1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Versuchter Raub

Medieninformation: 192/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 28.03.2017, 09:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Versuchter Raub


Zeit:     27.03.2017, 09.30 Uhr
Ort:      Dresden-Altstadt

Gestern Vormittag versuchte ein Unbekannter eine 31-Jährige zu berauben. Die Frau befand sich auf der Wilsdruffer Straße, als sich ihr der Unbekannte von hinten näherte und versuchte, ihr die Tasche zu entreißen. Die 31-Jährige wehrte sich vehement, woraufhin der Täter von seinem Vorhaben abließ und flüchtete. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und musste medizinisch versorgt werden. (ml)

VW Polo gestohlen

Zeit:     26.03.2017, 19.00 Uhr bis 27.03.2017, 08.00 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

In der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte einen grauen VW Polo von der Junghansstraße. Der Zeitwert des 14 Jahre alten Wagens beträgt etwa 2.000 Euro. (ml)

Einbruch in Firma


Zeit:     26.03.2017, 18.30 Uhr bis 27.03.2017, 19.00 Uhr
Ort:      Dresden-Übigau

In der Nacht zum Montag brachen Unbekannte in eine Firma an der Werftstraße ein. Aus einem Lager stahlen sie Kanthözer und Baumetall im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     26.03.2017, 12.00 Uhr bis 27.03.2017, 13.30 Uhr
Ort:      Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte sind in eine Lagerhalle an der Leipziger Straße eingebrochen. Die Täter hebelten die Tür auf und stahlen Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 2.000 Euro aus den Räumen. (ml)

Landkreis Meißen

Baumaschinen beschädigt

Zeit:     26.03.2017, 13.30 Uhr bis 27.03.2017, 06.30 Uhr
Ort:      Strehla

Unbekannte zerschlugen am Wochenende mit Steinen die Scheiben einer Straßenwalze und besprühten einen Bagger mit Farbe. Die Baumaschinen waren im Bereich des Schlosses abgestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 2.500 Euro geschätzt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Alkoholisiert auf dem Fahrrad

Zeit:     28.03.2017, 00.45 Uhr
Ort:      Pirna, OT Rottwerndorf

Nicht dazugelernt hat offenbar ein 33-Jähriger, der am vergangenen Wochenende mit über zwei Promille auf seinem Fahrrad festgestellt wurde (siehe Medieninfo 190/2017 der PD Dresden vom 27.03.2017).

Der Mann schwang sich Montagnacht erneut auf sein Fahrrad, obwohl er zuvor ordentlich dem Alkohol zugesprochen hatte. Polizisten stoppten ihn auf der Rottwerndorfer Straße und führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von 2,1 Promille. Gegen den 33-Jährigen wird nun wiederrum wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ir)

Verkehrsunfall

Zeit:     27.03.2017, 10.30 Uhr
Ort:      Hohnstein

Gestern Vormittag wollte der Fahrer (71) eines Opel Meriva von einem Grundstück auf die Straße Am Bergborn fahren. Dabei übersah offenbar er einen herannahenden VW Caddy (Fahrerin 62) und es kam zum Zusammenstoß. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.700 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281