1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Pkw verselbstständigte sich/Person eingeklemmt

Medieninformation: 173/2017
Verantwortlich: Thomas Hahn
Stand: 01.04.2017, 12:00 Uhr

Verkehrsunfallgeschehen

 

(936) Am 31. März 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 76 Verkehrsunfälle, zehn Personen wurden hierbei verletzt. (Ha)

 

Chemnitz

OT Sonnenberg – Pkw aufgebrochen

(937) Am Freitag, zwischen 13.30 Uhr und 13.45 Uhr schlugen unbekannte Täter an einem Pkw Seat eine Scheibe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug einen Koffer. In diesem befand sich u. a. ein Laptop. Exakte Angaben zum Stehlschaden liegen zurzeit noch nicht vor, der Sachschaden wurde auf zirka 500 Euro geschätzt. Das Fahrzeug war auf der Fürstenstraße abgestellt. (Ha)

OT Adelsberg - Aufgefahren

(938) Am Freitagnachmittag, gegen 14.05 Uhr, befuhren ein Pkw Dacia (Fahrerin: 52), ein Pkw Kia (Fahrerin: 34) sowie ein Pkw Honda (Fahrerin 47 Jahre) die Augustusburger Straße stadteinwärts. Als der Dacia nach links in ein Grundstück abbiegen wollte und der Kia ordnungsgemäß dahinter hielt, fuhr die 47-jährige Honda-Fahrerin auf beide Fahrzeuge auf. Die Kia-Fahrerin sowie der 9-jährige Beifahrer im Kia verletzten sich durch den Aufprall leicht. Der Gesamtsachschaden wurde auf zirka 9.000 Euro beziffert. (BR)

OT Bernsdorf – Eingebrochen – Zeugen gesucht

(939) Unbekannte Täter drangen gewaltsam über eine Tür des Wintergartens in ein Einfamilienhaus auf der Straße Nelkentor ein. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand wurden keine Gegenstände entwendet. Durch die Tathandlung entstand ein Sachschaden von zirka 1.000 Euro. Die Tat ereignete sich am Freitag, zwischen 17.15 Uhr und 22.45 Uhr. Die Ermittlungen wurden aufgenommen, Zeugenhinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter Telefon 0371-387-3445 entgegen. (Ha)

OT Hilbersdorf – Diebstahl gescheitert

(940) Nach einem Zeugenhinweis konnten am Samstag, kurz nach 2.30 Uhr, zwei Tatverdächtige (19 und 26 Jahre) auf der Frankenberger Straße gestellt werden. Die Tatverdächtigen waren in einem offensichtlich nicht verschlossenen Kleintransporter VW eingedrungen und versuchten, das Autoradio zu entwenden. Es entstanden keine Schäden. (Ha)

OT Altchemnitz – Hakenkreuze gesprüht – Zeugen gesucht

(941) Unbekannte Täter sprühten mit roter Farbe insgesamt 33 Hakenkreuze mit den Abmessungen von etwa 30 x 30 Zentimeter bis 110 x 110 Zentimeter an eine Gebäudefassade auf der Heinrich-Lorenz-Straße. Einem Zeugen waren die Schmierereien am frühen Samstagmorgen aufgefallen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeidirektion Chemnitz unter Telefon 0371-387-495808 entgegen. (Ha)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Jahnsdorf/Bundesautobahn 72 – Auffahrunfall mit einer verletzten Person

(942) Freitagnachmittag, gegen 15 Uhr, befuhr ein Pkw Toyota (Fahrer: 60 Jahre) die A 72 im linken Fahrstreifen. Zu diesem Zeitpunkt herrschte in Richtung Leipzig dichter Verkehr mit Stauerscheinungen auf beiden Fahrstreifen. Zwischen den Anschlussstellen Stollberg-Nord und Chemnitz-Süd fuhr ein Pkw Skoda (Fahrer: 24 Jahre) in der Folge auf den Toyota auf. Hiernach kollidierte noch ein dahinter fahrender Pkw Mercedes-Benz (Fahrer: 56) mit dem Skoda. Durch die Zusammenstöße verletzte sich eine 24-jährige Skoda-Insassin leicht. Es entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro. (BR)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Lagerhalle aufgebrochen

(943) Am Freitag, zwischen 17.30 Uhr und 21.20 Uhr, brachen unbekannte Täter das Tor einer Lagerhalle auf dem Schachtweg auf und verursachten durch die Tat einen Sachschaden von mehreren tausend Euro. Entwendet wurde nach gegenwärtigem Ermittlungsstand nichts. (Ha)

Revierbereich Mittweida

Flöha  – Pkw verselbstständigte sich/Person eingeklemmt

(944) Am Freitagnachmittag, gegen 16.25 Uhr, stellte ein 65-Jähriger seinen Pkw Skoda vor seiner Garage auf einem Hausgrundstück der Dresdner Straße ab, um die Garage zu öffnen. Aus bislang unbekannter Ursache begann der Skoda rückwärts in Richtung Zaun zu rollen. Der 65-Jährige versuchte in der Folge den Pkw zu stoppen, was misslang. Der Skoda durchbrach im Anschluss den Zaun des Grundstückes und stürzte auf die Dresdner Straße, wobei der Mann unter das Fahrzeug geriet und eingeklemmt wurde. Ein Abschleppdienst, welcher in diesem Moment den Unfallort passierte, konnte den Pkw schnell mit einem Kran anheben. Der schwerverletzte 65-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 4.000 Euro. (BR)

Frankenberg – Körperverletzung und Widerstand

(945) Am Freitagabend, gegen 22 Uhr, kam es auf der Bahnhofstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen, wobei nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ein 16-Jähriger einen 17-Jährigen schlug. In der Folge kamen Polizeibeamte zum Einsatz. Ein weiterer Jugendlicher (14 Jahre) störte die polizeilichen Maßnahmen und trat eine Polizeibeamtin. Die Beamtin erlitt leichte Verletzungen. Die Ermittlungen wurden unter anderem wegen des Verdachtes des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. Die Jugendlichen wurden nach Abschluss erster Maßnahmen entlassen. (Ha)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020