1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Vermissten Taucher tot geborgen

Verantwortlich: Thomas Knaup (tk)
Stand: 15.04.2017, 18:40 Uhr

Landkreis Bautzen

Polizeirevier Kamenz

_________________

 

Vermissten Taucher tot geborgen

 

1. Lagefortschreibung

 

Kamenz, Macherstraße

15.04.2017, gegen 11:30 Uhr polizeilich bekannt

 

Der am Samstagvormittag nach einem Tauchgang in einem gefluteten  Kamenzer Steinbruch vermisste 58-Jährige ist tot.

 

Sporttaucher privater Vereine aus Kubschütz und Zittau boten der Polizei ihre Hilfe an, nachdem sie von dem Unglück erfahren hatten. Drei erfahrenen Sporttauchern gelang es am späten Nachmittag, den leblosen Vermissten bei nahezu Dunkelheit in dem See in einer Tiefe zwischen 50 und 60 Metern zu finden und an die Oberfläche zu bringen. Die Freiwillige Feuerwehr unterstützte bei der Bergung.

 

Für den gesuchten 58-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

 

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Ursache des tragischen Unglücks dauern an. Auch nach den ersten Befragungen seiner beiden 52 und 35 Jahre alten Begleiter, mit denen der Verstorbene zusammen zu dem Tauchgang aufgebrochen war, war kein Hinweis auf Fremdverschulden ersichtlich. (tk)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen