1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

29-Jähriger geschlagen

Medieninformation: 194/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 29.03.2017, 09:45 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

29-Jähriger geschlagen – Zeugenaufruf


Zeit:     29.03.2017, 00.30 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

In der vergangenen Nacht ist ein 29-Jähriger von mehreren Unbekannten auf der Leipziger Straße in Höhe der Kötzschenbroder Straße angegriffen worden.

Die Täter schlugen den jungen Mann von hinten zu Boden und attackierten ihn daraufhin mit Tritten. Nach der Tat flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung. Später ist der 29-Jährigen von einem Passanten bewusstlos aufgefunden worden. Der junge Mann musste medizinisch versorgt werden.

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und fragt:

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

An Tresor gescheitert

Zeit:     27.03.2017, 19.00 Uhr bis 28.03.2017, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Striesen

In der Nacht zum Dienstag sind Einbrecher an einem Tresor gescheitert. Die Täter waren über ein Fenster in eine Bäckereifiliale an der Junghansstraße eingedrungen und hatten versucht, den Safe aus der Verankerung zu brechen. Dies gelang ihnen nicht. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Einbruch in Krankenhaus

Zeit:     27.03.2017, 20.00 Uhr bis 28.03.2017, 06.00 Uhr
Ort:      Dresden-Trachau

Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in den Küchentrakt eines Krankenhauses an der Industriestraße eingebrochen. Die Täter hebelten die Tür eines Lagers auf und durchsuchten die Räume. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Skoda aufgebrochen

Zeit:     27.03.2017, 19.00 Uhr bis 28.03.2017, 05.00 Uhr
Ort:      Riesa

In der Nacht zum Dienstag sind Unbekannte in einen Skoda Octavia auf der Friedrich-Engels-Straße eingebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde ein mobiles Navigationsgerät im Wert von etwa 125 Euro gestohlen. Der entstandene Sachschaden ist unbekannt.
(ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autoteile gestohlen

Zeit:     27.03.2017, 19.00 Uhr bis 28.03.2017, 09.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Potschappel

In der Nacht zum Dienstag begaben sich Unbekannte auf das Gelände eines Autohauses an der Carl-Thieme-Straße und bauten von einem VW Golf III die Blinker sowie Nebelscheinwerfer ab. An einem weiteren VW Golf III zerschlugen sie die Heckscheibe und stahlen die Musikanlage aus dem Wagen. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 1.200 Euro. (ml)

Unfallzeugen gesucht

Zeit:     22.03.2017, 07.00 Uhr polizeibekannt
Ort:      Stolpen

Ein unbekanntes Fahrzeug prallte Mitte vergangener Woche auf der Bahnhofstraße in Höhe Badweg gegen einen Baum und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Baum musste gefällt werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1.500 Euro beziffert.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Sebnitz oder die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281