1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Medieninformation zu Einsatzmaßnahmen im Großraum Leipzig nach Hinweisen zu einer möglichen geplanten Straftat

Verantwortlich: Tom Bernhardt
Stand: 08.04.2017, 16:15 Uhr

Nachdem am Abend des gestrigen Freitag Hinweise zu einer möglichen geplanten Straftat und deren Ausführenden beim Landeskriminalamt Sachsen eingingen, wurde noch in der Nacht eine entsprechende BAO* bei der Polizeidirektion in Leipzig zusammengestellt und an der Bewältigung der Lage, dem Auffinden des Tatverdächtigen und der Verhinderung der potentiellen Straftat intensiv gearbeitet.

In den frühen Morgenstunden konnte der Tatverdächtige durch Spezial-kräfte des Landeskriminalamtes festgenommen werden und befindet sich seit diesem Zeitpunkt im Gewahrsam. Der Einsatz wird durch die zuständige Polizeidirektion in Leipzig geführt und dauert gegenwärtig noch an. Das Landeskriminalamt hat die entsprechenden Ermittlungen übernommen.

Beim Vorliegen weiterführender Informationen, wird die verfahrens-führende Staatsanwaltschaft in der nächsten Woche entsprechend berichten.

Während der Einsatzdurchführung gab es keine Zwischenfälle.


*BAO: Besondere Aufbauorganisation – Organisationsform, welche bei besonderen Anlässen gezielt zusammengestellt wird und die allgemeine Aufbauorganisation (AAO) anlassbezogen unterstützt und die Bearbeitung temporär übernimmt


Marginalspalte

Medieninformationen als RSS

Landeskriminalamt Sachsen