1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Audi A5 entwendet

Medieninformation: 160/2017
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 25.03.2017, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Kaßberg – Audi A5 entwendet

(863) Am Freitagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, bemerkte der Eigentümer eines Pkw Audi A5 Sportback Quattro, dass sein Pkw aus einer Tiefgarage an der Henriettenstraße entwendet wurde. Er hatte sein Fahrzeug im Wert von etwa 26 000 Euro dort am Donnerstag, gegen 17.00 Uhr abgestellt. (Sch)

OT Gablenz – Mülltonnen brannten

(864) Zu einem Feuer wurden in der vergangenen Nacht Feuerwehr und Polizei in die Kantstraße gerufen. Unbekannte hatten hier den Inhalt von drei Restmülltonnen in Brand gesteckt. Die Tonnen wurden durch das Feuer völlig zerstört, der Sachschaden wird auf etwa 240 Euro geschätzt. Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden. (Hä)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Rossau - Vermisster leblos aufgefunden/Öffentlichkeitsfahndung beendet

(865) Am Freitag, gegen 17.15 Uhr, rief ein Jogger die Polizei, nachdem er in einem Waldgebiet eine leblose Person gefunden hatte. Ein ebenfalls hinzugerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des im Rossauer Ortsteil Schönborn-Dreiwerden aufgefundenen Mannes feststellen. Für die alarmierten Beamten bestätigte sich schließlich der Verdacht, dass es bei dem Toten um den seit vergangenem Sonntag vermissten 82-jährigen Senior handelt. Nach ihm war in den darauffolgenden Tagen intensiv gesucht worden (siehe u.a. Medieninformation Nr. 149, Meldung 812). Die Polizeidirektion Chemnitz bedankt sich für die Unterstützung bei der Suche nach dem Senior und bittet zugleich darum, das zum Zwecke der Öffentlichkeitsfahndung veröffentlichte Foto des 82-Jährigen nicht weiter zu verwenden. (Ry)

Frankenberg – Einbruch in Firma – Täter gestellt

(866) In der Nacht zum Samstag, gegen 23.30 Uhr, bemerkte ein Mitarbeiter einer Firma an der Äußeren Chemnitzer Straße Taschenlampenschein in einer Lagerhalle. Bei Eintreffen der Polizei versuchten drei Personen vom
Gelände zu flüchten. Zwei deutsche Tatverdächtige im Alter von 29 und 35 Jahren wurden nach Verfolgung gestellt und vorläufig festgenommen, der dritten Person gelang die Flucht. Nach bisherigen Erkenntnissen brachen die Täter in die Lagerhalle ein, um Buntmetall zu entwenden. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Angaben zum Sachschaden und Stehlschaden liegen noch nicht vor. (Sch)

Revierbereich Döbeln

Großweitzschen – Einbruch in Einfamilienhaus

(867) Am Freitag, zwischen 07.30 Uhr und 13.00 Uhr, brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Ortsteil Gallschütz ein und durchsuchten sämtliche Räume. Dabei verursachten sie Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Entwendet wurden Bargeld, Schmuck und ein Mobiltelefon. (Sch)

Revierbereich Freiberg

Brand-Erbisdorf – Verkehrsunfall mit Personenschaden

(868) Bei einem Verkehrsunfall in Brand-Erbisdorf OT St. Michaelis wurden am Freitagnachmittag zwei Personen leicht verletzt. Kurz nach 14.00 Uhr befuhr ein 50-jähriger mit seinem PKW Grand Cherokee die Himmelsfürster Straße. An der Kreuzung mit der Unteren Dorfstraße übersah er offenbar einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten PKW Skoda. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurden sowohl der 36-jährige Fahrer des Skoda als auch seine 33-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 6 000 Euro. (Hä)

Freiberg – PKW brannte

(869) In der vergangenen Nacht kurz nach 02.00 Uhr geriet in Freiberg ein auf der Zuger Straße geparkter PKW Mercedes in Brand. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt, der Sachschaden wird vorerst auf etwa 15 000 Euro geschätzt. Zur genauen Erforschung der Brandursache wurde das Auto durch die Polizei sichergestellt. (Hä)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Motorrad gestohlen

Noch unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Freitag auf Samstag ein auf einem Parkplatz am Herzog-Georg-Ring abgestelltes Motorrad. Nach der KTM Duke 390 im Wert von etwa 5 000 Euro wird nun gefahndet. (Hä)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020