1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Einbruch in Wohnung

Medieninformation: 187/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.03.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Zeit:       24.03.2017, 19.00 Uhr
Ort:        Dresden, Pillnitzer Landstraße/Wachwitzer Bergstraße

Die Fahrerin (56) eines PKW Mercedes befuhr die Pillnitzer Landstraße aus Richtung Altwachwitz kommend in Richtung Pillnitz. Beim Linksabbiegen in die Wachwitzer Bergstraße stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden PKW VW Passat zusammen. Die Mercedes-Fahrerin und der Fahrer des VW Passat (35) wurden bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide konnten dieses nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden in Höhe von 25.000.- Euro.

Einbruch in Lagerhalle

Zeit:       23.03.2017, 18.30 Uhr bis 24.03.2017, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden, Leipziger Straße

Unbekannte Täter zerstörten zwei Vorhängeschlösser und drangen so in eine Lagerhalle ein. Aus dieser entwendeten sie drei Akkuschrauber, eine Tauchsäge im Wert von ca. 600,- Euro sowie sechs LED-Fluter. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 50,- Euro beziffert.

In PKW eingedrungen

Zeit:       23.03.2017, 18.00 Uhr bis 24.03.2017, 08.10 Uhr
Ort:        Dresden, Haltestelle Marienallee

Unbekannte Täter schlugen die Scheibe der hinteren rechten Schiebetür eines VW T4 Kleintransporters ein und entwendeten aus dem Fahrzeug einen Seilsack mit 45 m Seil für die Baumpflege und ein Fernglas im Wert von ca. 500,- Euro. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 200,- Euro beziffert.

Kleintransporter gestohlen

Zeit:       23.03.2017, 22.00 Uhr bis 24.03.2017, 08.30 Uhr
Ort:        Dresden, Nürnberger Straße

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten weißen Kleintransporter Mercedes Sprinter. Das Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 18.000.- Euro.

Einbruch in Wohnung

Zeit:       23.03.2017, 18.00 Uhr bis 24.03.2017, 14.00 Uhr
Ort:        Dresden, Sanddornstraße

Unbekannte Täter drangen durch eine angekippte Balkontür in eine Wohnung ein, durchsuchten die Schrankwand und entwendeten daraus ca. 180,- Euro Bargeld. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen nicht vor.

Einbruch in Bäckerei

Zeit:       24.03.2017, 20.15 Uhr bis 25.03.2017, 05.30 Uhr
Ort:        Dresden, Prager Straße

Unbekannte Täter schlugen mit einem Stein die Verglasung zum Straßenverkaufsstand einer Bäckerei ein und entwendeten daraus Kuchen, Brot und Getränke im Wert von ca. 38,- Euro. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 1.000,- Euro beziffert.

Einbruch in Friseur

Zeit:       24.03.2017, 21.30 Uhr bis 25.03.2017, 06.55 Uhr
Ort:        Dresden, Königsbrücker Landstraße

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster auf und drangen in den Friseursalon ein. Im Inneren wurden die Schränke durchsucht und aus einer Kasse Bargeld entwendet. Weiterhin stahlen die Täter ein Tablet. Angaben zum Gesamtschaden liegen noch nicht vor.

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       25.03.2017, 01.00 Uhr bis 07.00 Uhr
Ort:        Dresden, Bürgerstraße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam durch die Eingangstür in eine Gaststätte ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten aus einer Registrierkasse das Bargeld sowie einen Laptop im Wert von 350.- Euro. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte vom 24. bis 26.03.2017, 08.00 Uhr im Bereich der PD Dresden insgesamt 159 Verkehrsunfälle mit 25 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Einbruch in Imbiss

Zeit:       10.12.2017 bis 25.03.2017, 12.00 Uhr
Ort:        Meißen, Zaschendorfer Straße

Unbekannte Täter hebelten die Eingangstür eines Imbiss auf und entwendeten daraus die Zapfanlage, einen Gasgrill, Stehtische, Bänke und weiteres Mobilar im Gesamtwert von ca. 1.000.- Euro.

Einbruch in Büro

Zeit:       23.03.2017, 19.00 Uhr bis 24.03.2017, 04.45 Uhr
Ort:        Nossen, Hirschfelder Straße

Unbekannte Täter schlugen eine Scheibe des Bürohauses ein und drangen in das Büro einer Firma ein. Dieses wurde von den Tätern durchsucht und eine Geldkassette mit unbekanntem Inhalt entwendet. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 1500,- Euro beziffert.

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       23.03.2017, 22.45 Uhr bis 24.03.2017, 03.45 Uhr
Ort:        Nossen, Gartenstraße

Unbekannte Täter hebelten an der Rückfront des Gebäudes ein Fenster zum Küchenbereich der Gaststätte auf und drangen in diese ein. Im Inneren hebelten sie zwei weitere Türen sowie ein Tresor im Tresenbereich auf. Die Täter entwendeten 235,- Euro Bargeld, ein Radio und einen Laptop. Angaben zum entstandenen Sachschaden und zur Höhe des Stehlgutes liegen noch nicht vor.

Einbruch in Getränkemarkt

Zeit:       23.03.2017 bis 24.03.2017, 07.00 Uhr
Ort:        Meißen, Niederfährer Straße

Unbekannte Täter drückten die Automatiktür am Eingang des Getränkemarktes ein und entwendeten aus den Warenständern Spirituosen und Tabakwaren im Gesamtwert von ca. 2.000,- Euro. Der entstandene Sachschaden wurde mit ca. 1.000,- Euro angegeben.

Versuchter Betrug

Zeit:       24.03.2017, 11.00 Uhr
Ort:        Coswig, Dresdner Straße

Eine 93-jährige Frau erhielt einen Anruf von einer männlichen Person, welcher im Gesprächsverlauf zu einem Neffen wurde und für einen Autokauf 22.000,- Euro verlangte. Als die Frau ihm mitteilte, dass sie nur 2.000.- Euro zur Verfügung habe, wollte der Täter diese abholen, was er letztendlich aber nicht tat. Es kam zu keiner Geldübergabe.


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Kradfahrer

Zeit: 25.03.2017, 14.00 Uhr
Ort: Verbindungsstraße Possendorf-Oelsa

Der Fahrer (34) eines Krad Yamaha befuhr die K 9013 aus Richtung Rundteil kommend in Richtung Oelsa. Dabei verlor er die Kontrolle über seine Maschine, kam links von der Fahrbahn ab und stürzte auf dem angrenzenden Feld. Dabei zog sich der 34-Jährige schwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281