1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

29-jähriger Tatverdächtiger in Österreich festgenommen

Medieninformation: 251/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 24.04.2017, 11:35 Uhr

Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit erledigt. Eine weitere Verwendung des Bildes, welches Ihnen zur Öffentlichkeitsfahndung zur Verfügung gestellt wurde, ist mithin nicht mehr gestattet.

Landeshauptstadt Dresden

29-jähriger Tatverdächtiger in Österreich festgenommen


Der wegen des Verdachts des Mordes an einer Frau in Dresden gesuchte 29-jährige Pakistaner ist festgenommen worden.

Polizeibeamte hatten den Mann heute (24.04.2017) gegen 00.45 Uhr in einem Zug bei Villach in Österreich festgestellt. Die Personenüberprüfung ergab die Fahndungsausschreibung, woraufhin der Mann vorläufig festgenommen wurde.

Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit beendet.

Freitagnachmittag wurde in einer Wohnung an der Alaunstraße die Leiche einer 41-Jährigen gefunden. Aufgrund eines dringenden Tatverdachtes gegen ihren Lebensgefährten, einen 29-jährigen Pakistaner, wurde ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. Seit Samstagabend fahndete die Polizei öffentlich nach dem Mann (siehe Medieninformationen 247/2017 vom 21.04.2017 sowie 248/2017 vom 22.04.2017 der Polizeidirektion Dresden). (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281