe bestohlen

Sohland a. d. Spree, OT Taubenheim/Spree, Sohlander Straße
18.03.2017,12:00 Uhr, bis 18.03.2017, 16:55 Uhr

Ein offener Seminarraum eines Kongresszentrums in Taubenheim auf der Sohlander Straße war Ziel unbekannter Diebe. Die Langfinger entwendeten während der Abwesenheit der zwölf Seminarteilnehmer mehrere Mobiltelefone, zehn Bundespersonalausweise, zehn EC-Karten sowie drei Kreditkarten, zehn Führerscheine, verschiedene persönliche Dokumente und Bargeld in Höhe von ca. 2.040 Euro.


Versuchter Einbruch bei der Freiwilligen Feuerwehr

Kamenz, OT Lückersdorf, Kamenzer Straße
16.03.2017, 18:00 Uhr, bis 17.03.2017, 19:15 Uhr

Unbekannte Täter versuchten durch Aufhebeln zweier Fenster in das Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr in Lückersdorf einzubrechen. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.


Sturmtief „Eckhart“ wirft Verkehrsschild um – Pkw beschädigt

Ohorn, Brunnenstraße
18.03.2017, 05:30 Uhr, bis 18.03.2017, 13:00 Uhr

Ein provisorisch aufgestelltes Verkehrsschild wurde am Samstagvormittag in Ohorn auf der Brunnenstraße von einer Windböe erfasst und gegen einen geparkten VW Golf geworfen. Der Sachschaden an der Frontscheibe und am Kotflügel des Wagens liegt bei einigen hundert Euro.


Unfallflucht – Zeugen gesucht

Panschwitz-Kuckau, An der Hohle, Parkplatz
18.03.2017, 10:00 Uhr, bis 18.03.2017, 14:45 Uhr

Der Besitzer eines Chevrolet Cruze stellte an seinem in Panschwitz-Kuckau, An der Hohle abgestellten Fahrzeug eine Beschädigung fest, welche vermutlich durch einen unbekannten Wagen beim Ein- oder Ausparken entstanden sein muss. Leider hat der Verursacher seine Beteiligung an einem Verkehrsunfall nicht gemeldet, sondern verschwand unerkannt. Das Polizeirevier Kamenz ermittelt nun zur Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen des Unfalls, sich zu melden. Hinweise nimmt das Revier unter 03578-3520 entgegen.



Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Toyota Avensis gestohlen

Görlitz, Rothenburger Landstraße
17.03.2017, 18:00 Uhr, bis 18.03.2017, 08:00 Uhr

Vom Gelände eines Autohauses auf der Rothenburger Landstraße in Görlitz verschwand ein gesichert abgestellter weißer Toyota Avensis. Das Fahrzeug mit dem Baujahr 2011 hat einen Wert von ca. 12.000 Euro. Weiterhin stahlen die unbekannten Täter von einem Vorführwagen die amtlichen Kennzeichen GR-ZD 568.


Gewächshaus fängt Feuer

Görlitz, Görlitzer Straße
18.03.2017, 14:35 Uhr

Die Feuerwehr Görlitz eilte am Nachmittag auf die Görlitzer Straße. Dort war aufgrund eines technischen Defekts der elektrischen Heizung- und Wasser-Solaranlage ein Gewächshaus im Garten in Brand geraten. Personen und angrenzende Gebäude kamen waren nicht gefährdet. Die zwölf Feuerwehrkammeraden waren mit vier Löschfahrzeugen vor Ort. Durch den Brand entstand an dem Gewächshaus mit einer Grundfläche (ca. 2,0 x 3,0 Metern) Totalschaden.


Angetrunkener fährt in parkenden Transporter

Oppach, Straße der Freundschaft
18.03.2017, 06:10 Uhr

Ein 38-jähriger befuhr mit seinem blauen Renault Laguna in Oppach die Straße der Freundschaft aus Richtung Ortslage Eichen kommend in Richtung Löbauer-Straße. Dabei kollidierte der Renault mit einem am Fahrbahnrand ordnungsgemäß parkenden weißen Ford Transporter. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 14.000 Euro, davon am Ford Transit ca. 10.000 Euro. Der Laguna-Fahrer entfernte sich anschließend zu Fuß unerlaubt von der Unfallstelle. Nach ca. einer Stunde suchte der junge Mann die Unfallstelle wieder auf und gabt sich der Polizei als Unfallverursacher zu erkennen. Ein Alkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,18 Promille.


Audi Q5 versucht zu entwenden

Bad Muskau, Schloßstraße
17.03.2017, 17:00 Uhr, bis 18.03.2017, 08:30 Uhr

Unbekannte Täter zogen das Schloss der Fahrertür eines auf der Schloßstraße in Bad Muskau gesichert abgestellten schwarzen Audi Q5. Die Diebe versuchten das Fahrzeug im Wert von ca. 20.000 Euro zu starten. Dies misslang jedoch. Am Wagen entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.


Fahren unter Alkoholeinfluss und ohne Fahrerlaubnis

Bad Muskau, Grenzübergang
18.03.2017, 13:00 Uhr

Ein Mazda aus dem Kreis Elbe-Elster wurde durch Kräfte der Bundespolizei in Bad Muskau kontrolliert. Der 45-jährige Fahrzeugführer konnte wiederholt keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen, war dafür aber mit 0,56 Promille unterwegs. Die entsprechenden Anzeigen fertigte das Polizeirevier Weißwasser.


Falsch abgebogen – Pkw fährt ins Gleisbett

Weißwasser, Kromlauer Weg
18.03.2017, 16:30 Uhr

Ein 75-jähriger VW-Fahrer befuhr in Weißwasser den Kromlauer Weg und bog aus bisher unbekannten Gründen plötzlich nach rechts ins Gleisbett der Waldeisenbahn ab, wo er sich nach ca. 30 Meter mit dem Volkswagen fest fuhr. Eine Überprüfung des älteren Herrn durch Kräfte des Polizeireviers Weißwasser ergab, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.


   

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen