1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen, Brand eines Lagerschuppens

Medieninformation: 250/2017
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 28.04.2017, 00:50 Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Brand eines Lagerschuppens

Plauen – (wh) Donnerstagabend um 20:40 Uhr wurde der Polizei ein Brand in der Hans-Sachs-Straße gemeldet. Unweit der Alten Kaffeerösterei brannte ein Lagerschuppen, in welchem gebrauchte Möbel und andere Haushaltsgegenstände eingelagert waren. Durch die Flammen wurden auch 2 PKWs und ein Gebäude gegenüber beschädigt. Eine Person, welche sich zufällig am Ort befand, wurde leicht verletzt. Der 28-Jähige erlitt leichte Brandverletzungen, welche ambulant behandelt wurden. Die Plauener Feuerwehr hatte den Brand nach etwa einer Stunde unter Kontrolle und konnte das Ausbreiten der Flammen auf das angrenzende Autohaus verhindern. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.


Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Bad-Elster – (wh) Ein bislang unbekanntes Fahrzeug fuhr am Donnerstag im Zeitraum von 9 bis 15:45 Uhr gegen einen auf der Max-Höra-Straße, im Baustellenbereich parkenden PKW Daihatsu. Der Daihatsu wurde an der linken Seite beschädigt und der Sachschaden beträgt 3.000 Euro. Der Verursacher hatte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen zu diesem Verkehrsunfall. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Tel: 03741 140
 


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Glauchau – (wh) Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag nach 13 Uhr auf der Siemensstraße. Ein 85-Jähriger war mit seinem PKW Skoda aus Richtung Ludwig-Erhard-Straße gekommen und an der S 288 nach links abgebogen. Hier beachtete er die Vorfahrt des in Richtung Meerane fahrenden PKW VW nicht und stieß mit diesem zusammen. Der Fahrer des PKW Skoda, dessen 82-jährige Beifahrerin und der 37-jährige Fahrer des VWs wurden schwer verletzt. Der 52-jährige Insasse des VWs wurde leicht verletzt. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser nach Chemnitz und Glauchau gebracht. Hierzu kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt insgesamt 20.000 Euro. Zur Beseitigung der Unfallfolgen auf den Fahrbahnen kam die glauchauer Feuerwehr zum Einsatz. Die Straßen an der Unfallstelle konnten nach 18:30 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.