1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Honda gestohlen und weitere Meldungen

Medieninformation: 288/2017
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.05.2017, 09:30 Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Firmeneinbruch


Zeit:       05.05.2017 bis 08.05.2017, 04.45 Uhr
Ort:        Dresden-Gorbitz

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in eine Firma am Amalie-Dietrich-Platz ein. Im Anschluss durchsuchten die Täter die Räume und stahlen rund 500 Euro aus einer Geldkassette sowie eine Bohrmaschine. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Werkzeuge gestohlen


Zeit:       05.05.2017 bis 08.05.2017, 06.15 Uhr
Ort:        Dresden-Mickten

Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte gewaltsam in einen Lkw Mercedes an der Sörnewitzer Straße ein. Von der Ladefläche stahlen sie verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von rund 1.000 Euro. Der Schaden am Fahrzeug ist nicht bekannt. (ml)


Landkreis Meißen

Honda gestohlen

Zeit:       08.05.2017, 18.32 Uhr
Ort:        Radebeul

Gestern Abend stahl ein Unbekannter einen gelben Honda Logo von der Pestalozzistraße. Die Besitzerin (20) des 17 Jahre alten Wagens hatte diesen vor einem Imbiss mit laufendem Motor abgestellt und sich etwas zu essen geholt. Dies nutzte der Täter aus, sprang in das Fahrzeug und fuhr davon. (ml)

Auffahrunfall

Zeit:       08.05.2017, 07.00 Uhr
Ort:        Nünchritz

Gestern Morgen war der Fahrer (54) eines Citroen auf der Meißner Straße in Richtung Leckwitz unterwegs und wollte nach links auf ein Firmengelände abbiegen. Dabei musste er verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte die Fahrerin (59) eines Toyota Yaris zu spät und fuhr auf. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Wildunfall

Zeit:       08.05.2017, 21.00 Uhr
Ort:        Hohnstein

Gestern Abend kam es auf er Ortsverbindungsstraße zwischen Hohnstein und Sebnitz zu einem Wildunfall. Der Fahrer (52) eines VW Tiguan war auf der Strecke unterwegs, als im Bereich „An der Schäferei“ ein Reh über die Fahrbahn lief. Das Tier wurde vom VW erfasst und verendete an der Unfallstelle. Am Tiguan entstand ein Sachschaden von 1.500 Euro. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281