1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Kelleraufbrüche

Medieninformation: 204/2017
Verantwortlich: Steffen Marquardt
Stand: 16.04.2017, 12:00 Uhr

Chemnitz

 

OT Bernsdorf, Helbersdorf, Sonnenberg, Schloßchemnitz - Kelleraufbrüche

(1086) Am Samstag wurde die Polizei erneut zu mehreren Kellereinbrüchen in Chemnitz gerufen. Insgesamt kamen 19 Einbrüche diesbezüglich zur Anzeige. In einem Mehrfamilienhaus auf der Zschopauer Straße wurden durch unbekannte Täter gleich 7 Kellerparzellen aufgebrochen, in einem Mehrfamilienhaus auf der Markusstraße waren es 4. Als Diebesgut wurden bisher 2 Fahrräder und Werkzeug festgestellt. Gegen 22.20 Uhr konnten nach einem Zeugenhinweis 2 Täter, ein 26-Jähriger und ein 22-Jähriger, auf frischer Tat gestellt werden, als diese 3 Kellerverschläge auf der Marschnerstraße gewaltsam öffneten. Die Ermittlungen dauern an. Detaillierte Schadensangaben liegen noch nicht vor. (Ma)

OT Zentrum – Auseinandersetzungen in der Innenstadt

(1087) Am Samstag, gegen 19.30 Uhr, kam es auf der Bahnhofstraße/Waisenstraße zu Auseinandersetzungen zwischen 3 Irakern und einer Gruppe von etwa 6 bis 8 Personen, bei welchen es sich nach Aussagen der in der Folge Geschädigten ebenfalls um Ausländer gehandelt haben soll. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein 24-jähriger Iraker eine unbekannte Frau oder Mädchen verbal belästigt haben. Kurze Zeit später erschien die Gruppe der etwa 6 bis 8 Personen und schlug auf die 3 Iraker ein. Als der 24-jährige Iraker versuchte, die Polizei zu verständigen, schlug ihm einer der unbekannten Täter das Handy aus der Hand und zerstörte es durch einen Fußtritt. Der 24-Jährige erlitt während der Auseinandersetzung Verletzungen, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt wurden. (Ma)

OT Morgenleite – zwei Wartehäuschen demoliert

(1088) Unbekannte Täter schlugen am Freitag kurz vor Mitternacht insgesamt drei Scheiben an zwei Fahrgastunterständen ein. Tatorte sind Haltestellen auf der Wladimir-Sagorski-Straße vor dem Vita-Center und auf der Johann-Richter-Straße. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 3 500 Euro. (MP)

Chemnitz OT Sonnenberg – Mit Radfahrer kollidiert

(1089) Am 15.04.2017, gegen 10.00 Uhr, befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Kleintransporter VW die Reinhardtstraße aus Richtung Lessingplatz in Richtung Palmstraße. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Rennrad die Palmstraße aus Richtung Hainstraße in Richtung Heinrich-Schütz-Straße ein. An der Kreuzung stieß der Kleintransporter mit dem auf der vorfahrtsberechtigen Straße fahrenden Radfahrer zusammen. Dieser kam dabei zu Sturz und zog sich schwere Verletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden. (TB)

OT Zentrum – Raub

(1090) Zwei unbekannte Täter drückten am Sonntag, gegen 01.10 Uhr, auf der Brückenstraße einen 61-Jährigen mit Gewalt gegen eine Hauswand und durchsuchten seine Jackentasche. In der weiteren Folge entwendeten sie einen Schlüsselbund. Als die Täter einen Zeugen bemerkten, ergriffen sie die Flucht. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen. (Ma)

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg – Einbruch in ein Einfamilienhaus

(1091) Am Sonnabend hebelten unbekannte Täter zwischen 16 Uhr und 23 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf der Straße „ Am Hüttenberg“ auf. Sie entwendeten Goldschmuck und eine Münzsammlung im Wert eines unteren vierstelligen Betrages. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 1 000 Euro. (MP)

Gelenau – Krad entwendet

(1092) Unbekannte Täter entwendeten zwischen Mittwoch Abend und Freitag Mittag auf der Clara-Zetkin-Straße ein in einer Grundstückseinfahrt abgestelltes Krad des Typs Beta im Zeitwert von 2 000 Euro. (MP)

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz – In Gegenverkehr gefahren

(1093) Ein 72-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Mercedes- Benz die Bahnhofstraße in Richtung Hohndorf. In Höhe des Hausgrundstückes 37 kam er nach links von seiner Fahrbahnseite ab und kollidiert mit dem Kleintransporter VW eines 36-Jährigen, dem Pkw Skoda eines 26-Jährigen und dem Pkw VW Golf einer 37-Jährigen, welche sich im Gegenverkehr befanden. Durch die Wucht der Kollision wurden der Mercede-Benz-Fahrer und eine 31-jährige Insassin im PKW Skoda leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 30.500 Euro. (TB)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020