1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

17-jähriger aus Dresden vermisst

Medieninformation: 188/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 26.03.2017, 13:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

17-jähriger aus Dresden vermisst

Die Polizei Dresden sucht seit Samstag, 25.03.2017 gegen 12.00 Uhr nach dem 17-jährigen Philipp Schulze aus Dresden. Der Jugendliche verließ Freitag Abend gegen 18.00 Uhr die elterliche Wohnung um zu einer Feier zu gehen. Letztmalig wurde er von Freunden am Freitag gegen 23.30 Uhr in Dresden, Leipziger Straße vor dem Club Peer 15 gesehen. Seit dem fehlt von dem jungen Mann jegliche Spur. Alle bisher durch die Polizei eingeleiteten Ermittlungen und Suchmaßnahmen unter Einbeziehung eines Diensthundeführers mit Personensuchhund (Mantrailer), eines Polizeihubschraubers und Beamten der Wasserschutzpolizei führten bisher nicht zum Auffinden des jungen Mannes.

Personenbeschreibung:

- scheinbares Alter 17-18 Jahre alt
- 1,87 m groß
- schlanke Gestalt
- braune, kurze Haare seitlich kurzgeschnitten, oben länger

Bekleidung:

- schwarze Stoffturnschuhe
- schwarze Jeanshose
- weißes T-Shirt
- dunkelblaue Blusonjacke

Wer hat den Vermissten gesehen? Wer kann Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Philipp Schulze

Download: Download-Icongesuchter-Philipp-Schulze.jpg
Dateigröße: 21.23 KBytes

Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281