1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fundmunition

Verantwortlich: Thomas Herrmann (th)
Stand: 06.05.2017, 13:30 Uhr

Fundmunition

Großdubrau OT Sdier, Brehmer Straße
05.05.2017, 11:50 Uhr

Bei Erdbauarbeiten in einer Baustelle auf der Brehmer Straße legte ein Bagger ein mit Patronen gefülltes Magazin und eine Handgranate aus dem 2. Weltkrieg frei. Die Gegenstände wurden durch den angeforderten Kampfmittelbeseitigungsdienst beräumt. (th)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Pkw Brand

BAB 4, Dresden - Görlitz, Höhe Kilometer 91,0, zwischen Kodersdorf und Görlitz
05.05.2017, 18:10 Uhr

Der 18-jährige Fahrer eines Pkw VW Passat befuhr die BAB 4 in Fahrtrichtung Görlitz. Höhe Kilometer 91,0 bemerkte er Rauch aus dem Motorraum aufsteigen. Er hielt sein Fahrzeug auf dem Standstreifen an und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte den Motorraumbrand zügig löschen. Der 12 Jahre alte Pkw war nicht mehr fahrbereit. Er wurde von einem Abschleppdienst von der Autobahn geschleppt. Angaben zur Schadenhöhe können derzeit nicht gemacht werden. (th)



Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Auf Fahrschulauto aufgefahren

Bautzen, Muskauer Straße
05.05.2017, 17:55 Uhr

Eine 17-jährige Fahrschülerin befuhr die Muskauer Straße stadtauswärts. Ihr 62-jähriger Fahrschullehrer saß neben ihr in dem Pkw VW Golf. Die junge Frau musste die Geschwindigkeit des Fahrschulautos verkehrsbedingt verringern. Als sie den Pkw fast bis zum Stillstand abbremste fuhr ihr ein Pkw VW Golf hinten auf. Der 31-jährige Fahrer erkannte die Situation vermutlich zu spät. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (th)


Abgestellter Pkw angebrannt

Bautzen, Niederkainaer Straße
06.05.2017, 00:00 Uhr

Zu mitternächtlicher Stunde eilten Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Polizei zum Brand eines Pkw hinter den Marktkauf. Hier hatten Unbekannte einen seit Monaten abgestellten VW Polo angezündet. Das bereits ausgeschlachtete Fahrzeug wurde dort vermutlich durch seinen Besitzer illegal entsorgt und war auch nicht mehr zugelassen. Der entstandene Sachschaden ist eher geringfügig, da der Pkw vorher eigentlich nur noch Schrottwert hatte. (th)


Zusammenstoß beim Einfahren in den fließenden Verkehr

Kamenz, Macherstraße
05.05.2017, 12:50 Uhr

Eine 34-jährige Pkw Daewoo Fahrerin hatte die Absicht aus einer Grundstücksausfahrt nach rechts auf die Macherstraße aufzufahren. Dabei übersah sie vermutlich den aus Richtung Hoyerswerdaer Straße kommenden Pkw VW. Der 39-jährige Touran Fahrer konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (th)


Unter Drogeneinfluss am Steuer

Kamenz OT Gelenau, Pulsnitzer Straße
05.05.2017, 10:50 Uhr

In den Vormittagsstunden kontrollierten Beamte des Kamenzer Polizeirevieres einen Chevrolet Fahrer. Ein Drogentest bei dem 32-Jährigen verriet den Konsum von Cannabis und Amphetaminen. Die Beamten untersagten dem Mann die Weiterfahrt und begleiteten ihn zur Blutentnahme. Sollte sich der Verdacht bestätigen, erwarten ihn ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte im Zentralregister sowie ein Monat Fahrverbot. (th)


Einbruch in forstwirtschaftliche Arbeitsmaschinen

Hoyerswerda, B 97 zwischen Hoyerswerda und Schwarze Pumpe
04.05.2017, 15:00 Uhr bis 05.05.2017, 06:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten von einem Harvester und einem Rückezug mehrere angebrachte LED Scheinwerfer. Außerdem drangen sie gewaltsam in die Fahrerkabinen ein und entwendeten verschiedene Werkzeuge aus diesen. Dabei verursachten die Unbekannten einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Stehlschaden wird mit ca. 1.500 Euro beziffert. (th)


Mazda versucht zu entwendet

Hoyerswerda, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße
04.05.2017, 18:45 Uhr bis 05.05.2017, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen gesichert abgestellten Pkw Mazda CX 5 ein. Der Besitzer hatte eine zusätzliche Wahlhebelsperre für Automatikgetriebe an seinem Fahrzeug angebracht. Diese verhinderte den Diebstahl des Pkws. Aufgrund der Gewalteinwirkung auf diese Sperre beschädigten die Unbekannten das Automatikgetriebe des Fahrzeuges und ließen es schließlich zurück. Der Jahreswagen hat einen Zeitwert von ca. 32.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Randalierer in Kleingartenanlage unterwegs

Görlitz, Paul-Keller-Straße
05.05.2017, 02:30 Uhr bis 02:50 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich in eine Kleingartenanlage und beschädigten in insgesamt sechs Kleingärten verschiedene Kinderspielgeräte (Hochstand mit Schaukel, etc.), Zäune, Tore und einen Schaukasten. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. (th)


Pkw in den Gegenverkehr gekommen

Görlitz, Laubaner Straße, B 99
05.05.2017, 16:28 Uhr

Ein 51-jähriger Skoda Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Laubaner Straße in Richtung Stadtzentrum. Vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit kam er leicht über die Fahrbahnmitte. In der Folge kam es zum Streifvorgang der beiden linken Außenspiegel mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw Opel. Die 32-jährige Opel Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. (th)


Pkw Daewoo entwendet

Olbersdorf, Hochwaldstraße
05.05.2017, 08:00 Uhr bis 06.05.2017, 03:40 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten Pkw Daewoo Lanos. Das 18 Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 200 Euro. Im Daewoo befanden sich diverse persönliche Gegenstände des Geschädigten im Wert von ca. 260 Euro. Nach dem Pkw mit dem amtlichen, polnischen Kennzeichen ONY 45T2 wird international gefahndet. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)



Einbruch in Einfamilienhaus

Zittau, Humboldsiedlung
05.05.2017, 20:00 Uhr bis 06.05.2017, 03:40 Uhr

Unbekannte Täter gelangten durch Einschlagen eines Fensters in das Einfamilienhaus. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten einen Laptop, Schmuck und verschiedene Porzellandosen. Der Stehlschaden wird mit ca. 7.500 Euro beziffert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte aufgefundene Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (th)


Gegen Poller gefahren

Bad Muskau, Markt Einfahrt Andreasgasse
05.05.2017, 11:00 Uhr

Ein 65-jähriger Opel Fahrer befuhr den Markt, bog links in die Andreasgasse ein und hielt sein Fahrzeug an. In der Folge entschloss er sich rückwärts auf den Markt zu fahren. Dabei übersah er vermutlich einen aufgestellten Poller und fuhr gegen diesen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (th)


Pkw beim Ausparken beschädigt

Weißwasser, Bodelschwingh-Straße
05.05.2017, 11:15 Uhr

Ein 59-jähriger Toyota Fahrer hatte die Absicht rückwärts aus einer Parklücke auszuparken. Dabei fuhr er gegen einen abgestellten Renault. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (th)



 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Frau Fleischmann, Herr Knaup und Herr Bretschneider
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen