1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen

Verantwortlich: Staatsanwalt als Gruppenleiter Till Neumann und Polizeioberkommissar Thomas Knaup
Stand: 30.03.2017, 14:45 Uhr

 

Gemeinsame Medieninformation

Staatsanwaltschaft Görlitz
Polizeidirektion Görlitz

 

Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen

Bezug:  1. Medieninformation der Polizeidirektion Görlitz vom 28. März 2017

Am Mittwochnachmittag hat der Haftrichter am Amtsgericht in Görlitz auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz Haftbefehl gegen einen 35 Jahre alten Mann erlassen. Der dringend Tatverdächtige war am Dienstagnachmittag von einem Spezialeinsatzkommando der sächsischen Polizei festgenommen worden. Ihm wird vorgeworfen, wenige Stunden zuvor versucht zu haben, einen Bekannten zu töten.

Danach soll der aus der Republik Polen stammende Tatverdächtige am frühen Dienstagmorgen im Treppenhaus eines Mehrfamilienwohnhauses an der Landeskronstraße in Görlitz mit einer derzeit noch unbekannten Schusswaffe auf die Glasscheibe einer Wohnungstür geschossen haben, obwohl er wusste, dass sich ein 43-jähriger Landsmann, der in der Wohnung lebt, hinter der Tür aufgehalten hatte. Mithin soll er den Tod des Bekannten zumindest in Kauf genommen haben. Der Geschädigte blieb unverletzt und informierte die Polizei.

Zur Ergreifung des Schützen wurden unmittelbar nach Bekanntwerden des Sachverhaltes umfangreiche Ermittlungen und ein Polizeieinsatz durchgeführt.

Die tatsächlichen Hintergründe des Geschehens sind noch nicht bekannt. Sie bleiben Gegenstand des wegen versuchten Mordes geführten Ermittlungsverfahrens

Mord ist mit lebenslanger Freiheitsstrafe bedroht: Der Versuch kann milder bestraft werden.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen