1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auto überschlug sich

Medieninformation: 210/2017
Verantwortlich: Andrzej Rydzik
Stand: 20.04.2017, 08:50 Uhr


In eigener Sache
Die Pressestelle ist heute bis 15.30 Uhr besetzt. Wir bitten um Beachtung.

 

Chemnitz

OT Schönau – Young- und Oldtimer gestohlen/Zeugen gesucht

(1133) In der Zeit zwischen dem 31.Oktober 2016 und dem 2. April 2017 brachen Unbekannte zwei Garagen in einem Garagenkomplex im Harthweg auf, aus welchen die Täter zwei Fahrzeuge unbemerkt entwenden konnten. Dabei handelt es sich um einen anthrazitfarbenen Youngtimer Mazda RX 7 (Baujahr: 1986, Vergleichsfoto) im Wert von ca. 10.000 Euro sowie einen blauen Oldtimer Mercedes Benz Typ 108 I (Baujahr: 1967, Originalfoto), dessen Wert derzeit noch unklar ist.
Die Chemnitzer Kriminalpolizei bittet nunmehr um Mithilfe bei der Aufklärung und hat folgende Fragen: Wer kann Angaben zum Verbleib der Fahrzeuge machen? Wem wurden die Fahrzeuge oder auch entsprechende Fahrzeugteile jüngst zum Kauf angeboten? Wer kann dahingehend Angaben zum Verkäufer machen? Unter Telefon 0371 387-3445 werden Hinweise bei der Kriminalpolizeiinspektion entgegengenommen. (Ry)

OT Altchemnitz – Einkaufstour endete hinter Gittern

(1134) Die Einkaufstour einer 30-Jährigen endete am Mittwochnachmittag hinter Gittern. Die Frau war beim Stehlen in einem Einkaufsmarkt in der Annaberger Straße von einem Geschäftsmitarbeiter ertappt worden. Weil die Frau sich nicht ausweisen wollte, wurde die Polizei angefordert. Bei der Überprüfung der mutmaßlichen Ladendiebin stellte sich heraus, dass sie zwei Haftbefehle hatte. Damit wurde dem weiteren „Einkauf“ der Frau im wahrsten Sinne des Wortes der Riegel vorgeschoben. Sie wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, wo sie nun für die nächsten Monate erhaltene Freiheitsstrafen für Diebstahl sowie gefährliche Körperverletzung verbüßen wird. (Ki)

OT Kaßberg – Alkoholisiert unterwegs
 
(1135) Beim Befahren der Hoffmannstraße kam am Mittwoch, gegen 23.45 Uhr, ein Radfahrer (47) nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen parkenden Pkw Opel. Dabei entstand Sachschaden am Pkw in Höhe von etwa 250 Euro. Der Zweiradfahrer blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest hatte einen Wert von 1,78 Promille ergeben. (Kg)

 

Erzgebirgskreis
 
Revierbereich Aue
 
Aue – Bei Auffahrunfall verletzt
 
(1136) Am Mittwoch befuhren gegen 18.10 Uhr ein Pkw Opel und ein Pkw Skoda die Schwarzenberger Straße (B 101) aus Richtung Lauter in Richtung Auer Stadtzentrum. Dabei hielt die 41-jährige Skoda-Fahrerin verkehrsbedingt an. Die 37-jährige Opel-Fahrerin fuhr auf den haltenden Skoda, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4 000 Euro entstand. Bei dem Unfall erlitt die Skoda-Fahrerin leichte Verletzungen. (Kg)
 
Revierbereich Marienberg
 
Marienberg – Nach Überholen abgekommen
 
(1137) Der 50-jährige Fahrer eines Pkw Renault befuhr am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, die B 174 in Richtung Tschechien. Ungefähr 500 Meter vor dem Abzweig Lauterbach überholte er einen Lkw. Beim Wiedereinordnen kam der Renault nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Der 50-Jährige erlitt bei dem Unfall nach dem jetzigen Erkenntnisstand schwere Verletzungen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt stand der Autofahrer offenbar unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von 1,98 Promille ergab. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. (Kg)
 
Pockau-Lengefeld/OT Wünschendorf – Auto überschlug sich
 
(1138) Gegen 18.20 Uhr war am Mittwoch der 53-jährige Fahrer eines Pkw Skoda auf der Augustusburger Straße (S 223) aus Richtung Börnichen in Richtung Wünschendorf unterwegs. Eingangs einer Linkskurve kam der Skoda aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im angrenzenden Wald auf dem Fahrzeugdach liegen. Dabei erlitt der Skoda-Fahrer schwere Verletzungen. Der Schaden am Auto beziffert sich auf etwa 5 000 Euro. (Kg)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020