1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Nach Unfall geflüchtet

Medieninformation: 177/2017
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 24.03.2017, 13:45 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Gartenlauben aufgebrochen

Plauen – (nt) In der Gartenanlage „Am Fuchsloch“ auf der Pausaer Straße drangen im Zeitraum von Montag, 16:30 Uhr bis Donnerstag, 11:30 Uhr Unbekannte in mehrere Gartenlauben ein und durchwühlten diese. Auf dem Weg von einem Garten zum anderen, wurden Zäune beschädigt. Aus den Gartenhäusern entwendeten die Täter u.a. Werkzeug, verschiedene Pumpen, einen Fernseher „Panasonic“ sowie Elektrogeräte. Diebstahl- sowie Sachschaden sind derzeit nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Holzdiebstahl

Bad Brambach, OT Schönberg – (nt) Am Bärenteich wurden im Zeitraum vom Dienstag bis Donnerstagmittag fünf Raummeter gespaltenes Holz im Wert von etwa 250 Euro entwendet.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

BMW fährt gegen Skoda

Oelsnitz – (nt) Der Fahrer (21) eines BMW befuhr am Donnerstag, gegen 21:15 Uhr die Taltitzer Straße in Richtung Taltitz und kam in Höhe des Hausgrundstücks 14 nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stieß der 21-Jährige gegen einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Skoda. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt missachtet

Plauen, OT Haselbrunn – (nt) Ein Audi-Fahrer (47) befuhr am Donnerstag, gegen 10:10 Uhr die Gunoldstraße und missachtete an der Kreuzung Gunoldstraße/Geibelstraße den vorfahrtsberechtigten Kleintransporter Crafter (Fahrer 24). Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

Drogenfahrt

Plauen – (nt) Auf der Gabelsberger Straße wurde am Donnerstag, gegen 17:50 Uhr die Fahrerin (32) eines Ford einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten führten bei der 32-Jährigen einen Drogenvortest durch, welcher positiv ausfiel. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges fanden die Beamten in der Mittelkonsole eine geringe Menge Betäubungsmittel. Dieses wurden beschlagnahmt und Anzeigen wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie des Fahrens unter Drogeneinfluss erstattet.

Neun Prozent zu schnell

Bad Elster – (nt) Auf der Badstraße, in Richtung Johann-Christoph-Hilf-Straße, wurden am Donnerstag, zwischen 7:30 Uhr und 12:30 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 521 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren, bei erlaubten 20 km/h, 47 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. „Schnellstes“ Fahrzeug war ein VW, welcher mit 47 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 80 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Garteneinbrüche

Auerbach – (nt) In der Zeit von Mittwoch, 12 Uhr bis Donnerstag, 9 Uhr brachen unbekannte Täter in drei Gärten der Anlage am Bendelstein ein. Sie öffneten gewaltsam Gartenhäuser sowie Schuppen und durchwühlten alles. Es entstand ein Sachsachaden von insgesamt etwa 800 Euro. Entwendet wurden Getränke.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Diebstahl eines Kleinkraftrades

Treuen – (nt) Am Donnerstagvormittag wurde vom Hinterhof der Schule an der Schulstraße ein schwarz-weißes Simson Kleinkraftrad S 51 (Versicherungskennzeichen: 589 GCF) im Wert von etwa 1.300 Euro gestohlen. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruchversuch

Zwickau – (am) Einbrecher versuchten in der Zeit von Dienstagabend bis Donnerstagvormittag in die Werkstatt eines Autohandels an der Lengenfelder Straße einzubrechen. Dadurch verursachten sie Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Nach Unfall geflüchtet

Crimmitschau – (am) Eine Unfallflucht ereignete sich am Donnerstag, zwischen 7:45 Uhr und 17 Uhr, auf der Lutherstraße. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte einen geparkten Mazda. Schadenshöhe: ca. 1.000 Euro.
Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 in Verbindung zu setzen.

Zusammengestoßen

Crimmitschau – (am) Zu einem Unfall mit 16.000 Euro Sachschaden kam es am Donnerstag, gegen 9:40 Uhr auf der Kreuzung Hainstraße/Bahnstraße. Ein 74-Jähriger befuhr mit seinem Skoda die Hainstraße stadteinwärts und missachtete beim Überqueren der Bahnstraße die 55-Jährige Fahrerin eines VW, welche auf der Bahnstraße in Richtung Werdau unterwegs war. Verletzte gab es nicht. Beide Pkws mussten abgeschleppt werden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Fahrrad gestohlen

Glauchau – (am) Am Donnerstag haben Unbekannte, in der Zeit von 11 Uhr bis 15 Uhr, vom Unterstand am Bahnhof ein Fahrrad entwendet. Dabei handelt es sich um eine 26er Mountainbike „Downhill“ der Marke „Giant Glory“. Die Rahmenfarbe ist Schwarz, das Rad hat eine „Sram-Schaltung“, und Scheibenbremsen der Marke „AVID Code R“ mit extra großen Scheiben. Der Sattel ist blau/weiß und von der Marke „Ficik“. Das Rad war mit einem Bügelschloss gesichert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte unter Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Lack zerkratzt

Lichtenstein – (am) Den Lack an einem VW Golf, der in der Bachgasse parkte, zerkratzten Unbekannte am Donnerstag, in der Zeit von 7:35 Uhr bis 17:30 Uhr. Betroffen ist der hintere, linke Kotflügel des Pkw. Schaden: ca. 2.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte unter Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Unfall mit hohem Sachschaden

Meerane – (am) Am Donnerstagmorgen kam es zu einem Verkehrsunfall durch Vorfahrtmissachtung auf der Gablenzer Straße. Eine 55-Jährige wollte mit ihrem Skoda an der Einmündung zur Dennheritzer Straße links abbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden, in Richtung Seiferitzer Allee fahrenden 35-Jährigen in seinem VW. Es kam zur Kollision und es entstand ein Sachschaden von ca. 7000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.