1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Senioren beim Einkaufen bestohlen

Medieninformation: 200/2017
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 13.04.2017, 14:40 Uhr

In eigener Sache
Die Pressestelle ist heute bis 15 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Chemnitz

OT Ebersdorf/OT Hilbersdorf – Senioren beim Einkaufen bestohlen

(1067) In einem Einkaufsmarkt in der Frankenberger Straße ist am Donnerstag, gegen 11.15 Uhr, ein 84-jähriger Mann von Unbekannten bestohlen worden. Der Senior hatte seine Geldbörse in der Jackentasche verstaut und bemerkte dann beim Einkaufen das Fehlen dieser. Offenbar haben Diebe einen günstigen Moment ausgenutzt und die Börse gestohlen. Mit ihr verschwand ein zweistelliger Bargeldbetrag.
Gegen 11.30 Uhr war eine 84-jährige Frau in einem Markt in der Margaretenstraße. Beim Einkauf hatte sie ihre Handtasche an den Einkaufswagen gehängt. Nachdem die Seniorin die Waren dann an einem Packtisch verstaut hatte, bemerkte sie, dass ihre Handtasche fehlte. Unbekannte nutzten offenbar einen Moment der Unaufmerksamkeit um zuzugreifen. Die Tasche wurde später in der Straße der Nationen aufgefunden. Aus ihr fehlte ein geringer Bargeldbetrag. Ein Zusammenhang zwischen den Taten ist derzeit nicht auszuschließen und wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft.
Die Polizei nimmt die Vorfälle zum Anlass, um zu warnen. Geldbörsen und Wertgegenstände sollten in den Innentaschen der Bekleidung getragen werden. Handtaschen, Beutel oder Rucksäcke sollte man nicht im oder am Einkaufswagen transportieren. (SR)

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Flöha – In 13 Gärten und Lauben eingedrungen

(1068) In einer Kleingartenanlage in der Erdmannsdorfer Straße machten sich zwischen Mittwoch, gegen 20 Uhr, und Donnerstag, gegen 8.30 Uhr, unbekannte Täter zu schaffen. Bei insgesamt 13 Gärten drückte man Gartentore auf und hebelte an Eingangstüren von Gartenlauben. Gestohlen hat man nach ersten Erkenntnissen daraus einen Hochdruckreiniger und eine Angelausrüstung. Den dabei entstandenen Schaden schätzte man auf einige tausend Euro. (SR)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020