1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Keinen Sicherheitsabstand eingehalten und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Tobias Sprunk (ts)
Stand: 26.04.2017, 14:30 Uhr

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Kein Sicherheitsabstand eingehalten und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

BAB 4, Dresden - Görlitz, hinter Tunnel Königshainer Berge
25.04.2017, 12:39 Uhr

Dienstagmittag stoppte auf der BAB 4 eine Streife der Autobahnpolizei einen 50-Jährigen und dessen Sattelzug hinter dem Tunnel Königshainer Berge, nachdem dieser den Sicherheitsabstand zu seinem Vordermann nicht eingehalten hatte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass dem polnischen Fahrer gerichtlich untersagt worden war, von seiner ausländischen Fahrerlaubnis in Deutschland Gebrauch zu machen. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und leiteten ein Strafverfahren ein. Die Firma musste einen Ersatzfahrer ordern. Die Verkehrspolizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Dreimal zu schnell durch Kontrolle gefahren

B 156, Lieske in beide Fahrtrichtungen
25.04.2017, 08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Auf der B 156, in der Ortslage Lieske,  gilt die übliche Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h. Am Dienstagvormittag kontrollierten Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes das Einhalten der Geschwindigkeit in beide Fahrtrichtungen. 720 Fahrzeuge wurden dabei während der viereinhalb stündigen Kontrolle gemessen, von denen 78 Fahrer zu schnell unterwegs waren. In 57 Fällen blieb es bei einer Verwarnung. 21 Autofahrer hatten es jedoch besonders eilig und erhalten nun einen Bußgeldbescheid. Den Spitzenwert lieferte der Fahrer eines VW mit polnischen Kennzeichen, welcher mit 89 km/h vom System erfasst wurde. Ihn erwarten ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro,  zwei Punkte im Zentralregister sowie ein Monat Fahrverbot.

Kurios war ein Audi-Fahrer, welcher gleich dreimal geblitzt wurde. Der Mann fuhr am Morgen mit 66 km/h durch die Kontrollstelle. Wenig später erfasste ihn das System mit 86 km/h und anschließend nocheinmal mit 72 km/h. Daraufhin stoppte eine Streife des Verkehrsüberwachungsdienstes den Sünder. Der 29-Jährige war offenbar in Eile gewesen. Die Beamten zogen für den Geschwindigkeitsverstoß von 86 km/h eine Sicherheitsleistung von 185 Euro ein. Außerdem verhängten die Polizisten  jeweils ein Verwarngeld wegen der beiden anderen Ordnungswidrigkeiten in Höhe von insgesamt 60 Euro. Den Raser erwarten zudem zwei Punkte im Zentralregister sowie ein Monat Fahrverbot. Die zuständige Bußgeldstelle wird sich mit den Fällen befassen. (mf)


Tür angezündet

Bischofswerda, OT Schönbrunn, Alte Bahnhofstraße
26.04.2017, 02:30 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch die Tür des alten Bahnhofsgebäudes in Schönbrunn angezündet. Die Feuerwehr löschte die Flammen. An der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Fünf Personen bei Unfall verletzt

Sohland an der Spree, Zittauer Straße
25.04.2017, 07:25 Uhr

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Sohland. Ein 41-jähriger Kia-Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Zittauer Straße in Richtung Oppach unterwegs. Als er links abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte eine nachfolgende 41-jährige Opel-Fahrerin offenbar zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer sowie drei Insassen im Kia (w/6, w/8, w/34) leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 15.000 Euro. (ts)


Scheinwerfer ausgebaut

Pulsnitz, Bischofswerdaer Straße
25.04.2017, 06:30 Uhr - 25.04.2017, 16:15 Uhr

Unbekannte haben am Dienstag die Scheinwerfer eines Skoda Octavia in Pulsnitz ausgebaut. Das Fahrzeug parkte an der Bischofswerdaer Straße. Der Schaden wurde mit rund 1.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Da die Tat am helllichten Tag geschah werden Zeugen des Geschehens gesucht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz (Telefon 03578 352-0) entgegen. (ts)


Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Kamenz, Hohe Straße
25.04.2017, 22:40 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Kamenz hat am Dienstagabend einen BMW auf der Hohe Straße in Kamenz kontrolliert. Der 36-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Polizeibeamten untersagten ihm die Weiterfahrt und fertigten eine Anzeige. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen. (ts)


Kellereinbruch

Hoyerswerda, Albert-Schweitzer-Straße
24.04.2017, 11:00 Uhr - 25.04.2017, 16:35 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Albert-Schweitzer-Straße in Hoyerswerda eingebrochen. Die Täter entwendeten unter anderen einen Nass-Trocken-Sauger, ein Grammophon, Campingzubehör, alkoholische Getränke und eine Holzlaterne. Der Stehlschaden wurde auf insgesamt rund 600 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)



Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Reifen zerstochen

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag die Reifen von zwei Pkw im Stadtgebiet von Görlitz zerstochen.

Görlitz, Otto-Buchwitz-Platz     
24.04.2017, 17:00 Uhr - 25.04.2017, 10:00 Uhr          

Auf dem Otto-Buchwitz-Platz wurden bei einem VW T4 die beiden Pneus der Beifahrerseite zerstochen. Zudem wurde die Scheibe der Schiebetür des Fahrzeugs eingeschlagen. Der Sachschaden wurde auf 300 Euro geschätzt.

Görlitz, Obermarkt
24.04.2017, 18:30 Uhr - 25.04.2017, 05:40 Uhr

Auf dem Obermarkt war ein Volvo das Ziel der Vandalen. Hier wurde der vordere rechte Reifen durch die Unbekannten zerstochen. Der Schaden wurde mit etwa 100 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. (ts)


Fahrrad gestohlen

Görlitz, Bahnhofstraße     
25.04.2017, 13:45 Uhr - 16:15 Uhr

Unbekannte haben am Dienstagnachmittag ein Fahrrad auf der Görlitzer Bahnhofstraße entwendet. Das schwarze Bike der Marke Steppenwolf stand angeschlossen in einem Fahrradständer vor dem Kino. Der Schaden wurde mit etwa 750 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)



Audi A 4 entwendet

Reichenbach/O.L., Schulstraße
25.04.2017, 19:30 Uhr - 26.04.2017, 06:00  Uhr

In der Nacht zu Mittwoch haben in Reichenbach Unbekannte einen schwarzen Audi A4 entwendet. Der etwa sechs Jahre alte Wagen mit den amtlichen Kennzeichen GR-DS 377 befand sich an der Schulstraße. Den Wert des Fahrzeugs schätzte der Eigentümer auf rund 27.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird gefahndet. (mf)


Renault Clio beschädigt

Zittau, Neustadt
05.04.2017 - 25.04.2017

In den vergangenen drei Wochen haben in Zittau Unbekannte versucht, in einen Renault Clio an der Straße Neustadt einzudringen. Die Täter beschädigten die Fahrzeugtür und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Fahrräder aus Hausflur und Geschäft entwendet

Zittau, Rathausplatz
24.04.2017, 21:00 Uhr - 25.04.2017, 07:20 Uhr

In der Nacht zu Dienstag sind in Zittau Unbekannte in ein Wohnhaus am Rathausplatz eingedrungen. Die Täter entwendeten aus dem Hausflur zwei Fahrräder. Den Wert des weißen 28-Zoll Bikes der Marke Staiger Montana sowie eines Zweirades der Markte Specialized schätzten die Eigentümer auf insgesamt rund 1.100 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Großschönau, Obere Mandaustraße
26.04.2017, gegen 02:40 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind in Großschönau Unbekannte in ein Fahrradgeschäft an der Obere Mandaustraße eingedrungen. Die Täter zerschlugen eine Schaufensterscheibe und entwendeten zwei Fahrräder der Marke Haibike sowie Ghost. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf insgesamt rund 4.350 Euro. An der Scheibe entstand Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Unfall mit leicht verletztem Fahrradfahrer

Großschönau, Mauerweg
25.04.2017, 16:30 Uhr
 
Am Dienstagnachmittag kam es in Großschönau zu einem Verkehrsunfall. Ein 59-Jähriger befuhr mit seinem Chrysler die Apothekestraße. Auf Höhe des Mauerweg missachtet er offenbar die Vorfahrt eines von rechts kommenden 53-jährigen Fahrradfahrers. Beide Männer können durch Bremsen eine Kollision verhindern. Der Biker stürzt in Folge der Bremsung und verletzt sich leicht. Am Fahrrad entstand Sachschaden. (mf)


Polizisten beseitigen Unfallgefahr

Weißwasser/OL, Bautzener Straße
26.04.2017, 00:15 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch zwei Gullydeckel auf der Bautzener Straße in Weißwasser aus ihrer Verankerung gehoben und auf die Straße gelegt. Ein Zeuge informierte die Polizei. Die Beamten setzten die schweren Metalldeckel wieder ein und beseitigten so die Gefahrenquelle. Der Verkehrsdienst des Polizeireviers Weißwasser hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. (ts)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen