1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einsatzkräfte attackiert

Medieninformation: 177/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 21.03.2017, 12:15 Uhr

Einsatzkräfte attackiert

Zeit:     20.03.2017, 17.50 Uhr
Ort:      Dresden-Südvorstadt

Gestern Abend nahmen Polizeibeamte einen 32-Jährigen fest, der zuvor gegen den Außenspiegel eines Einsatzwagens getreten hatte. Zudem verhielt sich der Mann aggressiv gegenüber den Einsatzkräften und bespuckte eine Polizistin.

Der Vorfall ereignete sich an der Budapester Straße. Dort waren Beamte im Zusammenhang mit dem Versammlungsgeschehen unterwegs. Der Mann trat unvermittelt gegen den Einsatzwagen und zeigte sich den Beamten gegenüber renitent. Der 32-Jährige stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Sachbeschädigung, Körperverletzung sowie Widerstandes ermittelt. (ml)

Einbruch in Mensa

Zeit:     17.03.2017, 15.15 Uhr bis 20.03.2017, 05.15 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

Übers Wochenende hebelten Unbekannte ein Kellerfenster eines Gebäudes an der Blasewitzer Straße auf und stiegen durch dieses in den Lagerbereich der Mensa ein. Im Inneren brachen die Täter mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume. Aus einem Büro stahlen sie anschließend drei Fotoapparate. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ir)

Einbruch in Kleintransporter

Zeit:     19.03.2017, 20.00 Uhr bis 20.03.2017, 07.00 Uhr
Ort:      Dresden-Gruna

Unbekannte schlugen in einer Tiefgarage an der Rothermundtstraße an einem Ford Transit die Scheibe der Beifahrertür ein und stahlen aus dem Wageninneren einen Werkzeugkoffer. Desweiteren beschädigten die Unbekannten das Schloss der Fahrertür. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht beziffert. (ir)

Bargeld gestohlen

Zeit:     17.03.2017, 15.00 Uhr bis 20.03.2017, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

An der Haydnstraße zerschlugen Einbrecher ein Fenster zu einer Kosmetikpraxis und stiegen in das Gebäude ein. Sie durchsuchten im Anschluss die Räume und stahlen aus einer Geldkassette eine unbekannte Menge Bargeld. (ir)

Fahrzeugteile entwendet

Zeit:     20.03.2017, 18.30 Uhr bis 21.03.2017, 01.55 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte entriegelten gewaltsam die Motorhaube eines BMW an der Behringstraße. Anschließend bauten sie beide Frontscheinwerfer aus und stahlen diese. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ir)


Landkreis Meißen

BMW gestohlen

Zeit:     19.03.2017, 17.00 Uhr bis 20.03.2017, 10.30 Uhr
Ort:      Radebeul

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Montag einen schwarzen BMW der 5er-Reihe von der Rathenaustraße. Der Wert des im Januar 2008 erstmals zugelassenen Fahrzeugs ist nicht bekannt. (ir)

Ladendieb nach Flucht gestellt

Zeit:     20.03.2017, 17.50 Uhr
Ort:      Gröditz/Riesa

Polizeibeamte konnten am Montagabend einen flüchtigen Ladendieb (25) stellen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen.

Er war in Begleitung zweier Bekannter in einen Gröditzer Einkaufsmarkt an der Marktstraße gegangen und hatte dort Lebensmittel im Wert von rund 30 Euro in einen Rucksack gepackt. Mit der Beute wollte er das Geschäft verlassen. Der Marktleiter war jedoch auf den Diebstahl aufmerksam geworden und sprach ihn an. Dabei kam es zu einer Rangelei mit dem 25-Jährigen. Danach flüchtete das Trio in einem BMW.

Alarmierte Polizeibeamte konnten das Fahrzeug wenig später in Riesa auf der
Dr.-Külz-Straße ausfindig machen. Die Männer befanden sich noch am Wagen.
Der 25-jährige Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zusammenstoß beim Einparken

Zeit:     20.03.2017, 11.10 Uhr
Ort:      Sebnitz

Der Fahrer (50) eines Opel Vivaro wollte am Montagvormittag auf einem Parkplatz an der Finkenbergstraße rückwärts einparken. Dabei stieß er gegen einen Lada. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. (ir)

 

 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281