1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zigarettenautomat gesprengt

Medieninformation: 231/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 18.04.2017, 11:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Praxis


Zeit:     17.04.2017, 17.30 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Seevorstadt

Gestern brachen Unbekannte in eine Heilpraxis an der Wiener Straße ein. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu den Räumen und durchsuchten diese. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Zwei Autos aufgebrochen

Zeit:     16.04.2017, 22.30 Uhr bis 17.04.2017, 08.10 Uhr
Ort:      Dresden-Albertstadt

Unbekannte sind in einen BMW sowie einen Hyundai an der Provianthofstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen jeweils eine Seitenscheibe und stahlen eine Sonnenbrille und Zigaretten aus den Fahrzeugen. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)


Landkreis Meißen

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit:     17.04.2017, 02.30 Uhr
Ort:      Coswig

In der Nacht zum Sonntag sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomat an der Neucoswiger Straße und stahlen Bargeld sowie Tabakwaren aus dem Gerät. Der Automat wurde vollständig zerstört. Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ml)

Parkplatzrempler - Zeugenaufruf

Zeit:     14.04.2017, 11.15 Uhr bis 15.04.2017, 09.15 Uhr
Ort:      Großenhain

Ende vergangener Woche beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen blauen Opel Astra auf der Dr.-Eichmeyer-Straße. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Am Opel entstand ein Schaden von rund 500 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Betrunken auf dem Fahrrad

Zeit:     15.04.2017, 19.10 Uhr
Ort:      Neustadt i.Sa.

Am Samstagabend kontrollierten Polizisten einen Radfahrer, der auf der Friedrich-Engels-Straße unterwegs war. Dabei stellten sie bei dem 39-jährigen Mann Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich einen Wert von über 1,8 Promille. Daraufhin veranlassten die Beamten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281