1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach: Doppeltes Pech

Medieninformation: 274/2017
Verantwortlich: Hella Schuchardt
Stand: 10.05.2017, 01:00 Uhr

 

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Doppeltes Pech

Auerbach – (hs) Unbelehrbar war am Dienstag ein 54-jähriger Kutscher aus Lengenfeld. Nachdem er bereits am Nachmittag mit 2,5 Promille die Zügel seines Pferdewagens nicht mehr so fest im Griff hatte und von der Polizei am Weiterfahren gehindert wurde, sollte dies nicht seine letzte Begegnung mit den Beamten sein. Vier Stunden später war er wieder auf der B 169 in Auerbach unterwegs. Diesmal ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 1,84 Promille. Während er sich zum zweiten Male einer Blutentnahme unterziehen musste, wurde das Gespann von einem anderen Pferdefreund sicher nach Hause gebracht.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Glück gehabt

Zwickau – (hs) Ein 27-jähriger Mieter in der Leipziger Straße hatte am Dienstagabend seine Wohnung nur für zirka zwanzig Minuten verlassen und vergaß die brennende Kerze am Fenster. Aufmerksame Passanten bemerkten die Rauchentwicklung und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte die Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Der junge Mann wird sich zwar nun um die Renovierung der Wohnung, neue Gardinen und ein neues Fenster kümmern müssen, hatte aber noch Glück im Unglück.
Die genaue Höhe des Sachschadens ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.