1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Alkohol und Haftbefehl

Medieninformation: 188/2017
Verantwortlich: Detlef Schönefuß
Stand: 08.04.2017

Verkehrsunfallgeschehen


(1013) Am 07. April 2017 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 91 Verkehrsunfälle, 10 Personen wurden hierbei verletzt. (Schö)

Chemnitz

OT Zentrum – T4 weg

(1014) Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit zwischen Donnerstag 16:00 Uhr und Freitag, 20:00 Uhr ein schwarzen VW T4. Das Fahrzeug war in Chemnitz auf der Zschopauer Straße abgestellt und hat einen Wert von 4.500 Euro.(Hi)

OT Zentrum – Es wird alles benötigt…

(1015) …das musste der Fahrzeugbesitzer eines VW Bora feststellen, der sein Fahrzeug in Chemnitz auf der Elisenstraße abgestellt hatte. Zwischen dem 01.4.2017, 17:00 Uhr und dem 07.04.2017, 16:20 Uhr wurde das Fahrerschloss gezogen und das Zündschloss des Bora entwendet. Der Sach- und der Diebstalschaden liegen bei je 200 Euro. (Hi)

OT Rabenstein – Verletze Fußgängerin nach Unfall

(1016) Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Fußgängerin kam es am Freitagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, in Rabenstein. Ein Kleintransporter (Fahrer: 51 Jahre) befuhr die Trützschlerstraße aus Richtung Oberfrohnaer Straße kommend. An der Kreuzung zum Harthweg bog der Fiat nach links ab und kollidierte mit einer Fußgängerin, die die Straße von rechts nach links überquerte. Dabei wurde die 76-jährige alte Dame leicht verletzt. Es entstand nur geringer Sachschaden.

OT Rottluff – Krad übersehen

(1017) Ein 33-jähriger Kradfahrer hatte am Freitag, gegen 14:30 Uhr, Glück, als er auf der BAB 72 im Bereich der Anschlussstelle Rottluff in Richtung Hof unterwegs war. Ein LKW MAN mit einem Auflieger (Fahrer: 52 Jahre) wechselte vom rechten in den mittleren Fahrstreifen und kollidierte dabei mit dem Fahrer der Suzuki, welcher in die gleiche Richtung unterwegs war. Der Kradfahrer stürzte und verletzte sich zum Glück nur leicht. Es entstanden ca. 1.500 Euro Sachschaden. (Hi)

OT Hilbersdorf – Alkohol und Haftbefehl

(1018) Ein 40-jähriger Chemnitzer hatte am frühen Samstag, gegen
0 Uhr in zweifacher Hinsicht Pech. Er geriet in eine Polizeikontrolle mit seinem Mitsubishi, als er im Bereich Margarethenstraße/Frankenberger Straße unterwegs war. Bei der Verkehrskontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein vorläufiges Ergebnis erbrachte
0,6 Promille, was eine Ordnungswidrigkeitsanzeige nach sich zog. Dabei blieb es aber nicht, bei der Kontrolle der Person stellte sich heraus, dass ein Haftbefehl gegen den 40-Jährigen vorlag. Die Haft konnte er durch Bezahlung einer Geldstrafe abwenden.(Hi)

Landkreis Mittelsachsen

Polizeirevier Mittweida

Lichtenau – Navi weg

(1019) Unbekannte Täter nutzten den Freitag und die Zeit zwischen 11:30 Uhr und 23:30 Uhr, um einen in Lichtenau auf der Sachsenstraße abgestellten VW anzugreifen. Die Scheibe der Beifahrerseite wurde bei dem VW Golf eingeschlagen und ein Navi, welches an der Frontscheibe klemmt, entwendet. Weiterhin wurden zwei Jacken und drei Cds aus dem Fahrzeug gestohlen. Der Sachschaden liegt bei 500 Euro, der Diebstahlschaden bei 400 Euro. (Hi)

Striegistal - Radfahrer gestürzt

(1020) Ein 47-Jähriger war am Freitagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, in Striegistal auf der Waldheimer Straße unterwegs, als er vermutlich auf Grund eines medizinischen Problems zu Sturz kam. Der Mann wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht, am Rad entstand geringer Schaden. (Hi)

Polizeirevier Rochlitz

Rochlitz B 175 Abzweig Döhlen – Drei Verletzte durch Verkehrsunfall

(1021) Zu einem Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen kam es am Freitagabend, gegen 18:00 Uhr, auf der B175, Rochlitz, auf der Waldheimer Straße am Abzweig Döhlen. Ein 62- Jähriger fuhr mit seinem VW die B175 aus Richtung Rochlitz in Richtung Geringswalde. Im Verlauf einer Rechtskurve verlor der Fahrer nach Aussagen eines Zeugen, die Kontrolle über den VW und geriet auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Volvo
(Fahrerin: 42 Jahre).Beim Zusammenstoß wurden die beiden Fahrzeugführer und ein 12-jähriges Mädchen im Volvo leicht verletzt. Die drei wurden durch den Rettungsdienst behandelt. Die B 175 blieb für
2 Stunden ab Muldebrücke in Richtung Geringswalde gesperrt. Insgesamt entstanden ca. 18.000 Euro Sachschaden.

Erzgebirgskreis

Polizeirevier Aue

Schneeberg – Der PKW bei Brand beschädigt

(1022) In der Nacht von Freitag zu Samstag, gegen 1.45 Uhr, wurde der Polizei in Aue der Brand eines PKW in Schneeberg auf der Bruno-Dost-Straße gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei arbeitete die Feuerwehr bereits, ein Ford brannte in voller Ausdehnung, zwei im Nahbereich abgestellt Fahrzeuge, ein VW Caddy und ein Seat Ibiza, wurden durch den Brand ebenfalls beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist bisher noch nicht bekannt. Da Brandstiftung nicht auszuschließen ist, hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und die Brandursachenermittler werden eingesetzt.(Hi)

Polizeirevier Stollberg

Neukirchen – Ihre Fahrräder los…

(1023) …sind die Wohnungsinhaber einer Wohnung in Neukirchen auf der Bahnhofstraße, welche am Freitagmittag den Diebstahl ihrer beiden MTBs im Wert von ca. 3.000 Euro anzeigten. Innerhalb der letzten anderthalb Woche hatten unbekannte Täter vermutlich an der Haustür gehebelt, um in das Innere zu gelangen und hatten dann den Keller der Mieter aufgebrochen. Aus diesem wurden die Räder gestohlen. Die Höhe des Sachschadens ist bisher unbekannt.(Hi)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020