1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Papiercontainer in Brand gesetzt - und weitere Meldungen

Medieninformation: 269/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 02.05.2017, 09:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Buntmetalldiebe


Zeit:       30.04.2017, 19.00 Uhr bis 01.05.2017, 16.45 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Unbekannte sind in ein leerstehendes Gebäude an der Karcherallee eingedrungen, haben diverse Kupferrohre demontiert und diese offenbar zum Abtransport bereitgelegt. Der entstandene Schaden wurde mit rund 500 Euro angegeben. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Bungalow

Zeit:       01.05.2017, 13.30 Uhr festgestellt
Ort:        Thiendorf, OT Zschorna

Unbekannte sind in einen Bungalow an der Straße Dobra Bad eingebrochen. Die Täter rissen zwei Türen aus den Angeln und stahlen ein Radio aus den Räumen. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 370 Euro. (ml)

Papiercontainer in Brand gesetzt - Zeugenaufruf

Zeit:       30.04.2017 bis 01.05.2017
Ort:        Riesa

In der Nacht zum 1. Mai haben Unbekannte mehrere Papiercontainer an der Bahnhofstraße, der Klötzerstraße sowie im Bereich der Dresdner Straße in Brand gesetzt. Personen wurden nicht verletzt. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus.

Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den Straftaten gemacht? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Riesa entgegen. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Betrunken auf dem Moped

Zeit:       01.05.2017, 03.50 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Ein 21-Jähriger war am frühen Montagmorgen mit einer Simson auf der Hauptstraße unterwegs, obwohl er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Desweiteren war der junge Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281