1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

32-Jähriger bei Auseinandersetzung schwer verletzt und weitere Meldungen

Medieninformation: 284/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.05.2017, 10:00 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

VW Golf gestohlen
Zeit: 05.05.2017, 05:30 Uhr bis 14:20 Uhr
Ort: Dresden, Altleuben
Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert abgestellten grünen VW Golf. Das vierzehn Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 4.000,- Euro.

Einbruch in Friseursalon
Zeit: 05.05.2017, 18:00 Uhr bis 06.05.2017, 06:35 Uhr
Ort: Dresden, Tharandter Straße
Unbekannte Täter brachen ein Fenster auf und gelangten so in die Geschäftsräume des kombinierten Friseur- und Kosmetiksalons, die sie in der Folge durchsuchten. Nach einem ersten Überblick entwendeten sie zwei Euro.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Getränkehandel
Zeit: 05.05.2017, 19:20 Uhr bis 06.05.2017, 07:43 Uhr
Ort: Dresden, Glashütter Straße
Unbekannte Täter gelangten auf bisher nicht geklärte Art in das Büro des Getränkehandels, rissen einen Wandtresor aus der Verankerung und entwendeten ihn. Des Weiteren stahlen sie eine bisher unbekannte Menge
Bargeld aus einer Kasse. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Einbruch in Kleintransporter
Zeit: 05.05.2017, 21:45 Uhr bis 06.05.2017, 08:00 Uhr
Ort: Dresden, Zittauer Straße
Unbekannte Täter hebelten ein Seitenfenster an einem Fiat Ducato heraus und durchsuchten den Innenraum. Sie entwendeten ein mobiles Navigationsgerät und eine Reisetasche. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 1.000,- Euro.

Einbruch in Wohnung
Zeit: 06.05.2017, gegen 04:45 Uhr
Ort: Dresden, Frühlingsstraße
Ein unbekannter Täter nutzte eine angekippte Terrassentür um in eine Erdgeschosswohnung einzudringen. Er durchsuchte sämtliche Behältnisse und entwendete Computertechnik sowie drei Handys und eine Kamera. Es entstand ein Schaden von ca. 3.000,- Euro.

Bagger gestohlen
Zeit: 05.05.2017, 16:00 Uhr bis 06.05.2017, 11:00 Uhr
Ort: Dresden, Washingtonstraße
Unbekannte Täter entwendeten einen gesichert, auf einem Firmengelände abgestellten Bagger Wacker Neusson ET 18 im Wert von ca. 33.000,- Euro.

Verkehrsunfallgeschehen
Die Polizei registrierte am 07.05.2017 im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Dresden insgesamt 56 Verkehrsunfälle mit neun verletzten Personen.


Landkreis Meißen

Einbruch in VW Passat
Zeit: 05.05..2017, 07:45 Uhr bis 12:00 Uhr
Ort: Wilsdruff, Landbergweg
Unbekannte Täter hebelten an einem gesichert abgestellten VW Passat eine Seitenscheibe heraus und gelangten so in das Fahrzeug. Dort bauten sie das Radio-Navigations-System im Wert von ca. 2.500,- Euro aus und entwendeten es. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,- Euro.

Einbruch in Skoda Octavia
Zeit: 05.05.2017, 05:50 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: Wilsdruff, Meißner Straße
Unbekannte Täter gelangten auf bisher nicht geklärte Art in einen gesichert abgestellten Skoda Octavia. In der Folge bauten sie das Radio-Navigations-System im Wert von 500,- Euro aus dem Fahrzeug aus und entwendeten es. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro.

Einbruch in Transportfirma
Zeit: 04.05.2017, 21:30 Uhr bis 05.05.2017, 13:30 Uhr
Ort: Wilsdruff OT Kesselsdorf, Kaufbacher Ring
Unbekannte Täter begaben sich auf das Gelände der Firma, brachen zwei Container sowie die Tanks zweier Fahrzeuge auf und entwendeten zwei Flachbildfernseher sowie ca. 600 Liter Diesel. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.500,- Euro.

GPS-Geräte gestohlen
Zeit: 05.05.2017 bis 06.05.2017, 16:45 Uhr
Ort: Glaubitz, Industriestraße
Unbekannte Täter begaben sich auf ein Firmengelände, bauten an drei dort gesichert abgestellten Traktoren die GPS-Einheiten für die Feldarbeit ab und entwendeten sie. Die drei Geräte haben einen Gesamtwert von ca. 45.000,- Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

32-Jähriger bei Auseinandersetzung schwer verletzt
Zeit: 05.05.2017, gegen 22:40 Uhr
Ort: Pirna, OT Copitz
Freitagabend kam es an der Schillerstraße zu einer Auseinandersetzung zweier Personengruppen, in dessen Folge ein 32-jähriger Pirnaer schwere Verletzungen erlitt. Die beiden Gruppen waren zunächst verbal aneinander geraten. Der Streit eskalierte in der Folge, so dass es schließlich zu einer Schlägerei von mindestens fünf Personen kam. Ein 32-Jähriger erlitt dabei eine Stichverletzung. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Eingesetzte Kräfte trafen alle Personen noch am Tatort an und stellten ihre Personalien fest. Als Tatverdächtigen zu dem Messerstich konnte schließlich ein gebürtiger Dresdner identifiziert werden. Den alkoholisierten 22-Jährigen (1,5 Promille) nahmen die Beamten vorläufig fest. Er verbrachte den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam. Auch die Tatwaffe konnten Beamte unweit des Ortes der Auseinandersetzung sicherstellen. Der Grund der Auseinandersetzung ist bislang unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Einbruch in Kfz-Werkstatt
Zeit: 30.04.2017, 03:00 Uhr bis 05.05.2017, 09:30 Uhr
Ort: Bad Schandau OT Prossen, Talstraße
Unbekannte Täter brachen die hintere Zugangstür zur Werkstatt auf und entwendeten Werkzeug sowie ein Navigationsgerät aus einem Kundenfahrzeug. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281